Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Kerker

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Treyes Thornwald

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.10.14

BeitragThema: Re: Kerker   Mo Jan 05, 2015 12:33 am

"Ich bin Jahrelang dieser dunkelhaarigen Hexe gefolgt, unter dem Versprechen, dass sie mir helfen würde Fyham wieder aufzubauen. Ich habe Jahrzehnte lang Unschuldige für den Ehrgeiz einer Frau getötet, welche es nicht einmal verdient hat mit ihrem eigentlichen Namen angesprochen zu werden. Ich habe genug Zeit meines Lebens in die Illusion einer alten Heimat gesteckt" grollte er und sein Gesicht wurde rot vor Zorn.
Er hatte Robert ausgebildet, hatte versucht für den Jungen da zu sein, hatte versucht ihm ein Lehrer und zuweilen Vater zu sein. Was er bekommen hatte war verachtung, kühle Distanz und das höhnische Lächeln Philippas, welches auch bald Robert zu eigen geworden war. Sie hatten ihn ausgenutzt. Hatten seine Gefühle, den Schmerz seines Verlustes dafür benutzt um ihn kontrollieren zu können.
"Ich schätze ich habe diesem Land hier einiges zurück zu geben bis meine Schuld beglichen ist."
Nach oben Nach unten
Garrett Harlan

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.01.15

BeitragThema: Re: Kerker   Mo Jan 05, 2015 12:44 am

"Wenn wir die Verräter haben und sie hingerichtet wurden, rede ich mit der Königin darüber und bitte sie, dich in den Dienst zu stellen, damit du die Möglichkeit erhältst, dich zu revanchieren", lautete Garretts einzige Antwort ehe er hinüber zur Tür trat und dagegen klopfte. Merkwürdig war das, was diesen Tag wohl am ehesten beschrieb - sie waren hierher gekommen, am Ende ihrer Kräfte und dreckig und nass von dem Ritt durch das schlechte Wetter. Seine Laune war schlecht gewesen, als er hierher gegangen war, um aus dem Gefangenen Informationen heraus zu bekommen und in Gedanken hatte sich Garrett vorgenommen, im Notfall Gewalt anzuwenden, wenn er nicht hätte reden wollen - dass nun jedoch sein eigener Onkel hinter ihm stand und sich auf seine Seite schlug, bereit war, ihm gegen Robert und seine Mutter zu helfen, war beinahe etwas zu viel an Überraschungen gewesen. Treyes würde ihnen helfen können, er besaß Fähigkeiten, die er mit den Jüngeren würde teilen können und die die Einheit weiter nach vorn brachten, wenn er sich denn als vertrauenswürdig herausstellte.
"Nehmt ihm die Fesseln ab und bringt ihm seine Ausrüstung", forderte er mit fester Stimme als das Gesicht der Wache in sein Blickfeld kam und als der andere Mann zu einem leisen "Aber...!" ansetzte, unterbrach Garrett ihn mit einer einzigen Handbewegung. "Ich sagte, nehmt ihm die Fesseln ab und gebt ihm seine Ausrüstung. Ich handele auf direkten Befehl ihrer Majestät und ich habe alle Berechtigungen, die ich benötige, um das zu entscheiden und jetzt los!", grollte er finster ehe er zur Seite trat und die Wache einließ, die mit schnellen Schritten zu Treyes stolperte, um diesem mit zitternden Händen die Fesseln zu lösen.
"Die Mutter des Jungen ist in der Akademie. Meine Männer sind auf dem Weg zu ihr, um sie zu befragen."
Nach oben Nach unten
 
Kerker
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Staffel 1, Episode 5 - Im Kerker
» Hexenkerker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Ceunon :: Schloss des Königspaares-
Gehe zu: