Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Unterirdische Höhlen

Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Unterirdische Höhlen   Mo Aug 01, 2011 12:15 am

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   Di Aug 02, 2011 9:08 pm

Garvin sah sich in der Höhle um. Also ... ihr Magier habt einen Hang zum Abnormalen oder? Er betrachtete die verschiedenen Stalagmiten und Stalaktiten. Ich will hier raus... ich will wieder in das Gasthaus in Gil´ead...oder an irgend einen anderen verdammten Ort. Überall ist es schöner als in dieser Festung... Er summte leise vor sich hin, lauschte dann dem folgendem Echo. Zumindest müssten wir hören wenn sich etwas nähert... Schlussfolgerte er. Warum können es nicht einfach nur ein paar Abtrünnige Soldaten oder ein einzelner Gottverdammter Diplomat sein?! Nein es muss ja etwas sein das kaum zu stoppen ist...
Fluchte er leise vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   Di Aug 02, 2011 9:26 pm

"Aber ihr sagt es sehr treffend" meine Kharas ruhig und gedämpft, als ständen sie am Bett eines Toten
"Fast nicht aufzuhalten - das impliziert zumindest, dass wir durchaus in der Lage sind ihn aufzuhalten" langsa streiften sie nun durch die unterirdischen Höhlen, stets geführt von Astaya und unter sich glaubte der Magie ab und an so etwas wie das entfernte plätschern von Wasser zu Hören, wie das Echo einer alten Zeit
Unter das plätschern von Wasser mischten sich Stimmen in einer Sprache die er nicht verstand. Kinderstimmen und die von Erwachsenen, ausgelassen und freundlich
Er hob den Kopf und sah zu der schwachen Lichtquelle, welche auf einem Felsen trhonte.
Ein Zeichen
"Das ist ein Zeichen aus der Liduen Kvaedhí!" sprach Kharas und legte den Kopf schräg
"Es ist in einem der ältesten Dialekt verfasst und bedeutet übersetzt "Erinnerung", wenn man es überhaupt mit einem der barbarischen Worte unserer Sprache zu übersetzen vermag flüsterte er Coreen ins Ohr
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   Di Aug 02, 2011 9:38 pm

"Der ... was?", hakte Coreen völlig irritiert nach und runzelte die Stirn, wurde sie doch plötzlich von ihren Gedankengängen abgelenkt, die sie bisher vollkommen beschäftigt hatten. Aufmerksam war ihr Blick durch die große Höhle gegangen, hatte jede Kleinigkeit des großen Raumes wahrgenommen und umso mehr hatte sie die Stirn über das Wasserplätschern, welches wie Stimmen klang, gerunzelt.
"Garvin - ich bin auch nicht sonderlich begeistert davon hier zu sein", raunte sie dem Mann zu, verschwieg jedoch wohlweislich, dass auch sie zu jener Zunft der Magier gehörte, die er so sehr verabscheute. Sie konnte es dem Mann wirklich nicht übel nehmen. "Erinnerung also ...", überlegte sie dann laut während sie sich mit kleinen Schritten die Treppen hinauf kämpfte, die jedem anderen irgendwie leichter fielen als ihr, wie sie frustriert registrierte. "Der Fluss dort unten meinst du ... aus dem die Stimmen kommen ...?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   Di Aug 02, 2011 9:47 pm

"Ich nehme es doch ganz stark an" meinte Kharas leise und klopfte sich etwas Staub vom Mantel ehe er weiterging plötzlich blieb er wie angewurzelt stehen
Mönchgsgesänge
Eindeutige, laute und anschwellende Möngsgesänge
"Hört ihr das?" fragte er leise und sah sich um
Er war sich sicher, dass die Arcanea selbst in ihren besten Zeiten nicht genügend Mitglieder besessen hatte um solch eine Stimmgewalt auf zu bringen, erst recht nicht nachdem sie nun alle abgeschlachtet worden waren
"Astaya!" sgate er nun etwas lauter und kämpfte sich zu seiner Ziehtocher vor
"Klär deinen Vater auf, woher kommt dieses Geräusch? Was für ein Zauber ist das?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   Di Aug 02, 2011 9:54 pm

Die Jüngere wandte sich im ersten Moment noch vollkommen schweigend zu dem Ziehvater um und lächelte versonnen ehe sie sanft den Kopf schüttelte und mit dem Finger auf das große Zeichen deutete, das die Halle erhellte und es den anderen leichter machte etwas in der Finsternis zu erkennen. Sie würde ihm nicht alle Geheimnisse dieses Ortes verraten, denn es waren nicht nur Unwissende hier - auch ihm war es bislang verboten gewesen diese Räume zu betreten.
"Nur eine Erinnerung", lächelte sie leise bevor sie sich umwandte und das blonde Haar über die Schulter zurück strich ehe sie mit langsamen Schritten weiterging. Sie kannte die Melodie dieses Zaubers, der hier gewoben wurde, kannte die Stimmen, die in der Höhle erklangen waren und nun von ihr zurückgeworfen wurden.
"Die Stimmen werden euch nichts tun und auch der Zauber, der gewoben wurde ist beinahe so alt wie das Land selbst. Es ist für euch nicht von Interesse - lasst uns weitergehen."

tbc: Eingang zum Innersten
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterirdische Höhlen   

Nach oben Nach unten
 
Unterirdische Höhlen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Der Norden :: Kuasta :: Tempel der Arcanea-
Gehe zu: