Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Kleine Hütte, 4000 Fuß

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Mi Aug 31, 2011 3:37 pm

"Glaube ich auch" meinte Kharas leise und nickte, ehe er zu Coreen sah
"Ich bin glücklich weißt du?
Ohne dieses beißende gewissen, dass du einfach irgendwann unter meinem Alter wegstirbest während ich immer älter und älter werde..."
ein müdes Lächeln trat auf seine Züge, während seine Augenlider immer schwerer wurden.
"Ich hoffe du hast dir keine Sorgen gemacht... die Rückreise ging nur nich so schnell wie... erwartet...." und mit diesem Worten fielen Kharas die Augen zu und zum ersten Mal in seinem Leben schlief er
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Mi Aug 31, 2011 3:57 pm

Die junge Magierin lächelte sanft und stellte den kleinen Kessel wieder ab, den sie zuvor über das Feuer hängen wollte um das Wasser darin zu erhitzen. Stattdessen griff sie nun nach der Decke, die noch vor kaum einer halben Stunde um ihre eigenen Schultern gelegen hatte und breitete diese mit wenigen Handbewegungen über dem alt gewordenen Meister aus. "Schlaf gut."
Sie ließ ihn schlafen, wollte ihn nicht durch irgendein lautes Geräusch wecken und so wandte sich die junge Frau wieder den Unterlagen zu, die sie zuvor auf einer Kommode aufgeschlichtet hatte, wenngleich sie mit den Aufgaben, die er ihr gegeben hatte, bereits vor einer ganzen Zeit fertig geworden war.
Immer wieder glitt ihr Blick zu einem dicken, in Leder gebundenen Buch hinüber, das sie mitgenommen hatte, wenngleich es ihr nichts mehr brachte. Es hafteten so viele Erinnerungen daran - Erinnerungen an den Menschen, der es ihr geschenkt hatte und ein bitteres Lächeln schlich sich über Coreens Züge. Sie hatte in den letzten Tagen immer wieder Zeit gehabt, all das, was geschehen war noch einmal Revue passieren zu lassen. Es war so viel passiert, sie alle hatten so viel erlebt - zu viel, das sie nun erst nach und nach verarbeiten konnten und das sich immer wieder, wie ein unangenehmer Splitter bemerkbar machte und einen dumpfen Schmerz hinterließ.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Mi Aug 31, 2011 4:01 pm

Am nächsten Morgen erwachte Kharas und blinzelte einige Male durch die verklebten Augen, ehe er sich den schlaf aus diesen rieb
Coreen war bereits dabei Frühstück zu machen und es duftete herrlich nach einigen Kräutern und Eiern welche sie stets von den Zwergen gebracht bekamen
"Ich glaube.. ich habe geträumt..." flüsterte er leise, so als wäre dies etwas besonderes - einmaliges und vor allem ganz und gar unglaubliches
"Und.... es war.... totaler Mist.....
Was sollte mich dazu veranlassen auf einem riesigen weißen Kaninchen durch die Hadarac Wüste zu reiten? Das ergibt doch keinen Sinn"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 02, 2011 1:54 pm

Coreen selbst hatte in der Nacht kaum Schlaf gefunden, war immer wieder von Alpträumen aufgewacht, die einfach nicht schwinden wollen, obgleich bereits Wochen verstrichen waren. Sie hatte alle Mühe damit gehabt sich leise zu verhalten um Kharas nicht zu wecken - er hatte den Schlaf nötig gehabt, nach dem langen Marsch, den er hinter sich gehabt hatte. Als es begonnen hatte zu dämmern, hatte die junge Magierin die Hütte verlassen um die Umgebung zu erkunden - etwas, wofür sie in den vergangenen Wochen nie wirklich Zeit gefunden hatte. Sie war zeitig genug zurückgekehrt um die Eier entgegen zu nehmen, welche die Zwerge ihnen stets brachten und sich daran zu machen, das Frühstück vorzubereiten als Kharas blinzelte und seine warme Stimme die Stille durchbrach.
Sie lächelte sanft, ob er Worte, welche seine Lippen verließen, machte sich jedoch nicht die Mühe etwas darauf zu antworten. Es war merkwürdig jemanden zu kennen, der sich derartig über einen Traum freute, doch vermutlich lag es an ihrer gewohnten Sterblichkeit, an der Alltäglichkeit der Träume, welche das Verhalten des Meisters fremd und unwirklich erscheinen ließen.
"Guten Morgen", wünschte sie dem Älteren während sie die Eier in der kleinen Pfanne wendete und schließlich auf einen der Teller schob, mit langen Schritten zu Kharas hinüber tretend und ihm den Teller in die Hand schiebend ehe sie das Besteck hinterher schob. "Ich hoffe, du hast gut geschlafen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 02, 2011 10:02 pm

"Ich bin ausgeruht," meinte Kharas und sah zur Decke als würde er ernsthaft über etwas nachdenken
"Ich fühle mich erfrischt aber... mein Rücken tut etwas weh....
Bedeutetet das jetzt ja oder nein?"
er fuhr sich durch den Bart
"Ich muss dir vorkommen wie der letzte Irre" lachte er auf einmal laut und machte eine wegwerfende Bewegung ehe er Coreen die Eier aus der Hand nahm und begann zu essen
"Co?" fragte er und legte den Kopf schräg
"Hast du die so wenig gewürzt?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 02, 2011 10:21 pm

"Dem Himmel sei Dank, ich kann endlich wieder vernünftig kochen und muss mir keine Gedanken mehr darüber machen, dass alles für dich zu scharf oder zu salzig ist", gab Coreen zur Antwort und streckte demonstrativ die Hände empor, dabei beinahe mit einem ihrer Ärmel einen Tonbecher von der Anrichte fegend, den sie noch rechtzeitig festhielt bevor dieser auf dem hölzernen Boden zerschellen konnte.
Über die vorherige Feststellung des Älteren verbiss sie sich jeglichen Kommentar ebenso wie ein beinahe schadenfrohes Grinsen, welches sich über ihre Züge bahnen wollte und von dem sie befürchtete, dass es den Moment zerstört hätte. Stattdessen mühte sie sich um eine ernste Miene während sie den zweiten Sessel ansteuerte und sich darauf sinken ließ, die Beine wieder an den Körper anziehend um die Kälte abzuhalten, in ihre Glieder zu kriechen, obgleich das Feuer im Kamin noch immer warm loderte. Sie hatte in den letzten Wochen immer wieder feststellen müssen, dass sie dieses Klima hier nicht gewöhnt war, hatte sie sich dem Beorgebirge doch bisher nur ein einziges Mal genähert - ein einziges Mal, in dem sie ausgezogen waren, um Ethra aufzuhalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 02, 2011 10:29 pm

"Hm" meinte Khras und nickte nur langsam, ehe er auch ein Lächeln zeigte
"Ich hab dich lieb Coreen" flüsterte er leise, sah dabei jedoch mehr sein Ei an als Coreen, geradeso als ob er diesem diese offenherzige Bekundung hätte angedeien lassen
"Wirklich sehr lieb....
Und ich bereue es nicht getan zu haben was ich tat, aber es ist nun alles so... anders...
Mir ist kalt und mein Lebensfeuer... flackert, ist keine starre Flamme mehr"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Mo Sep 05, 2011 11:15 am

Stirnrunzelnd lauschte Coreen den Worten, die Kharas sprach und schüttelte dann langsam den Kopf, entschied sich jedoch nichts dazu zu sagen - stattdessen widmete sie sich dem Ei, das auf ihrem Teller lag und begann lustlos darin herumzustochern. Sie hatte keinen großen Hunger, kämpfte schon seit Tagen mit jedem Bissen, den sie sich nur hineinquälte, weil sie befürchtete, dass Kharas ihr sonst einen Vortrag darüber halten würde, dass es nicht gut für sie war so gut wie gar nichts zu essen. Nach den Problemen, die er dadurch mit Astaya gehabt hatte, hatte sie es sogar verstanden.
Leise seufzend schob sie den Teller nach einer Weile fort und richtete ihren Blick zurück auf den Älteren, dessen Aufmerksamkeit noch immer mehr auf seinem Essen als auf ihr lag und machte sich mit einem leisen Seufzen bemerkbar. "Du bist jetzt genauso wie ich - sterblich. Es ist normal, dass wir frieren, es ist nur normal, dass unsere Energie schwindet und zurückkehrt, wenn wir ausgeruht sind. Du hast deinem jetzt alten und schwachen Körper alles abverlangt und er dankt es dir nicht", erklärte sie leise. "Du wirst dich erst daran gewöhnen müssen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 1:01 pm

"Das wird alles schon!" meinte Kharas und fuhr sich nachdenklich über den Bart ehe seine blauen Augen Coreen fixierten
"Sag mal, was willst du tun?
Ich kann mir kaum vorstellen, dass du die nächsten Jahre hier oben in der Hütte verbringen willst, so gemütlich sie auch sein mag!
Bis die Schneesaison hier oben in den Bergen zu Ende ist müssen wir zwar hier bleiben, aber das dauert nur noch zwei oder drei Wochen
Was willst du danach tun?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 1:10 pm

"Im Ernst?", fragte Coreen und hob den Kopf langsam wieder, Kharas eine Weile lang skeptisch musternd als versuche sie zu ergründen, ob er das wirklich wissen wollte oder all dies einen tieferen Sinn hatte, den sie bislang noch nicht verstand. "Weißt du ...", begann sie dann aber doch und seufzte, ließ sich auf ihrem Platz zurücksinken und lenkte den Blick hinüber zu den Flammen, die im Kamin loderten.
Flammen ...
Bilder entstanden vor ihren inneren Augen und der Geruch von verbranntem Fleisch drang in ihre Nase, Schreie von sterbenden Menschen hallten in ihren Ohren wieder, in denen sie für eine Weile lang gefangen war, unfähig die grausame Erinnerung an den Brand in ihrem Elternhaus und all die Toten dort zu ignorieren. "Ich würde gern noch einmal die Welt bereisen ... die Städte sehen, ohne dort gejagt zu werden - mir alles noch einmal ansehen und ich würde gern wieder nach Ceunon ... zu dem Haus zurück ..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 1:13 pm

"Dann werden wir das machen" versprach Kharas und schenkte Coreen ein anftes, verständnisvolles Lächeln
"Wenn du das willst, dann brechen wir sobald wie möglich auf" er sah kurz zur Seite als würde er nachdenken
"Aber wir werden uns Pferde von den zwergen besorgen
Mit tun jetzt noch meine Füße weh"
er rieb sich die Waden
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 1:22 pm

"Zwei oder drei Wochen haben wir noch Zeit, Kharas - ich kann warten", gab Coreen zur Antwort, die mit einem Kopfschütteln die Bilder und Erinnerungen wieder zur Seite schob, die sie zuvor noch eingenommen hatten. "Ich hab über Wochen gewartet, da wird mich diese Zeit jetzt nicht umbringen", fügte sie erklärend hinzu und mühte sich darum, einen neutralen Tonfall anzuschlagen um ihn nicht sehen zu lassen, dass ihr all dies noch nicht so leicht fiel, wie sie es vorgab. Es war ein unsinniges Vorhaben, wie sie spätestens an dem verständnisvollen, beinahe bedauernd wirkenden Lächeln des anderen feststellte und so seufzte sie resigniert.
"Wie wäre es, wenn wir auf dem Weg nach Ceunon auch noch Ethras Grab in Du Weldenvarden besuchen?", fragte sie nach einigen Sekunden, die sie damit verbracht hatte sich durch die wirren dunklen Haare zu fahren. "Du warst bisher noch nicht da, wenn ich mich erinnere und ich glaube, es ist wichtig oder?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 1:26 pm

"Ja" meinte Kharas, dessen Stimme auf einmal seltsam Brüchig geworden war, ehe er Coreen jedoch mit einem starken und tapferen Lächeln bedachte
"Ich glaube auch, dass es wichtig ist
Er hat es verdient, dass man an ihn denkt und ich denke es ist meine Pflicht ihn zu besuchen....
Und ihn um verzeihung zu bitten...."
er seufzte tief ehe er wieder zu Coreen sah
"Ich werde heute Mittag kochen in Ordnung?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 2:01 pm

Im ersten Moment öffnete Coreen den Mund, um etwas darauf zu erwidern, doch die junge Magierin erkannte schnell genug, dass es nichts gab, was sie hier nun sagen konnte, das angebracht wäre oder auch nur das zum Ausdruck bringen würde, was in ihr vorging. Sie verstand den Schmerz des Meisters über den Verlust seines Freundes, der selbst jetzt noch, nach all dieser Zeit, schmerzte. Schweigend senkte Coreen die Lider während ein bitteres Lächeln über ihre Züge huschte - da war er wieder. Der Moment, in dem sie das Bedürfnis hatte, sich selbst zu ohrfeigen, weil ihr Mundwerk schneller funktioniert hatte, als ihr Hirn geschaltet hatte.
"Tut mir leid ...", wisperte sie nach einer Weile leise, ersparte sich jedoch jegliche weitere Erklärungen - sie hätten es nicht besser gemacht, das wusste sie inzwischen aus eigener Erfahrung und so nickte sie auf die nächsten Worte des Älteren hin lediglich schlicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    So Sep 11, 2011 2:13 pm

"Braucht es nicht" meinte Kharas nur ehrlich und sah Coreen lange an
"Ich bin alt Coreen, und wenn man alt ist sind viele Freunde nunmal tot
Ich kann damit leben Kleines
"Die besten Sterben jung?" Hm? Ich war wohl nicht gut genug, irgendwie muss man sich bei dem Spruch ja fast schämen"
er seufzte und machte eine wegwerfende Handbewegung
"Verzeih, das war ebenso unangebracht
Lass uns das alles eifnach vergessen in Ordnung? Hast du einen speziellen Wunsch was du gerne essen würdest?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 10:50 pm

Es dauerte eine Weile bis sie die kleine Hütte erreicht hatten, die für einige Wochen Kharas' und Coreens Zuhause gewesen waren. Die junge Magierin stieß die Tür auf und folgte den beiden Männern ins Innere, ihren Blick noch einmal über beiden schweifen lassend. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass ihr neuer Bekannter nun ausgerechnet ein Drachenjäger war - es waren wirklich nicht die günstigsten Bedingungen gewesen unter denen Torlof ihnen begegnet war, wenn man bedachte, dass Kharas und sie Freunde und Verbündete der Reiter waren.
Mit einem knappen Wort und einer ausladenden Handbewegung entfachte Coreen das Feuer in dem kleinen Kamin und lehnte sich an die Wand neben der Tür, die Arme vor der Brust verschränkt ehe sie den Blick zu Torlof hinüber lenkte und den Mann fixierte. "Drachenjäger also, mh?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 10:58 pm

" Ehemaliger Drachenjäger ", erwiderte Torlof. Seine gute Laune war verflogen und hatte Kopfschmerzen Platz gemacht. Zumindest hatte er auf dem Weg bis zur Hütte Zeit gehabt, wieder einen klaren Kopf zu bekommen.
" Ich jage Drachen nicht länger. Die Reiter haben meine Gruppe ausgelöscht. Es hat keinen Sinn, Drachen mit unerfahrenen Männern nachzustellen. "
Der Drachentöter versuchte, sich zu bewegen, wurde allerdings von dem Zauber daran gehindert.
" Es wäre nett, wenn ihr den Zauber lösen würdet. Ich verspreche euch, ich renne nicht weg. "
Er lachte bitter.
" Wohin auch ? Ringsherum nichts als Schnee und Eis. Ziemlich ungemütliche Gegend. "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:01 pm

"Ich mags hier" meinte Kharas und setzte sich auf den großen Ohrensessel
"Ich lasse euch los, nachdem ihr mir alles erzählt habt was ihr wisst, jede einzelne Kleinigkeit und ich verspreche euch - ich werde euch danach nicht töten, verletzen oder gar am verlassen dieser Hütte hindern - darauf gebe ich mein Wort" er nickte.
"Egal was ihr uns auch erzählen mögt" er schlug die Beine übereinande rund entfachte mit einem Wink seiner Hand ein Feuer welches gemütlich im Kamin brannte
"Also?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:10 pm

" Dann macht es euch besser ein wenig bequem. ", antwortete Torlof. " Mein Wissen ist nämlich relativ umfassend. "
Er runzelte die Stirn ein wenig. Die Kopfschmerzen waren noch immer da.
" Ich fange einfach mal an:
Der Himmel ist blau
Eis ist gefrorenes Wasser
Im Beorgebirge fällt der Schnee auf einer Höhe von 2000 m im Jahr durchschnittlich 1,12m hoch
Stahl ist ein besserer Werkstoff für Waffen als Kupfer oder Eisen
Im Jahr werden mehr Menschen von Eseln als von Haien getötet
Magier benötigen die alte Sprache um Magie zu wirken
.
Soll ich fortfahren ? "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:16 pm

Coreens Augenbrauen wanderten ein ganzes Stück in die Höhe und ihre Züge verdüsterten sich deutlich während sie sich von der Wand abstieß, an der sie zuvor noch gelehnt hatte und mit langsamen, nur bemüht ruhigen Schritten auf Torlof zutrat, der bewegungslos auf einem der Sessel saß. "Ist das so?", fragte Coreen mit einem undeutbaren Lächeln auf den Lippen und ihre Züge entspannten sich für eine Sekunde wieder ehe sie ausholte und ihre Faust recht unsanft mit dem Nasenbein des Mannes kollidierte.
"Ich kann dir gern zeigen, zu was ich magisch in der Lage bin", raunte sie finster und setzte den nächsten Schlag in die Magengrube des Mannes hinterher. "Wenn du nicht gleich deine Fresse aufmachst, was du über die momentane Situation im Land weißt und was in den letzten 6 Monaten im Land geschehen ist, dann schwöre ich dir, wird es meine Magie sein, die dir beim nächsten Mal deine vorlaute Fresse poliert", fügte sie finster hinzu und ignorierte den skeptischen Blick, den Kharas ihr zuwarf. Seine Verletzungen konnte sie später heilen bevor sie ihn wieder laufen ließen. "Also mach's Maul auf!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:30 pm

Torlofs Kopf wurde bei dem Schlag Coreens' ein Stück zurück geschleudert und er hatte das Gefühl, als explodiere sein Kopf, als die Kopfschmerzen sich blitzartig verstärkten. " Gott ! Nicht auf den Kopf ", stöhnte er. " Man schlägt keinen Wehrlosen. Ich dachte, das sei inzwischen allgemein anerkannt "
Er wollte sich den Kopf reiben, wurde aber von Kharas' Zauber daran gehindert.
" Und ich habe dir sogar das Essen wollen bezahlen.... "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:38 pm

"Danke aber ich verzichte darauf, das Essen von jemandem bezahlen zu lassen, der meine Freunde jagt", fauchte Coreen nicht minder aggressiv als zuvor bereits schon während sie sich abwandte und die Schließen des Mantels löste, der noch auf ihren Schultern ruhte. Mit einer einzigen Bewegung aus der nur allzu deutlich die Wut der jungen Magierin sprach, zog sie das momentan unnütze Kleidungsstück aus und ließ es auf den Boden gleiten ehe sie zurück zu ihrem Gefangenen kehrte und ein Bein zwischen seine aufstützte, gelassen einen Arm darauf abstützend.
"Weißt du ... Stiefel in deinem besten Stück, ohne eine Möglichkeit darauf zu jammern und zu heulen, tun bestimmt nochmal so weh ...", überlegte sie laut und stieß mit der freien Hand noch einmal seinen Kopf grob nach hinten, ungeachtet dessen, dass er damit gegen die harte Lehne des Sessels stieß, auf dem er saß. "Weißt du, dass man keine Wehrlosen schlägt weiß ich nur allzu gut ... du hast nur leider ein einziges Problem, Drachenjäger ... weißt du auch welches?", fragte sie und beugte sich ein Stück hinab bis nur noch wenige Zentimeter ihrer beider Gesichter voneinander trennten. "Es interessiert mich einen Dreck und jetzt noch einmal - erzähl uns das, was wir wissen wollen oder ich rufe die Reiter und präsentiere ihnen dich auf dem Silbertablett, nachdem ich mit dir fertig bin."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:44 pm

"Coreen" durchbrach die ruhige und gelassene Stimme von Kharas die Drohungen der Schülerin
"Es ist genug, dass ist nicht unsere Art - nicht unsere Methoden - ich bin mir sicher Torlof wird uns auch so alles erzählen was er weiß" er warf dem Reiter einen scharfen Blick zu
"Nicht wahr?
Und nun setz dich bitte wieder hin Coreen - die Ruhe bewahren, das ist etwas wirklich wichtiges
Und ich schwöre dir ich gebe nicht den Löffel ab bevo du das nicht gelernt hast!"

Nun musterte er Torlof, schlug die Beine übereinander und stützte die Häne darauf
"Nun?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Fr Sep 16, 2011 11:55 pm

" Wisst ihr... ", begann Torlof langsam.
" Ich mag ein Drachenjäger gewesen sein, aber deshalb bin ich nicht prinzipienlos. "
Er runzelte die Stirn.
" Was wollt ihr übrehaupt genau von mir wissen ? Ihr seid ja offenbar nicht damit einverstanden, dass ich euch einfach alles erzähle, was ich weiß. Obwohl ihr das anfangs gesagt habt. "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    Sa Sep 17, 2011 12:00 am

"Ich dachte, das hätte ich deutlich gemacht, was ich hören will", sagte Coreen mit einem Lächeln auf den Lippen ehe sie zurück zu ihrem Platz kehrte und sich wieder zurück an die Wand lehnte. Für einen ganzen Moment lang schloss die junge Magierin die Augen, schien in die Stille zu lauschen, die sich in der kleinen Hütte ausgebreitet hatte während sie ihrem ganz eigenen Plan nachging, den sie innerhalb einer kurzen Sekunde gefasst hatte.
Sie war Kharas nur einen kurzen Moment lang böse darüber gewesen, dass er sie aufgehalten und zurückgehalten hatte, denn es änderte nichts daran, dass ihr noch immer danach war, dem Drachenjäger weh zu tun. Sie hasste diejenigen, die einfach so ihre Freunde angriffen und sie zählte Drachen wie Glaedwan und Anwar inzwischen ebenso sehr zu Freunden wie Vrael und alle anderen, die ihr über all die Kämpfe ans Herz gewachsen waren. "Naja ... wie du willst, Torlof. Wir werden gleich sehen, ob du mit uns reden willst oder nicht."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Hütte, 4000 Fuß    

Nach oben Nach unten
 
Kleine Hütte, 4000 Fuß
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Beorgebirge :: Berge und Täler-
Gehe zu: