Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gästezimmer im zweiten Stock

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gästezimmer im zweiten Stock   Fr Jul 18, 2014 12:04 am

"Es heißt, dass... wenn ein Mensch sehr verzweifelt ist und sein Leben beendet ist er manchmal nochmal alles vor seinem inneren Augen sieht und... das er darin manchmal mehr schönes erkennt als er glaubte zu haben als er sprang. Und... ich hatte Angst das... du in dem Moment des Sturzes leben wolltest. Ich wollte dich nicht aus dieser Welt gehen lassen ohne die Chance es dir noch einmal zu überlegen" er schüttelte den Kopf und die langen, braunen Haare fielen ihm ins Gesicht. "Nein, wenn ich ehrlich sein soll. Ich wollte dich nicht verlieren. Ich wäre so furchtbar allein gewesen und... außer dir gibt es keinen der sich für mein Schicksal interessiert. Für meine Geschichte. Ich wollte dir das Leben schenken um... mir das meine zu schenken. Daher bin ich es, der dir danken muss. Dir danken muss, dass du mich aufgeweckt hast. Das du noch immer hier bei mir bist. Und dich um Verzeihung zu bitten, dass ich so selbstsüchtig war."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gästezimmer im zweiten Stock   Fr Jul 18, 2014 12:12 am

Es sich noch einmal überlegen ... Katherine hatte Tage darüber nachgedacht, ob sie es tun wollte oder nicht, ob sie all das hinter sich lassen sollte. Sie hatte nach Brandons Tod immer wieder vor dem Fenster gestanden und es sich doch nicht gewagt, nachdem Thomas sie nach Teirm gebracht hatte, hatte sie an derselben Klippe gestanden und hinaus in die Nacht gestarrt und den Schritt nach vorn nicht mehr gewagt. Erst als auch noch Ryan sie verraten und belogen hatte, der Mann, der für sie für so lange Zeit alles gewesen war, hatte sie nicht mehr an sich halten können und es war so leicht gewesen nach vorn zu treten - zu springen bis sie das eisige Wasser um sich herum spüren konnte, das ihr das Bewusstsein genommen hatte und trotzdem war sie jetzt noch hier. Atmete und redete, schlief und weinte - war am Leben, obwohl sie das gar nicht gewollt hatte. Es gab für sie hier nichts mehr, nichts, was sie nicht verraten und verkauft hatte, nicht einmal mehr ihre eigene Familie und wenn sie nun darüber nachdachte, welche Konsequenzen Adam für sein Verhalten nach sich tragen würde, dass Valencia kommen würde, um ihn zu töten, dann wurde ihr nur noch deutlicher bewusst, welche Schuld auf ihren Schultern lag. Alles Leid war nur wegen ihr geschehen und sie besaß noch nicht einmal mehr die Entscheidung, dieses zu beenden, indem sie sich selbst mordete.
"Es ist schon gut ... es gibt nichts, wofür du dich entschuldigen musst", lautete schließlich ihre leise Antwort während sich ihre Augen hinauf zu dem Baldachin richteten, der sich über dem Bett befand. "... vielleicht hat Gott etwas, wofür ich am Leben bleiben soll und sei es nur, dass er seinen Spaß daran hat, mich zu sehen und mein Schicksal zu beobachten."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gästezimmer im zweiten Stock   Fr Jul 18, 2014 12:20 am

"Gott hat einen Plan für jeden von uns" erklärte ihr Bruder leise und schüttelte den Kopf. "Doch wird es nicht sein, dich leiden zu sehen" er schüttelte den Kopf und besah sich noch einmal seine Schwester. Diese Frau hatte so unglaublich viel durchgemacht und während er all die Jahre geglaubt hatte, Vater hätte ihn am härtesten behandelt, da er der Älteste war, so wurde ihm bewusst das es Katherine gewesen war, die unter ihm am meisten hatten leiden müssen.
"Was wünschst du dir?" fragte er leise und griff auch noch nach ihrer zweiten Hand, drückte diese sanft und strich darüber, beinahe Gedankenverloren. "Tief in dir. Wenn ich dir einen Wunsch erfüllen könnte, wie würde dieser aussehen? Ich will dich wieder Lächeln sehen. Ich will wieder sehen wie die Freude dien Gesicht erhellt, statt das es von düsteren Schatten heimgesucht wird" er schüttelte bedauernd den Kopf. Wieso hatte er sie nicht vor all dem Leid der Welt beschützen können?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gästezimmer im zweiten Stock   

Nach oben Nach unten
 
Gästezimmer im zweiten Stock
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Zum zweiten Mal getrennt, was nun?!
» zum 2.Mal Schluss!!! Brauche dringend eure Meinung dazu !!
» Trennung wg. fehlenden Verliebtsein: Verlieben im 2. Anlauf?
» Antrag auf sofortige Barauszahlung auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I i.v.m. § 9 SGB X i.v.m. § 1 Abs. 2 Nr. 2 SGB II i.v.m. § 38 SGB I
» Katniss Everdeen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Der Norden :: Teirm :: Die Festung Arac'sil-
Gehe zu: