Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Empfangssalon

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Empfangssalon   So Jul 10, 2011 12:14 am

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 8:49 pm

Lila betrat den Salon vor den Beiden Reitern, die sie hier treffen sollte. Das Adrenalin strömte durch ihre Adern, aber äußerlich wirkte sie wie immer ruhig. Ihre nun langen blonden Haare wurden zu einem Knoten auf ihrem Kopf zusammen gesteckt und ihre grünen Augen fuhren durch den Raum. Er war schick, wenn auch ein wenig zu unpraktisch, wie sie fand. Sie stellte sich in eine Ecke und wischte sich eine blonde Strähne aus ihrem Gesicht. Wie sie diese eine Strähne ankotzte. Sie war zu kurz um sie in den Knoten zu bekommen, aber zu lang um nicht zu stören. Aber da musste sie jetzt durch. Ihre Haut hatte sie auch ein paar Töne blasser gemacht. Das sah einfach besser aus so. Nun wartete sie auf das Ankommen der Reiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:07 pm

Langsam öffnete sich die große Flügeltür und Oromis trat zusammen mit Caladhiel ein.
Die beiden Reiter wiesen Lila einen Platz zu und setzten sich ebenfalls auf ein gemütliches Sofa, all das recht unförmlich um die Magd welche mit Sicherheit aus einfachen Verhältnissen kam nicht zu verunsichern.
Die Speisen, die aufgetischt wurden war ein Löwenzahnsalat mit Balsamiko Essig für die beidne Elfen und ein Kaninchen an Bratapfel für Lila.
"Wir sind Oromis und Caladhiel, die..." er warf einen Blick zu der Freundin - "Führer dieses Ordens" er lächelte Lila freundlich an.
"Erzähl uns doch etwas von dir!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:18 pm

Lila setzte sich leicht zögernd auf einen der Sessel und strich ihr Kleid zurecht. Sie hatte noch nie vor zwei Drachenreiter Sie vollführte eine tiefe Verbeugung und schaute zu Boden. Als sie die Augen der beiden Elfen gestreift hatte, funkelten ihre Augen vor Bewunderung und Ehrerbietung. Ich heiße Lila. Lila Marias Tochter. Ich komme aus Ilirea. Meine Eltern sind sehr arm und deswegen haben sie mich hierher geschickt. Es ist mir eine Ehre hier zu sein. Ich bewundere die Drachenreiter schon mein ganzes Leben lang. hauchte Lila vor Bewunderung brachte sie nicht mehr zu stande. Sie schaute zu den Beiden auf. Verzeiht mir dass ich so unhöfflich war. fügte sie noch schnell hinzu. So als sei ihr der Gedanke gekommen, dass das vielleicht schon zu viel Information wären. Ihre Stimme war ruhig und leise. Die Ideal stimme für eine Frau, würde jetzt Arash sagen.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:27 pm

Mit einem sanften Lächeln auf den feinen Zügen hob Caladhiel die Hand und schüttelte den Kopf, sich gleichermaßen wieder daran erinnernd, dass es der Frau wohl leichter fallen musste in der Sprache ihres Volkes zu sprechen. Die wenigsten der Bediensteten in Dorú Areaba verstanden die Alte Sprache, geschweige denn, dass sie sie überhaupt sprachen und so wechselte auch die Elfe in die raue Sprache der Nachkommenden.
"Ihr wart keineswegs unhöflich, Lila", erhob sie die Stimme, amüsiert durch die Bewunderung in den Zügen der jungen Frau, die vor ihnen saß und trotz der recht ungezwungenen Atmosphäre nicht so recht zu wissen schien, was sie nun sagen oder tun sollte. Es tat ihr beinahe leid der anderen keine entspanntere Situationen anbieten zu können, doch noch regierte die Vorsicht in den Herzen der beiden Reiter.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:36 pm

Lila beugte sich vorsichtig vor und nahm sich ein Stückchen von dem Kaninchen. Sie biss einmal hinein und kaute. Kaute lange bis sie es runterschluckte. Es war köstlich, aber dennoch war ihr die Situation sehr unangenehm. Sie starrte auf ihre Füße und wartete auf eine weitere Frage der Reiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:41 pm

"Nun, ihr hättet natürlich bereits zu uns kommen können, als wir in Ilirea stationiert waren - das hätte euch den langen Umweg erspart" meinte Oromis freundlich lächelnd, welcher langsam und Sachte den Salat auf die Gabel genommen und einen bissen verdrückt hatte.
Langsam stieß er die Gabel ins nächste Blatt, betrachtete das schwarze Dressing wie es dickflüssig über das dunkle Grün rann und lächelte Lila zu.
"Euch habe ich auch früher noch nie gesehen, dabei war ich oft in den Armenvierteln der Stadt unterwegs!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:44 pm

Meine Eltern ließen mich nicht zu den Reitern. Sie meinten das man nicht an Träume festhalten sollte, sondern nur an die Realität. Sie ließen mich nur selten raus gehen. erwiderte sie traurig. Dennoch hob sie den Kopf und lächelte den Elfen leicht an.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:50 pm

Noch während auch Caladhiel die Gabel in der Hand hielt, verharrte sie und die Augen der Reiterin glitten über die Gestalt der jungen Dienerin, prüfend, kritisch, als wolle sie etwas ergründen, was die andere bislang vor ihnen verborgen hatte. Für einen kurzen Moment glitt ihr Blick zu Oromis an ihrer Seite und sie zeigte dem alten Freund ein kurzes Stirnrunzeln - ein stummes Zeichen ihres Misstrauens, das durch die Aussage der jungen Frau geweckt worden war.
"Sie ließen Euch nicht zu uns und schickten Euch wenig später doch?", hakte sie nach und legte das Besteck wieder zur Seite, sich ein Stück zurücklehnend ohne Lila dabei aus den Augen zu lassen, stattdessen zog sie nun kaum sichtbar eine der fein geschwungenen Augenbrauen in die Höhe und strich sich die dunklen Haare hinter die spitzen Ohren.
"Woher kam dieser plötzliche Sinneswandel?"

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:53 pm

Nun schaute Lila verlegen zu Boden. Nun ja.... schicken... ich...ähm.... stotterte sie herum. Dann fing ihr Körper an zu zittern und sie schaute die beiden flehend an. Bitte schickt mich nicht wieder zurück. Bitte nicht. Ich bin ohne ihre Erlaubnis hier. Sie wollten nicht das ich hierher gehe um euch zu dienen, aber... ich wollte euch doch unterstützen. Bitte schickt mich nicht wieder zurück.flehte sie mit Tränen in den Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 9:57 pm

Oromis hob die Brauen und sah kurz zu Caladhiel.
Oh Weh, oh Weh - mein Herz tut weh
Oromis lächelte und tätschelte Lila behutsam die Schultern.
"Gebt uns einfach die Adresse eurer Eltern, sie werden eine Abfindung bekommen und die Kunde erhalten, dass sie stolz auf ihre Tochter sein können - damit sollte dieses Problem aus der Welt geschafft sein" beruhigt Oromis sie und schob sich schließlich das Essen in den Mund
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:00 pm

Lila nickte dankbar und nahm noch einen Bissen von ihrem Kaninchen. In ihrem Kopf rasten die Gedanken. Sie würde ihnen einfach ..... ja sie wusste was sie zu tun hatte. Vielen Dank. Es tut mir so leid, dass ich euch täuschen wollte, aber.... ich wollte unbedingt hier hin, das war schon immer mein Traum. meinte Lila immer noch mit einer leicht weinerlichen Stimme. Sie wischte sich die Strähne aus dem Gesicht, als sie wieder zu Boden schaute.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:08 pm

Als die junge Frau so bitterlich weinend in Tränen ausgebrochen war, hatte Caladhiel lediglich die Augenbrauen ein weiteres Stück in die Höhe gezogen, dachte jedoch in keinster Weise mehr daran sich wieder dem Essen zu widmen, das vor ihr stand. Spätestens, nachdem die junge Frau schniefend und schluchzend an dem Kaninchenfleisch zu knabbern begonnen hatte war ihr der Appetit gründlich vergangen. Sie würde sich niemals mit den Vorlieben der Menschen abfinden, insbesondere wenn es darum ging ein totes Tier zu vertilgen.
"Sorgt Euch nicht darum, dass wir Euch wieder fort schicken werden, Lila", erhob sie erneut die Stimme, dieses Mal ein wenig nachdrücklicher und ernster als zuvor. Die andere hatte sie bereits zu Beginn dieses Gesprächs belogen - etwas, das der Hochmeisterin alles andere als gefiel und nicht gerade dazu beitrug ihr Misstrauen zu besänftigen.
"Aber Ihr wolltet uns doch bestimmt mitteilen, wo Eure Eltern leben. Wir werden uns persönlich darum kümmern, dass sie stolz auf Euch sein können."
'Und ich würde ungern dafür sorgen ihren Geist durchsuchen zu müssen', fügte sie in Gedanken an Oromis gerichtet anbei.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:12 pm

Lila nickte und nannte ihnen eine Adresse in Ilireas Armutvierteln. Innerlich lobte sie sich selber für diese Glanzleistung. Sie kaute noch ein bisschen auf dem Fleisch herum, aber ihr war eigentlich schon lange der Appetit vergangen. Dennoch aß sie noch was. Dann schaute sie wieder zu den beiden Elfen und wartete auf weitere Fragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:17 pm

Oromis nickte zufrieden.
Die beiden Parteien aßen noch eine Zeit lang schweigend, ehe sich Oromis erbarmte und Lila entließ.
Er selbst stand auf und die Diener räumten die Teller bei Seite.
"Lief doch gut!"
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:28 pm

Caladhiel gab ein unbegeistertes Geräusch, welches im Entferntesten einem Schnauben glich von sich und trat zu dem Kamin hinüber, eine Weile lang bewegungslos in die Flammen starrend während sie ihre Gedanken zu ordnen versuchte, die teilweise um Caleb und zum anderen Teil um Lila kreisten - sie wusste nicht, was davon ihr lieber war.
Schweigend wartete die Elfe bis die Tür hinter Lila ins Schloss gefallen war und auch der Rest der Dienerschaft den Raum verlassen hatte, dann wandte sich die Reiterin zu dem alten Freund um und musterte ihn scharf. "Ich vertraue ihr nicht. Sie hat bereits einmal gelogen und ich glaubte ihr nicht, dass so über die Maßen sensibel ist, dass sie bei der Erinnerung an ihre Eltern sofort in Tränen aufgelöst ist, Oromis", sagte sie, verbiss sich jedoch weitere Worte, die allein darauf gezielt wären, dass sein Urteilsvermögen angesichts der Frau getrübt sein könnte.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:30 pm

"Oh, ich vertraue ihr auch keines Wegs! gab Oromis zu erkennen und schlug die Beine übereinander, musterte kritisch seine alte Freundin.
"Aber sie scheint es nicht bemerkt zu haben und wir beide haben weder eine Gabel noch ein Messer im Hals stecken - also unter dem Aspekt scheint es doch nun wirklich gut gelaufen zu sein" er lächelte sacht und seufzte, nahm noch einen Schluck von dem kalten klaren Getränk in seinem Becher ehe er aufstand und neben Caladhiel trat.
"Was werden wir nun tun?"
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Mo Jul 18, 2011 10:37 pm

"Das, was wir bereits zuvor besprochen haben", antwortete sie und verschränkte erneut die Arme vor der Brust während sie dem Blick des anderen begegnete, sich von seiner stoischen Ruhe plötzlich nur aufgestachelt fühlend. "Wir werden uns heute Abend noch um die Sicherungen kümmern, die über der Insel liegen. Die Wachen haben bereits Befehl erhalten niemand hier hinein oder auch nur einen der Diener ohne unsere Erlaubnis hinaus zu lassen. Was nun wiederum Lila angeht -ich will, dass jemand sie im Auge behält", entschied sie und seufzte leise, sacht den Kopf schüttelnd um das ernste und beinahe steinerne Gesicht wieder zu entschärfen.
"Wir werden mit den Informationen, Plänen, Blaupausen und allem, was für unsere Feinde wichtig sein könnte, sehr vorsichtig umgehen. Es werden keinerlei Dokumente zurückgelassen in einem Raum, der nicht mindestens verschlossen ist und auch was andere Informationen anbelangt so werden sie nicht weitergegeben."
Damit wandte die Elfe ihre Aufmerksamkeit wieder von dem Freund ab und kehrte zurück zu dem angestammten Platz neben ihm um sich den langen Gesprächen über die Zukunft des Ordens zu widmen. Die beiden Elfen hatten sich irgendwann in den frühen Stunden des Abends dazu entschlossen, sich hier den Verstärkungen der Schutzzauber zu widmen, die über der Insel und der Festung lagen und erst spät in der Nacht brachen die beiden zurück in ihre eigenen Zimmer auf.

tbc: Zimmer

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 2:24 pm

out: Maya, du brauchst Skype oder Icq zum kommunizieren Wink

in:
Geistig hatte Anwar ihr bereits in aller Ausführlichkeit darüber berichtet, was vorgefallen war und auf welchen Gast er bei den Rundflügen über die Feste gestoßen war, ebenso wie er auch erwähnt hatte, dass die junge Elfe zur Festung gebracht wurde. Das Einzige, was der Reiterin dabei ein wenig sauer aufstieß war die Tatsache, dass ausgerechnet Lila dafür sorgte, dass dem Mädchen nichts geschah. Sie konnte sich bereits denken, in welchem Zustand Maya gemeinsam mit Lila hier auftauchen würde und hatte die Wachen entsprechend angewiesen, die junge Elfe sofort in den Salon zu bringen - Lila würde sie sich noch einmal vornehmen, sobald sie sich versichert hatte, dass der jungen Elfe nichts Schlimmeres geschehen war.
Seufzend lehnte Caladhiel sich zurück in das weiche Polster der Stühle und hob eine Hand zum Gesicht um sich eine der beinahe schwarzen Strähnen aus der Stirn und zurück hinter die spitzen Ohren zu streichen. Sie hatte die legere Kleidung, die sie sonst vorzog, gegen deutlich offiziellere und feinere Gewänder getauscht, die zwar bedeutend unpraktischer waren aber ihr in dieser Situation angemessener vorkamen.
Einen kurzen Moment noch glitten die Augen der Elfe durch den großen Raum ehe sie an dem Kamin hängen blieben, in welchem ein warmes Feuer loderte und den Raum mit einem angenehmen Knistern erfüllte, welches Behaglichkeit versprach. Die Arbeit, die sie in den letzten Wochen auf sich geladen hatte, hatte sie kaum zum Atmen kommen lassen und immer wieder war sie zwischen den unzähligen Übungsstunden, Alwins Betreuung, den Sitzungen mit dem Rat und den Berichten der Spione hin und her gesprungen, hatte kaum mehr Zeit für sich selbst, geschweige denn für Caleb gefunden, von dem sie nur noch von Vrael hörte. Inzwischen fühlte sie sich erschöpft und müde, stellte immer wieder fest, dass all diese förmlichen Schreiben niemals ihre Welt sein sollten.
Sie vermisste die spontanen Ausflüge mit Anwar, die Patrouillen und die Übungen gemeinsam mit den Soldaten und Rekruten, vermisste deren raues Lachen und die ehrlichen, aber barschen Worte, die deren Lippen verlassen hatte, doch dies würde vermutlich nie wieder ihre Welt sein. Einen Moment lang glitten ihre wirre Gedanken hinüber zu Anurin und ein leises Seufzen entrann sich ihrer Kehle. Es wunderte sie nun wirklich nicht mehr, weshalb der Elf stets gehetzt und müde gewirkt hatte, erlebte sie seine Pflichten doch nun am eigenen Leib. Missmutig und ärgerlich darüber, dass ihr Geist wieder abgedriftet war, ohne dass sie es wollte, schüttelte sie den Kopf und legte die Unterarme auf den breiten Lehnen des Stuhls ab, auf welchem sie saß, während ihr Blick sich auf die beiden Flügeltüren richtete, die den Eingang zu dem Salon bildeten und vor denen in nur wenigen Minuten Lila mit ihrer neuen Freundin erscheinen würde.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 3:01 pm

Lila führte die gefesselte Elfe vor sich her in den Salon hinein. Dort saß auch schon, wie ein Erzengel die Hochmeisterin der Drachenreiter. Gut, mit ihr muss ich noch sprechen. Sie führte Maya zu einem Suhl und ließ sie drauf fallen. Sie selber blieb hinter ihr stehen und legte ihr eine warnende Hand auf die schulter. Ich muss dringend mit euch sprechen Calladhiel. , sagte Lila und schaute sie an. Es war wirklich dringend. Fast schon zu dringend, aber zuerst würde sie sich um Maya kümmern. Danach war immer noch Zeit zu reden.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 3:11 pm

Die hellen Augen der Elfe waren jeder Lilas Bewegungen gefolgt, hatten sich ab und an missbilligend verengt ehe sie wieder klar jede der beiden Frauen einzeln musterten. Auf den Zügen der Reiterin war keinerlei Regung mehr zu erkennen, welche im ersten Augenblick noch deutlich gemacht hätte, was hinter dem feinen Gesicht vorging, das in den letzten Tagen erstaunlich blass geworden war.
"Löst ihre Fesseln, Lila. Dies hier ist Dorú Areba, der Sitz der Reiter. Selbst, wenn sie es wollte, so würde sie nicht von hier, ohne unsere Einwilligung entkommen", wies sie mit ruhiger und sachlicher Stimme an, machte mit einer kurzen Kopfbewegung deutlich, dass sie darüber keinerlei Diskussionen mehr hören wollte, wenngleich sie sich auch begann zu fragen, was die junge Menschenfrau überkommen hatte als sie eine Elfe gefesselt hatte, denn soweit sie den Erinnerungen ihres Bündnispartners traute - und das tat sie - hatte Anwar Lila mit keinem Wort gesagt, sie müsse Maya fesseln. Erneut glitt ihr Blick über die Elfe, welche ihr gegenüber saß und hinter der Lila Stellung bezogen hatte.
Sie wirkte jung und in ihrem Gesicht konnte Caladhiel etwas wie Trotz und Stolz erkennen - Stolz, der unverhohlen zu ihr hinüber strahlte und nicht zu der üblichen verschlossenen Art der Elfen passte, die sie kannte. Auch die Kleider, welche sie trug, waren in keiner Art und Weise denen der Elfen entsprechend und so begannen unbeantwortete Fragen in dem Kopf der Älteren zu kreisen, die sie aus Höflichkeit und Taktgefühl nicht stellen wollte. "Ich wüsste im Übrigen nicht, seit wann wir unsere Gäste an Händen fesseln, wenn ihre Schuld nicht bewiesen ist", setzte sie nach einem langen Moment des Schweigens hinzu und runzelte verärgert die Stirn während ihre Augen nun wieder zu Lila wanderten und diese prüfend und kritisch in Augenschein nahmen.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 3:17 pm

Lila nickte nur und löste, wenn auch wiederwillig die Fesseln der jungen Elfe vor sich. Dann schaute sie sie noch einmal böse an , bevor sie sich auf einen eigenen Stuhl setzte. Dort saß sie nun, die Hände auf den Schoss gefaltet und wartete auf eine Standpauke der Elfe, die sicherlich bald kommen würde. Sie würde danach erst einmal etwas trinken gehen. Vielleicht auch ein bisschen mehr. Aber zuerst musste sie Caladhiel noch etwas sagen. Etwas wirklich wichtiges was ihr neulich in der Eile und in dem Gefecht entfallen war. Sie war nicht alleine gewesen.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 3:27 pm

Einen Moment lang noch wollte Caladhiel ihre Aufmerksamkeit gänzlich Maya zuwenden, doch Lila rutschte immer wieder unruhig auf der Sitzfläche hin und her rutschte und kaum still halten konnte. Die Elfe ließ ihr Seufzen stumm allein in ihrem Inneren verklingen und vermied es die Arme vor der Brust zu verschränken, wenngleich es auch stets jene Geste war, welche sie wählte, wenn sie auf eine wichtige Information wartete. Eine Information, die Lila zu haben schien.
Es überraschte sie zu sehen, dass die junge Menschenfrau sehr wohl taktvoll sein konnte, doch was sie noch viel mehr verwunderte war, dass sie den Mund halten konnte und nicht beständig etwas zu einer Aussage erwidern musste, weil sie sich im Recht befand. Vielleicht hatten sie sich in Lila geirrt und aus ihr würde irgendwann - zu einem besseren und ruhigeren Zeitpunkt - etwas Vernünftiges aus ihr werden.
"Mir scheint, Ihr seid eine Nachtigall, welcher man das Singen verbot", kommentierte sie auf die Ungeduld der jungen Frau hin amüsiert und hob kaum sichtbar die fein geschwungenen Augenbrauen ehe sie eine Hand von der Lehne hob und eine verneinende Geste vollführte, welche es der jungen Frau verbot diese Informationen zu teilen. Das Erscheinungsbild der Reiter war etwas, das nicht beschmutzt werden durfte - die so sorgsam errichtete Fassade nicht ins Bröckeln geraten, zumindest so lang wie sie hier Gäste hatten und diese davon Wind bekommen könnten. Stattdessen wählte Caladhiel einen anderen Weg, der Lila um ihre Worte erleichterte und tastete behutsam nach dem Geist der jungen Frau, striff ihren Verstand und hinterließ ein fremdes und wildes Bewusstsein, dessen Ränder in einen anderen, deutlich älteren und weiseren Geist flossen, welches an eine unsichtbare Tür klopfte und um Einlass bat.
'Was ist es, worüber Ihr sprechen möchtet?', drang die Frage zu Lila vor, obgleich niemand im Raum auch nur den Mund zum Sprechen geöffnet hatte.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 4:23 pm

Lila schaute zu der Elfe, als sie sie mit einer Nachtigall verglich. Sie selber sah sich eher als.... Rotkelchen, oder so etwas in der Art. Als sie aber in ihren Geist drang, mit ihrer Zustimmung selbstverständlich, meinte sie Es gibt da etwas was ihr wissen müsst. Ich war nicht alleine hier. Es gab noch einen Spion. Eine weitere Frau. Sie sickte Caladhiel ein Bild von Sarika. Und eine kleine Scene, wie sie sich das Erste mal getroffen hatten. Ihr Name ist Sarika. Ich habe sie noch ein paar mal gesehen, auf dem Ball glaube ich. Und ich weiß nicht. Ich glaube ich habe sie auch mal in bei Charles gesehen, aber sicher bin ich mir nicht.
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Empfangssalon   Fr Aug 26, 2011 5:36 pm

Die spitzen Ohren der Elfe zuckten bei den Informationen, die unaufhörlich in ihren Geist gesandt wurden und all den Bildern, welche ihre eigene Sicht verzerrten und in eine andere Wirklichkeit zogen, die bereits lang vergangen war. Die Bilder einer jungen dunkelhaarigen Frau tauchten vor ihren Augen auf und höhnische, spöttisch gewählten Worte drangen an ihre Ohren. Worte, die Caladhiel dazu brachten ärgerlich die Stirn zu runzeln bevor sie die Bilderflut abebben ließ und die Verbindung zwischen ihr und Lila abbrach, ihre Haltung ein wenig straffte. Es gefiel ihr nicht diese Information so spät zu erhalten während die Gefahr doch bereits seit einer ganzen Weile in der Festung frei herum lief und gleichermaßen ärgerte sich die Reiterin darüber, dass es noch niemandem aufgefallen war - dass selbst Beorn nicht Notiz von der Spionin genommen hatte, die ihnen so nah gekommen war.
Sie wollte sich nicht vorstellen, was alles hätte geschehen können oder noch geschehen konnte. Im nächsten Moment griff die eisige Klaue der Angst nach ihrem Herzen und drückte es zusammen, ließ es heftiger schlagen und schmerzhaft gegen ihre Rippen pochen während sie sich für einen kurzen Augenblick lang in den wildesten Spekulationen verrannte. Wenn diese Frau noch immer hier war, dann hatte sie in der Nacht die Möglichkeit den Jungreitern und Novizen etwas anzutun, sie gar töten während sie sie erst bemerkt hätten als es zu spät war.
Kopfschüttelnd schob die Elfe die Befürchtungen zurück in ihren Hinterkopf und beschloss sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal der Spionin zu widmen - hier war ihr Ärger und die Angst, welche sie verspürte, gänzlich fehl am Platz, wenn sie vor Maya keinen schwachen Eindruck machen wollte. Im selben Moment verhärteten sich ihre Züge und sie hob den Kopf, sah Lila noch einmal genauer an ehe sie die Stimme erhob.
"Danke, Lila aber ich denke, einstweilen werdet Ihr hier nicht mehr gebraucht. Ich möchte unseren Gast ungern einschüchtern oder bedrohlich wirken."

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Empfangssalon   

Nach oben Nach unten
 
Empfangssalon
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Empfangssalon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Festung Dorú Areaba :: Erdgeschoss-
Gehe zu: