Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Eingangshalle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Apr 06, 2014 9:57 pm

"Ich... ich..." stotterte Vrael, welcher wusste das Anwar jedes Wort durch seine Reiterin hören würde und so machte er sich nicht die Mühe auch noch all das im Geiste mitzuteilen. "Ich habe Männer losgeschickt - und Umaroth und ich dachte ich muss hier bleiben, falls sie zurück kommt" meinte er leise und seine Stimme zitterte. "Als ich dann erfuhr, dass Velaryon sich auch abgesetzt hat wollte ich gerade los, doch dann kam Fürst Drake und dann... dann" er atmete tief ein und aus. "Es tut mir leid. Ich weiß was meine Aufgabe ist und ich schwöre ich habe wirklich alles versucht. Doch dann kam Brandon Velaryon ungebeten in diese Stadt, hat versucht Ileana zu umschwärmen ehe ich dazwischen kam und dann... das Mädchen ist schwerer zu Hüten als ein Sack Flöhe! Es ist so, als hättet ihr mich beauftragt Coreen zu bewachen! Ich... es war alles meine Schuld. Bitte Caladhiel, es tut mir leid... wirklich"
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Apr 06, 2014 10:19 pm

"Und wieso bist du noch immer hier, statt in der Stadt nach dem Kind zu suchen?!", führte Caladhiel harsch auf und vollendete damit die Worte ihres Bündnispartners, welche ebenso laut in ihrem eigenen Kopf wieder gehallt waren. Sie spürte den Zorn ihres Drachen in ihrem Inneren, spürte seine Stimmung als wäre es ihre eigene und die Reiterin ließ sich nur allzu bereitwillig von dem Feuer des Bündnispartners anstecken als sie einen Schritt nach vorn setzte, um auf Vrael zuzukommen. "Es war deine Aufgabe nach dem Mädchen zu suchen! Du stehst hier, dein Schwert von deiner Hüfte genommen und wartest darauf, dass das Kind zurückkehrt, obwohl du schon längst bei den Männern hättest sein sollen, die sie suchen! Geh, Vrael!", führte sie weiter fort und schüttelte noch einmal den Kopf über das Unverständnis des Jüngeren und dessen Passivität. Ileana war ein vierzehnjähriges Mädchen, das hatte ausbrechen wollen und wenngleich ihr auch dieses Verhalten nicht gefiel, so kannte sie es dennoch von den jungen Schülern des Ordens, die sich noch nicht in ihrer Rolle eingefunden hatten - auch Vrael hatte damals versucht, fortzulaufen und dennoch hatte sie nie still in der Feste verharrt. Das Mädchen würde so rasch nicht zurückkehren und selbst wenn sie es tat, dann gab es hier noch genügend Wachmänner und Bedienstete, die sich ihrer annehmen konnten.
"Wir reden später über deine Verfehlungen", beendete sie ihre Worte und trat schlichtweg an dem Jüngeren vorbei, um hinauf zu dem Fürsten zu gelangen, vor dem auch sie sich würde rechtfertigen müssen. Es war ihr Reiter, welcher nicht auf das Mädchen aufgepasst hatte, dem man sie anvertraut hatte und Caladhiel ahnte bereits, dass auch die Velaryon nicht lange auf sich warten lassen würden, wenn sie erfuhren, dass auch ihr Spross sich abgesetzt hatte.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Apr 06, 2014 10:32 pm

"Hochmeisterin!", hallte die Stimme eines Mannes durch den Raum. "Hochmeisterin, bitte, wir brauchen eure Hilfe!", rief der Mann. Drei Männer kamen durch die Tür, zwei trugen Brandon, ein dritter versuchte das Blut zu stoppen, dass ihm weiter und weiter aus der Nase lief. Brandon war blass, Mund und Wangen waren vom Blut verschmiert, ebenso wie Teile der Kleidung. Der Mann wirkte verzweifelt und drückte inzwischen schon den Mantel des Jungen auf desen Gesicht um die Blutung zu stoppen, doch es half nichts! "Lasst ihn runter!", bellte er die Männer an. Er kniete neben den Jungen und sah zur Hochmeisterin auf. "Bitte helft ihm, werte Reiterin! Er hört nicht auf zu bluten!", flehte der Mann die Elfe an und hoffte auf ihr magisches Können.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Eingangshalle    So Apr 06, 2014 10:46 pm

Die Elfe hätte am Liebsten laut geflucht und geschrieen als nun auch noch die Wachen der Velaryon gemeinsam mit deren Spross mitten in der Eingangshalle auftauchten und den Jungen auf den Boden legten. Sie sah das Blut, welches überall über sein Gesicht zu fließen schien und von einer Wunde an seiner Nase zu kommen schien, die offensichtlich irgendjemand gebrochen zu haben schien und insgeheim hoffte Caladhiel wenigstens darauf, dass es dieses Mal nicht auch Vrael gewesen war, welcher sich das zu Schulden kommen gelassen hatte während sie mit eiligen Schritten hinüber zu dem Jungen hastete und sich neben ihn auf den Boden sinken ließ. Brandon brauchte Hilfe, etwas, womit das Blut aufhören würde zu fließen und sein Leben bewahren würde und wenngleich auch ihr Herz ihr bis zum Hals schlug, so erinnerte sie sich doch an die unzähligen Lehrstunden, von denen keine einzige nach all den Jahren, die vergangen waren, im Schatten lag. Anurin war es einst gewesen, welcher ihr das Heilen beigebracht hatte - wann immer er aus einem Kampf zurückgekehrt war, hatte sie seine Wunden hatte heilen dürfen - er hatte tapfer all ihre Fehlversuche ertragen und sie war irgendwann so vorsichtig geworden, weil sie Furcht gehabt hatte, ihn noch mehr zu verletzen, dass es ihr gelungen war und jene Erinnerung half ihr nun auch hier weiter.
Die Worte flossen wie gewohnt über ihre Lippen während sie nach der Kraft in ihrem griff und selbige zusammenfasste, ihren Bündnispartner ihr helfen ließ, sich wieder vollkommen auf die Situation und die Verletzungen des jungen Velaryon zu konzentrieren ehe sie die heilende Magie entsandte, gebrochene Knochen wieder schiente und die Blutgefäße zusammenführte, welche durch den Schlag in Mitleidenschaft gezogen waren. Die Elfe spürte, wie die Magie aus ihr selbst floss, deren Reserven weit geringer waren als jene der Magier, welche derlei Handlungen oft vollführten, aber es schien zu funktionieren und als sie das ruhige, gleichmäßige Atem des Jungen hörte, begann sie erleichtert aufzuatmen und die Magie versiegen zu lassen. "Bringt ihn in eines der Gästezimmer und haltet Wacht. Sollte euch etwas auffallen, sagt ihr augenblicklich Bescheid." Das Letzte, was sie gebrauchen konnten, war nun auch noch ein toter Velaryon.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle    

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Einzugsbereich Ilirea :: Gil'ead :: Schloss der Familie Drake-
Gehe zu: