Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Salon der Königin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Salon der Königin   Mo Feb 10, 2014 9:56 pm

Der Salon der Königin war ein großer Raum, in den durch das Blätterdach schimmerndes Sonnenlicht fiel. In der Mitte war eine Große Karte als Teppich auf dem Boden ausgelegt. An den Wänden waren Regale voller Bücher und es gab einen großen Arbeitstisch, sowie einige Stühle, von denen einer größer war und für die Königin reserviert.
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   Do März 27, 2014 11:16 pm

out: Ich habe das jetzt einfach mal hier her verschoben Davir

Hemióne und Dellanir sahen überrascht von der Karte auf dem Boden auf und erblickten Davir, der gerade eingetreten war und sie förmlich begrüßte. Hemióne war etwas überrascht darüber, dass Davir hier so plötzlich eintrat, doch wirklich schlimm war es nicht. Sie hatten gerade keine großen Geheimnisse besprochen, nichts was nicht zumindest Aléia schon wusste und so war sein Erscheinen hier kein größeres Problem. Seine Ausdrucksweise war jedoch etwas seltsam, wenn nicht gar ein wenig verstörend, doch darüber würde man hinweg sehen können, denn den Sinn seiner Aussage hatte man verstanden. Und das war schon eher ein Problem, denn solte er tatsächlich von dem Auftrag sprechen von dem Hemióne dachte dass er sprach, war er törichter als er aussah. "Ich denke ich spreche mit Zustimmung der Königin, wenn ich sage dass ihr vortragen sollte, was ihr zu sagen habt.", erklärte Hemióne und sah über die Schulter zu Dellanir die ihr leicht verträumt zu nickte.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salon der Königin   So März 30, 2014 9:06 pm

Man hatte Oromis schließlich in den Salon der Königin geleitet. Die offizielle Zeit für Empfänge schien für den heutigen Tag bereits vorbei zu sein, doch man hatte ihm versichert das Dellanir ihn empfangen würde. Als er nun schließlich eintrat überraschte es ihn doch, dass er nicht der einzige Anwesende war. Neben Königin Dellanir stand, über einige Karten gebeugt Hemióne Elira, was seltsam war - hatte er doch an solch einem Platz viel mehr die alte Freundin der Königin Nyaralin erwartet. Nur wenige Schritte vor ihm stand ein anderer Elf, welcher scheinbar gerade dabei war zu einer Erklärung anzusetzen.
Oromis war es gar nicht gewohnt, dass gerade bei den Elfen solch ein durcheinander herrschte, doch er ließ sich nichts anmerken und spulte - wie es der Respekt gebot den traditionellen Gruß der Elfen ab, ehe er eine respektvolle Verbeugung andeutete.
"Ich grüße euch Königin, Fürstin" bei dem zweiten Wort nickte er Hemione zu. "Die Reiter sind zurück gekehrt"
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   So März 30, 2014 9:27 pm

Hemióne sah kurz von den Karten auf. "Davir, lass uns allein. Wir werden bezüglich deiner Angelegenheiten erneut auf dich zu kommen.", erklärte die Fürstin kurz angebunden und blickte wieder auf ihre Karten, wartend dass Davir den Raum verließ. Sie hörte wie die Tür hinter ihm zu ging. Hemióne hatte keine Ahnung wie sie darauf reagieren sollte. Sie hatte keine Ahnung gehabt dass die Reiter zurück waren. Trotz all ihrer Spione war lediglich ein schwaches Gerücht an ihre Ohren gedrungen, die Reiter seien gesehen worden und das hörte man ständig. Darum war sie sehr überrascht darüber, dass nun einer von ihnen bei den Elfen vorsprach. Doch sie zeigte es nicht, ihre Miene war vollkommen ruhig, als wäre nichts ungewöhnliches geschehen. "Uns ist soetwas bereits zu Ohren gekommen.", erklärte Hemióne und richtete sich vollständig auf. Sie legte dir Hände auf ihren Rücken und zeigte ein leichtes Lächeln. "Es wird viele Elfen sicher freuen, davon zu hören.", sprach sie weiter und hob nun überraschd eine Augenbrauen als wäre ihr der Gedanke erst jetzt gekommen. "Doch sagt mir, werter Reiter Oromis: Wie kommt es dass ein so hoch angesehnes Mitglied eures Ordens, hier zu uns in den Wald geschickt wird, nur um uns über eure Rückkehr in Kenntnis zu setzten? Eure führen euch noch andere Angelegenheiten zu uns?"

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salon der Königin   So März 30, 2014 9:34 pm

Oromis lächelte leise. "Viele Elfen? Nicht alle? Haben wir die Elfen mit unserer Entscheidung dieses Land für ein Jahrhundert zu verlassen gekränkt?" fragte Oromis auf Hemiónes Begrüßung und warf einen kurzen, beinahe beiläufigen Blick zu Dellanir, die bisweilen nichts anderes getan hatte außer Stur gerade aus zu blicken. Er wandte sich wieder an die junge Fürstin. "Die Hochmeisterin hielt es für angebracht, wenn wir unsere stärksten verbündeten die entsprechende Ehrerbietung darbringen, wenn wir zurück nach Hause kehren Fürstin Elira." erklärte er nun doch noch bescheiden. "Aber ihr habt recht. Dies ist nicht der einzige Grund weswegen man mich hierher schickte:" er machte eine halb kreisende Handbewegung. "Wir sind kaum ein paar Tage zurück, schon hören wir Berichte über einen Krieg. Nicht nur die Menschen fallen übereinander her. Auch die Elfen führen Krieg mit den Menschen. Der Orden interessiert sich für die Zwistigkeiten zwischen den Völkern: Wieso liegt ihr im Krieg?"
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   So März 30, 2014 10:52 pm

Hemióne lächelte sanft, nach Oromis ersten Worten und erwiderte: "Nun, ich bin der Meinung das einige Elfen es euch übel nehmen könnten, dass ihr über ein Jahrhundert fort gewesen seid.". Hemióne verfluchte Oromis innerlich dafür, dass er ihre Worte auseinander zupfte, wie ein Bäcker der Weizen von Spreu trennte. Doch sie war gespannt wie der Kuchen sein würde, den Oromis sich da zusammen mengte. Hemióne, wie Dellanir, lauchten Oromis aufmerksam und zeigten durch Ruhe und einen offenen Ausdruck, dass sie sich keiner Schuld bewusst waren. Als Oromis geendet hatte, sah Hemióne die Königin erwartungsvoll an. "Die Beziehung zwischen Menschen und Elfen liegt schon seid einiger Zeit im Argen.", erklärte Dellanir und sah betrübt zu Boden. "Nachdem ich stets versuchte den Krieg hinaus zu zögern und zu verhindern, zwangen uns die jüngsten Ereignisse dazu zu handeln. Die Menschen fürchteten uns und aus dieser Furcht entsprang Hass! Sie versuchten Ilirea ein zu nehmen, bedrohten Elfen in Narda, nahm zwei von ihnen in Gil`ead fest und in Teirm konnten die anwesenden Elfen nur knapp den Schwertern der Menschen entgehen. Wir mussten etwas tun.", erklärte Dellanir, so wie Hemióne es sich gewünscht hatte, die nun ebenfalls bedauernd drein blickte.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salon der Königin   So März 30, 2014 11:01 pm

Es war ein seltsames Schauspiel, welches sich dort vor Oromis Augen darbot. Hemióne, welche zuerst das Wort ergriffen hatte, dann Dellanir die beinahe auf ihr Kommando das Wort erhob. Es wirkte beinahe abgesprochen, wie ein einstudiertes Schauspiel und Oromis fragte sich, was dies zu bedeuten hatte.
"Nun, die Reiter hätten es wohl vorgezogen mit den Menschen zu reden" meinte Oromis und fuhr langsam mit dem Daumen über das glatte Holz, welches warm in seiner Hand lag und geradezu von innen heraus zu glühen schien.
"Aber dies war mit Sicherheit schwierig, nachdem der Rat von Ilirea sich aufgelöst hat, nicht wahr Lady Elira? Wenn ich mich recht entsinne seid ihr die Einzige, die von diesem Rat noch übrig ist. Welch ein Glück für die Elfen, dass wenigstens ihre Vertreterin nicht verschwand und die Stadt somit automatisch an die Elfen fiel" er lächelte ein knappes Lächeln. "Sind die Elfen nicht dafür bekannt überlegt zu handeln? Im Wald kann euch niemand etwas anhaben. Wieso wollt ihr dann also einen Ausfall befehligen? Was für einen Sinn hat das außer noch mehr tote? Es gibt mehr Menschen als Elfen. Sie kennen die Länder besser. Was hofft ihr zu erreichen außer Blut und Mord?"
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   Mo März 31, 2014 2:08 pm

Hemióne fühlte sich ein wenig in die Ecke gedrängt, sie hatte den nicht unbegründeten Verdacht, Oromis konnte bereits hinter all diese Täuschungen geblickt haben. Womöglich wusste er bereits was los war. Angst umschloss ihr Herz bei diesem Gedanken und hielt es in eiserner Umklammerung. Sie konnte versuchen ihn weiter zu täuschen, doch das würde ihnen nur ein wenig Zeit geben. Sie musste einen Weg finden, aus alle dem heraus zu kommen - unbeschadet. Sie versuchte sich weiterhin nichts anmerken zu lassen. "Wir hätten es vorgezogen nicht in den Krieg zu ziehen. Wir wollten mit den Menschen reden, doch uns wurde versichert die Menschen wären für derlei Geschpräche nicht offen.", erklärte Dellanir mit Verzweiflung in der Stimme. Jedes Wort musste wohlüberlegt sein. "Fürstin Elira war bei einem Gespräch mit dem Fürsten von Narda und bei eben dem kam es zur Bedrohung mehrerer Elfen, wie ich euch schon sagte. Wir hofften, durch einen Vorstoß gegen die Menschen, die Oberhand behalten zu können und sie untere weise Herrschaft zu führen. So sollte es zu einem anhalten Frieden zwischen unseren Völkern kommen.", sagte Dellanir, seufzte und setzte dann ein schwaches Lächeln auf. "Doch nun seid ihr wieder zurück und ihr könnt den Frieden wahren."

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salon der Königin   Mo März 31, 2014 2:18 pm

"Wir? Nachdem ihr selbst unseren Orden aus dem Wald verbannt habt?" fragte Oromis nach und schüttelte den Kopf. "Und so wie ich die Menschen kennen gelernt habe, sind diese meistens nicht zu irgend einem Gespräch bereit. Die Kunst liegt darin es immer wieder zu versuchen. Aber was belehre ich euch. Ihr müsst ja wissen was ihr tut," meinte Oromis lächelnd und wandte sich nun an Hemióne.
"Euch ist es also nicht gelungen die Menschen davon zu überzeugen, dass es besser wäre keinen Krieg mit uns zu beginnen? Sie müssen wirklich hartnäckig vorgegangen sein. Hört man doch im ganzen Land von euren Fähigkeiten in der Kunst der Diplomatie" er stütze sich auf seinen Stock und sah von Hemióne zu Dellanir und zurück. Das alles hier stimmte nicht. In keinster Weise.
"Den Elfen steht es nicht zu über die Menschen zu herrschen. Ihr seid nicht besser als die Menschen. Nicht weiser, nicht weitsichtiger. Vielleicht waren es die Elfen einst - aber das liegt lange zurück. Ich beschwöre euch, zieht eure Männer zurück."
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   Mo März 31, 2014 3:41 pm

"Majestät, wir-", setzte Hemióne an, ließ sich dann jedoch durch eine gebieterische Handbewegung seitens Dellanir zum Schweigen bringen. In ihr reifte ein Plan, den sie am besten schon jetzt begann. Sie schwieg nun also und verzog das Gesicht, als fiele es ihr ernsthaft schwer nicht weiter zu sprechen. Dellanir räusperte sich unterdessen und faltete die Hände vor ihrem Körper. "Wie ich bereits sagte: Ihr seid zurück und könnt den Frieden wahren. Es versteht sich darum wohl von selbst, dass unsere Truppen sich so bald wie möglich zurück ziehen und die Menschen in Frieden lassen werden.", erklärte Dellanir. "Und die Tatsache, dass ich euch aus dem Wald verbannte, sollte euch nicht daran hindern, weiteres Blutvergießen zu verhindern und Menschen wie Elfen zu schützen.".

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salon der Königin   Mo März 31, 2014 4:20 pm

"Wir vermögen durchaus unsere Aufgabe zu erfüllen, euer Hochwohlgeboren" erklärte Oromis ungerührt und sah Dellanir mit einem langen, durchdringenden Blick an. "Die Drachenreiter werden durchaus etwas gegen das Übel unternehmen, dass diese Welt heimsucht - egal welche Verkleidung es auch angenommen haben mag" erklärte er und warf einen kurzen Blick auf Hemióne, schenkte ihr ein Lächeln. "Lady Elira, die Hochmeisterin der Reiter verlang eure Anwesenheit noch heute Abend in Dras Leona. Alle Vorsitzenden der Fürstentümer außerhalb des Reiches der Elfen und Zwerge werden dort sein. Glaedr selbst wird euch hinbringen, während ich noch ein oder zwei Tage hierbleiben und die Gastfreundschaft der Elfen in Anspruch nehmen werde" teilte er der Jüngeren mit und drehte sich langsam um, schritt durch den Salon, wandte sich jedoch noch einmal um.
"Ihr solltet euch beeilen Lady Elira, es wirkt nicht gut wenn ihr als eine der einflussreichsten Fürstinnen zu spät erscheint"
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Salon der Königin   Mo März 31, 2014 4:49 pm

Hemióne warf noch einen letzten fragenden Blick auf Dellanir und wandt sich dann wieder Oromis zu. "Ihr Reiter lasst euch wirklich keine Zeit. Wie in alten Zeiten.", erklärte Hemióne mit einem leichten Lächeln und einem Blick als würde sie in Erinnerungen schwelgen. Sie schüttelte leicht den Kopf, als müsste sie sich von Gedanken befreien und sagte: "Nun, dann sollte ich mich wohl auf den Weg machen.". Sie wandt sich hinter sich und nahm den Umhang von einem Stuhl, wobei sie Entelda, der an der Wand stand einen vielsagenden Blick zu warf. Du weißt was du zu tun hast, dachte sie und machte sich auf den Weg in Richtung Tür.
"Ich bin wirklich aufgeregt! Ich bin noch nie auf einem Drachen geflogen! Und es ist wirklich ewig her, seit so viele Adlige an einem Ort waren.", sinierte Hemióne vor sich hin, als wäre sie allein. Sie trat durch die Tür und blieb kurz im angerenzenden Raum stehen. Sie atmete tief ein und aus, versuchte sich zu beruhigen. Dann ging sie mit schnellen Schritten weiter, warf sich den Umhang über die Schultern und verließ das Schloss.

tbc: Dras`Leona - Bei der Versammlung

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Salon der Königin   

Nach oben Nach unten
 
Salon der Königin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gewitterpfote/licht (Schülerin/Kriegerin-Königin)
» Der Narr, der Ritter und die Königin
» Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
» Saphir || Saburou Rukawa
» Eiskönigin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: