Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Verhörraum

Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Verhörraum    So Dez 04, 2011 7:19 pm

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 7:29 pm

Unsanft wurden Scar und Cynric in den kleinen Raum gestoßen. Risse durchzogen die Wände und ein muffiger Geruch lag in der Luft.
Die Hände des Soldaten waren mit eisernen Ketten hinter seinem Rücken gefesselt.
Herausfordernd drehte Scar sich zu den bewaffneten Männern um.
" Ist das unser Zimmer ? Habt ihr eben nicht irgendwas von Zimmer mit fließendem Wasser und Meerblick gesagt ?
Ein Zimmermädchen würde auch nicht schaden. "

Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 7:59 pm


Lasst es nur reden lasst es nur reden... Meinte Thorki und holte zwei Stühle aus einer Ecke hervor. Er stellte beide nebeneinander.
Ein großer, grobschlächtiger Soldat dessen Kinn auffallend weit nach vorn stand setzte die beiden auf die leicht verfärbten Holzstühle, band deren Beine kurz darauf an den Stuhlbeinen fest. Ahahaha... nun... wen nehme ich zuerst? Er zählte mit den Fingern ab und murmelte dabei leise. Ene Mene Mu und raus bist... ah verdammt ich weiß nicht wie es weiter geht. Egal. Er stellte sich mit verschränkten Armen vor Scar und lächelte krankhaft. Wer seid ihr? Und warum seid ihr hier?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 8:12 pm

" Ich bin der Tod und ich bin hier um dich zu holen. ", entgegnete Scar und lachte bitter auf.
" Du hast viele Sünden in deinem Leben begangen. Du kommst in die Hölle. "
Der Soldat lächelte sein Gegenüber mit einem bösartigen Grinsen an.
" Aber keine Sorge, da ist es gar nicht so schlecht. Es gibt sogar Kuchen. Aber nur jeden zweiten Sonntag. "
Scar runzelte kurz die Stirn. " Nein, das war natürlich gelogen. Ich bin der wiedergekehrte Ethra. Als ich gestorben bin, wurde meine Seele im Verlies der Seelen gefangen. Ich hab eine gewisse Zeit gebraucht, aber schließlich bin ich entkommen und habe den Körper dieses kleinen Menschleins in Besitz genommen. " Der Soldat lachte mit einem irren Funkeln in den Augen auf.
" Nein, das war natürlich auch gelogen. In Wahrheit bin ich nur ein einfacher Bauer und bin in einen Gullideckel gefallen. "
Scar zwinkerte seinem Gegenüber zu und sein Gesicht nahm einen ernsten Ausdruck an.
" Jetzt weißt du gar nicht mehr, was du glauben sollst, hmm ? "
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 8:41 pm


Ihihihi so ein Scherzkeks! Ich mag solche Leute ja. Ja das tue ich.
Drei Soldaten brachten einen von Scars toten Männern in den Raum und legten den Leichnam auf einen freien Tisch.
Ahhh! Rief Thorki freudig aus und rieb sich die Hände. Das wurde ja auch Zeit, ich dachte schon ihr hättet ihn unterwegs verloren.
Der Glatzkopf holte ein rostiges Fleischerbeil unter dem Tisch hervor und prüfte ob dieses scharf genug war.
Oh das wird schön! Ja das wird es! Er ließ das Beil auf die Hand des Soldaten zusausen, welche kurz darauf vom restlichen toten Körper getrennt wurde.
So köstlich... so jung... so gut! Er schnitt die Finger von der abgetrennten Hand und fing an an dem erstem, dem Zeigefinger zu knabbern.
Hier Probiert! Meine Thorki, tapste zu Scar und hielt diesen den kleinen Finger seines Kameraden vor.
Oh... die Finger sind eine wohltat. Mit das beste müsst ihr wissen! Deliziös!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 8:52 pm

" Ich kratz dir das Herz mit einem stumpfen Messer aus. ", stieß Scar hervor.
" Ich töte dich und werf deine Leber den Hunden vor, du krankes Schwein. "
Der Soldat ruckte an seinen Fesseln, aber diese saßen zu fest und lösten sich nicht. Scar wurde schlecht, während er dabei zusah, wie Thorki den Finger verspeiste. Er war viel gewohnt, aber dabei zuzusehen, wie ein Mann einen Leichnam aß, stellte auch seine Belastungsfähigkeit auf eine harte Probe.
Angeekelte zuckte er mit den Kopf zurück und presste die Lippen fest aufeinander. Er würde sicher keinen menschlichen Finger essen.
Der Krieger wusste, dass er momentan den Attentätern ausgeliefert war und das gefiel ihm nicht. Er hatte es noch nie gemocht, in der unterlegenen Poistion zu sein. Er wurde dann immer an die Erlebnisse seiner Kindheit erinnert und dieser wollte er lieber vergessen.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 9:16 pm


Oh aber sie schmecken so gut. Fuhr Thorki fort, warf den ersten abgenagten Knochen beiseite und widmete sich stattdessen den fingerlosen Hand. Schmatzend und grinsend durchbiss er Sehnen und Muskeln, Blut lief ihn an beiden Mundwinkeln herab. Oh wie gut... wie zart... Murmelte er mit vollen Mund und fasste Scar wieder ins Auge. Sein kompletter Mund war bereits von Blut umrahmt. Nun... ihr wollt nicht reden... Er riss mit seinen faulen Zähnen ein weiteres Stück Fleisch von der Hand, ehe sein Blick zu einem Schraubstock fiel der an einem kleinen Handwerkstisch angebracht war. Nehmt ihn mit. Befahl er den umherstehenden Soldaten und kurz darauf wurde der Stuhl samt Scar angehoben und vor den Schraubstock gestellt. Der wild hin und her sausende Kopf des Hautmannes wurde in den Schraubstock gelegt, bis dieser den Kopf erfasste. Nun... wollt ihr doch mit dem guten Thorki reden? Der Glatzkopf machte eine halbe Drehung am Schraubstock sodass sich dieser langsam zusammenzog.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 9:25 pm

" Oh, aber wir reden doch. Ich finde, wir unterhalten uns ganz gut. ", antwortete Scar, ohne sich seine Angst anmerken zu lassen.
Der Druck auf seinen Kopf nahm langsam zu.
" Wenn ich es mir Recht überlege, bin ich auch mit einem Zimmer ohne Meerblick zufrieden. Aber auf das Zimmermädchen bestehe ich. ", fügte er an, während der Schraubstock weiter auf seine Schläfen drückte. Ein schmerzerfülltes Stöhnen entrang sich seiner Kehle.
" O.k, o.k, kein Zimmermädchen. ", presste er zwischen den Zähnen hervor.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 9:53 pm


Als Antwort darauf drehte Thorki den Drehstab des Schraubstockes einmal herum sodass sich die zwei Metallstücke gegen den Schädel des Hauptmannes drückten.
Zimmermädchen? Oh es wird es bekommen... ja wird es. Ein eigenes Zimmer mit einem vornehmen Fräulein. Er klatsche in die Hände und fing nun an an den Knochenknorpeln zu nagen. Oh es wird sehen was Thorki alles kennt! Was Thorki alles weiß! Er leckte sich die Finger ab und wandte sich Cynric zu.
Nun... der große Held kehrt zurück nicht wahr? Ja das tut er. Der Glatzköpfige Mann schlug Cynric gegen die rechte Schläfe, worauf hin dieser zur Seite kippte.
Du müsstest Tod sein! Thorki selbst hat es doch mit angesehen wie sie dich an den Baum gefesselt haben! Du warst so gut wie Tod du Verräter!
Thorki packte Cynric am Hals und schlug dessen Kopf ein paar mal gegen den Boden. Wollte den Meister töten! Wollte uns hintergehen! Drecksverlauster Tunichtgut!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 9:58 pm

" Ich wiederhole mich nur ungern, aber ich werde dich töten. ", stieß Scar hervor. Die Schmerzen in seinem Kopf nahmen immer weiter zu und der Mann glaubte schon, sein Kopf müsse gleich explodieren.
" Ich häng dich an deinen eigenen Gedärmen auf. "
Der Soldat ruckte kurz mit dem Kopf, dadurch wurden die Schmerzen im Kopf jedoch nur noch schlimmer.
Ein undefinierbares Geräusch verließ seine Lippen.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 11:02 pm


Er hängt uns an unseren eigenen Gedärmen auf sagt es....
Spottend ging Thorki hin und her, leckte sich dabei über die Lippen um das restliche Blut zu schmecken. Töten sollte ich sie einfach töten jawohl! Ohne Rücksicht und ohne Gnade! Doch Thorki ist immer so nett... lässt Gäste am leben obwohl diese nichts essen wollen. Er verpasste Cynric im vorbei gehen einen hinterhältigen Tritt mitten ins Gesicht, worauf ein leises Knacken zu hören war. An den Amboss! Schrie er wutentbrannt und nahm einen Schmiedehammer. Scars Kopf wurde aus dem Sschraubstock befreit und zu einem großen Amboss gebracht. Dort angekommen durchschnitt man ihm die Handfesseln und legte seinen kleinen Finger auf das kalte Metall. Dadum! Rief er und schlug mit voller Wucht auf den Finger den Hauptmannes ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 11:14 pm

" Aaaaarg ! " Der Schmerzensschrei entragn sich der Kehle des Soldaten, ohne dass dieser etwas dagegen tun konnte.
Der schwere Schmiedehammer sauste auf den kleinen Finger hinab und weder Fleisch noch Knochen stellten einen Widerstand dar.
Die Muskeln des Mannes spannten sich, aber die Gehilfen des Verrückten hielten seine Hand unverrückbar auf den Amboss gepresst.
" Das ", keuchte er, " Das war nicht nett. "
Entsetzt starrte Scar auf die Stelle, an der ein paar Sekunden früher noch sein Finger gewesen war. Nun war nur noch ein blutiger Klumpen zu sehen, der nicht einmal mehr entfernt an einen Finger erinnerte. Noch spürte der Soldat kaum einen Schmerz, aber diser würde noch einsetzen.
Scar hatte es oft erlebt, dass schwere Verwundungen erst spät bemerkt wurden und anfangs keinen Schmerz verursachten. Deshalb waren sie jedoch nicht weniger gefährlich.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Verhörraum    So Dez 04, 2011 11:39 pm


Nein Nein das war es nicht. Und das war nur der erste Streich, denn der zweite folgt sogleich! Ahahahaha!
Langsam drehte er sich um die eigene Achse und klatschte dabei. Die Soldaten hatten sich inzwischen allesamt angewidert abgewandt und gingen wieder anderen Dingen nach. Essen war nicht darunter. Oh... es sieht so blass aus? Prüfend sah er Scar von links und rechts an. Was denn? Kippt es jetzt schon weg? Das tut es doch mal oder? Ja das tut es... Männer! Zwei breitschultrige Hünen kamen hereingestürmt und nickten knapp. Sie sollen in ihre noble Unterkunft gebracht werden. Ein weiteres Nicken, kurz darauf wurden Scar wieder Handschellen angelegt und beide wurden aus dem Raum geführt.
Oh das wird ein Festmahl! Alles ganz für mich allein... ohne lästige Ratten und Würmer. Hörte man Thorki noch rufen, danach schloss sich die Tür.

tbc. Zellen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Sa Dez 10, 2011 1:54 am

"Es ist soooo langweillig" schrie Asper, sprang auf und ab, hieb aus Langweile gegen Wände während er versuchte seinen eigentlichen Zorn im Zaum zu halten.
"Sarika! Was tudelst und kanudelst du hier eigentlich rum?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Mo Dez 12, 2011 1:03 am

"Langweilig?", erklang im nächsten Moment Sarikas leise Stimme hinter dem Schatten und mit ruhigen Schritten trat die junge Frau nach vorn. Ihre Augen glitten über die hochgewachsene Gestalt des Schattens, welcher momentan nicht in allerbester Stimmung zu sein schien und eben diese Einschätzung war es auch, die sie dazu brachten, ihre Worte noch einmal zu überdenken und sich im ersten Augenblick weitestgehend bedeckt zu halten. Sie mochte ihren Kopf und hatte nicht vor diesen so rasch zu verlieren.
"Was ist passiert, Asper?", fragte sie und trat zu einem der Tische hinüber, die Überreste der letzten Mahlzeit diesen Riesen zur Seite schiebend und sich mit einer geschickten Bewegung hochziehend, die Beine gelassen baumeln lassend. Natürlich hatte sie bemerkt, dass die Gefangenen geflohen waren und dass eben das nicht gerade für Begeisterungsstürme in den Reihen der Vakna gesorgt hatte, doch weshalb ausgerechnet der große Anführer derart schlecht gelaunt hier aufgetaucht war - diesen Grund kannte sie noch nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Mo Dez 12, 2011 1:09 am

"Was los ist? Was los ist?" fragte er und kratzte mit den Fingernägeln über die Steinwand, hinterließ ein quietschendes Geräusch...
"Ich habe mich von einer Frau übers Ohr hauen lassen die einen menschlichen Parasit in sich trägt! Die trägt ein kleines und hilfloses Dingens in sich das ihr die Nahrung wegisst! UND sowas .... das hat ja schon fast Humor!" er schmiss ein Messer in die Wand gegenüber und grinste wahnsinnig
"Und dann haben sie mich zerfetzt! Wie einen... riesigen Fleichgefüllten Luftballon! WUMS! Hats gemacht und ich habe sechs Ecken gleichzeitig gesehen!" er schritt langsam auf Sarika zu, diesmal ruhiger als vorher.
"Ich bin nicht begeistert Sarika... die Situation ist festgefahren... und wenn du etwas Macht willst, endlich sehen willst das nur der stärkste gewinnt dann solltest du dir etwas einfallen lassen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Mo Dez 12, 2011 1:17 am

Ein beinahe als amüsiert zu bezeichnendes Lächeln huschte über Sarikas Züge, die schweigend Aspers Ausführungen gelauscht hatte und sich nun ein Stück zurücklehnte ohne die Augen von dem Schatten zu lassen. "Die Situation ist nicht festgefahren, mein Lieber", begann sie dann, wobei sich ihr Lächeln verbreiterte während sie in Gedanken noch einmal durchging, was sie alles von den Feinden wussten und welches Handeln diese wohl am Ehesten wählten.
"Weißt du ... das Gute an den Ehrenhaften ist ... dass man sich darauf verlassen kann, dass sie ehrenhaft handeln aber das weißt du bestimmt schon", fuhr sie fort und löste eine Hand von dem Tisch, um sie wenig später zum Gesicht zu heben und sich eine Strähne aus diesem zu schieben. "Ich hätte da ein paar kleine Ideen wie wir unseren Freunden ein wenig helfen würden ... sie haben die Tochter unseres lieben Hauptmannes, nicht wahr, Asper? Bring sie ihrem Vater zurück oder behalte sie hier, mir ist es gleich aber sorg' dafür, dass sie sie nicht mehr haben und das Mädchen, das du hast laufen lassen, eine reichlich dumme Entscheidung, wie ich noch einmal betonen möchte ... Sie wird zurück zu ihrem Volk kehren, weil es sonst den Glauben an das Herrscherpaar verliert also weißt du doch zumindest, wo du sie finden kannst - bring sie unseren Freunden und lass sie den König damit erpressen. Ich denke nicht, dass er riskieren wird, dass sie stirbt und selbst wenn - ein Ziel weniger."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Mo Dez 12, 2011 1:23 am

"Das ist ja.. eine denkbar dämliche Idee! Dabei könnte soviel schiefgehen! Soviele Hasen könnten dabei sterben! Soviele Gleichungen! Soviele...
Wir machens!"
er nickte fleißig, wobei er sich auf einmal hinsetzte und den Kopf in den Händen vergrub
"Ich habe Kopfschmerzen! Er fühlt sich an als wäre er geplatzt hehe... verstehst du? Geplatzt! Das ist lustig, weil er wirklich geplatzt ist verstehst du?" er lachte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Verhörraum    Mo Dez 12, 2011 12:28 pm

Ein müdes Lächeln huschte über Sarikas Zügen, die mit erhobenen Augenbrauen den Worten des Schattens gelauscht hatte. Sie hatte es bereits vor Wochen aufgegeben, Asper verstehen zu wollen, die einzige Momente, in denen er wirklich produktiv war und sich verständlich ausdrückte waren die, in denen er irgendein armes Opfer vor sich hatte - viel zu kurze Momente, wie sie dazu ergänzen musste, denn allzu lang blieb dieses Opfer nicht am Leben.
"Dann solltest du dich vielleicht auf den Weg machen bevor sie damit beginnen irgendwelche lächerlichen Schutzzauber zu sprechen", sagte sie, ohne auf seine Worte wirklich einzugehen und richtete sich wieder auf. "Asper, du vergisst, wer unsere Gegner sind. Das sind nicht einfach irgendwelche kleinen Leute, die nichts können außer mit ihrem Schwert herumzufuchteln - ein großer Teil von ihnen ist in der Magie geschult worden. Sie sind eine Gefahr und nicht so dumm, wie wir gedacht haben."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verhörraum    

Nach oben Nach unten
 
Verhörraum
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Er verhält sich total seltsam, brauche DRINGEND HILFE!!!
» Wieso verhält sich mein Ex so??
» ex nicht mehr ganz so abweisend :)
» Klage gegen die wegen eines Meldeversäumnisses verhängte Sanktion hat Aussicht auf Erfolg- Bewilligung von PKH
» Bester Freund wird zum Exfreund .. und hasst mich!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Versteck der "Vakna"-
Gehe zu: