Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Wasserfall

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Wasserfall   Mo Jun 20, 2011 7:00 pm



Zuletzt von Der Erzähler am Sa Apr 12, 2014 12:26 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 12:13 am

Anwar landete sanft auf dem Boden direkt vor dem kleinen See.
Augen auf, Kleine erlaubte der Große Drache nun.
Die Sterne tanzten und funkelten auf der Glatten Oberfläche des Sees und der Wasserfall erstrahlte hell im Schein des Mondes.
Anwar stupste seine Gefährtin mit der Nase an den Rand des kleinen Sees, so dass die Elfe in das spiegelnde Wasser blickte und dort sich und Anwar sah.
Wir beide
Damals
Jetzt
Für alle Zeit
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 12:21 am

Der Wasserfall ... der Ort ihrer Kindheit und die Erinnerung an das Gespräch, die Emotionen, die sie geteilt hatte, der Ort, welchen sie ihm hatte zeigen wollen und der bislang Anwars und ihr bestgehütetes Geheimnis geblieben war. All das schwappte wie das Wasser, welches von dem kleinen Felsvorsprung hinab in den See stürzte wieder in ihr hoch und brachte sie dazu sich hart auf die Unterlippe zu beißen um das brennende Gefühl des Schmerzes zu verdrängen, das sich in ihr aufgetan hatte.
Wortlos ließ sie sich in die Knie sinken und streckte die zitternde Hand aus, spürte nur allzu bald die eisige Kälte des klaren Wassers, in dem spiegelnden See, in welchem sich das Mondlicht und der schwache Glanz der Sterne wiederspiegelte. Ihre zweite Hand tastete nach dem rauen Pergament, welches sie nun langsam hervor zog und erneut entfaltete. Sie wollte es in den See werfen, doch ihre Finger gaben dem geistigen Befehl, den sie ihnen gab nicht nach und so hielt die Elfe das Schreiben immer noch in den Händen und starrte darauf hinab, hielt sich daran fest, als bestünde allein daraus der rettende Anker.
Caleb ...
'Er ist gemeinsam mit Eomie gegangen, nicht wahr?', fragte sie leise, stellte die erlösende Frage, die sie bereits seit Stunden beschäftigt hatte und lenkte den Blick nun endlich von dem Schreiben fort zurück zu dem großen Drachen an ihrer Seite.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 12:26 am

Anwar wollte fragen, ob das wichtig war - wollte Fragen ob sie beide nicht einfach die Zeit hier verbringen konnten wie in alten Tagen doch er tat all dies nicht.
Er antwortete
Sie waren ehrlich zueinander gewesen - immer
Ja - Er, Aeon und Eomie sind zusammen aufgebrochen erklärte Anwar leise und schüttelte den Kopf, in ihm stieg eine brodelnde Wut hoch.
Ich hielt ihn nicht auf, sagte kein Wort zu ihm - wie ich es versprach
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 1:43 pm

'Danke.'
Aus der einst festen Stimme der Reiterin war nun ein leises Wispern geworden, kaum mehr als das Flüstern des Windes, welcher über den kleinen See zog, an dem sie kniete. Sie hatte die Wahrheit hören wollen und doch hinterließ eben diese Wahrheit eine tiefere Wunde, als sie jemals hätte von einer Waffe zugefügt werden können, hatte sie doch noch immer die leise Hoffnung gehabt, die Antwort des Partners würde anders lauten und ihr den Abschied ein wenig leichter machen. Doch alle Hoffnung war vergebens gewesen und wütend auf sich selbst und den Schmerz, den sie in ihrem Inneren empfand, griff sie nach einem kleinen Stein an ihrer Seite und warf eben diesen mit einem unwirschen Fluchen ins Wasser, wollte sie doch die Folgen nicht sehen, die dieser Tag in ihrem Gesicht hinterlassen hatte.
Ihr Spiegelbild im See verschwamm und die dunklen traurigen Augen, welche ihr aus einem bleichen, beinahe fahlen Gesicht entgegen geblickt hatten, lösten sich in kräuselnden Wellen auf, ließen damit auch den kurzen Anflug des Zorns verschwinden, den sie empfunden hatte. Seufzend ließ sie sich ins Gras sinken und fuhr sich durch die dunklen Haare während die Kristall-Lilie und der Brief neben ihr Platz fanden.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 1:52 pm

Es gibt nichts wofür du mir danken müsstest Antwortete der Drache und Rollte sich zusammen, Breitete seine Flügel zum Teil über Caladhiel aus und schützte sie damit vor dem Aufkommenden Wind.
Egal was geschieht - du wirst niemals allein sein
Er schnaubte.
Er wollte einiges sagen, über Caleb
Über die Beziehung
Vielleicht sogar, dass sie ihn vergessen sollte
Aber er brachte es einfach nicht übers Herz
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:00 pm

'Vielleicht sollte ich das wirklich, obwohl ich nicht weiß, ob ich das kann', pflichtete sie ihm nach einer Weile bei und lächelte bitter, sich gegen den bebenden Körper des großen Drachen lehnend, der neben ihr im Gras lag und gerade klein genug war um an diesem Ort nichts zu zerstören.
'Ich kenne dich beinahe mein ganzes Leben lang, ich weiß, was in dir vor geht und ich glaubte kaum, dass auch nur ein einziges Ort, das du wählen könntest, es schlimmer machen würde', schallt sie ihn sacht für den Versuch seine Gedanken vor ihr verbergen zu wollen, die Augen für einen Moment schließend um sich ihrer eigenen Wahrnehmung vollkommen entziehen zu können und sich nur auf die Verbindung zwischen ihnen beiden zu konzentrieren.
Es war das, was sie bereits als Kind immer getan hatte, wenn das Donnerwetter Anurins ihr zu viel geworden war - sie hatte sich all dem einfach entzogen, in dem sie zumindest geistig zu Anwar geflüchtet war und dort den Trost empfangen hatte, den sie gebraucht hatte. Obwohl seit dieser Zeit Jahre vergangen waren, so hatte sie diese Eigenart niemals gänzlich aufgegeben.
'Sag ruhig, was dir auf dem Herzen liegt, An. Sag, was du sagen willst.'

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:05 pm

Auch Anwar schloss die Augen und die beiden Freunde begegneten sich auf einer Ebene, an einem Punk an dem keiner der beiden sagen konnte wo der eigene Geist aufhörte und der des anderen Begann.
An einem Punkt tiefster Zuneigung und unerschöfplichen Vertrauens.
Ich glaube nicht, dass er reif genug für all das ist - glaube, dass er noch nicht einmal selbst weiß was er will und dich nicht zu schätzen weiß.
Er war in die Vorstellung verliebt mit dir zusammen zu sein.
Und die Menschen, sie - eine Beziehung ist für sie etwas vergängliches, etwas... ersetzbares und austauschbares
ein seltsamer Schauer fuhr durch ihre beiden Geister.
Ich habe fest an ihn geglaubt, aber... ich glaube ich habe mich geirrt....
Ich will dir nichts ausreden und ich werde mit jeder deiner Entscheidungen leben aber - ich glaube es ist gut, dass ich es von der Seele habe
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:22 pm

Unschlüssig rang sie mit sich selbst, zog sich immer wieder zurück, nur um wenig später wieder neu die Verbindung einzugehen. Sie wusste nicht, was sie von Anwars Worten halten sollte, obgleich sie nur zu ihrem Besten geformt waren und das ausdrückten, was der große Drache dachte, doch sie wollte nicht akzeptieren, dass sie nur ein Spielzeug gewesen war. Etwas, womit er sich brüsten konnte bei anderen und bei seiner Gilde, etwas, das nichts bedeutet hatte außer diese kurze Zeit des Vertrauens, von der sie nun nicht einmal mehr wusste, ob sie nicht auch gelogen war. Gelogen, wie all die anderen Versprechen, die gebrochen worden waren.
'Ich ...', begann sie langsam und schluckte schwer um den Kloß in ihrem Hals zu vertreiben, der ihr selbst in ihren gedanklichen Unterhaltungen jedes Wort zur Qual machte. 'glaube, es war eine gute Entscheidung ihn nicht mehr auszubilden. Es wird es leichter machen, wenn er zurückkommt und seinen Platz einnimmt.'

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:30 pm

Dummes Mädchen schallte Anwar sie und schüttelte nur den großen Schweren Kopf.
Du bist nicht nur Hochmeisterin, sondern auch ein lebendes, denkendes - fühlendes Wesen er schnaubte.
Aber lass uns nicht streiten
Wir beide verbringen die heutige Nacht hier unter dem Sternenzelt, abgemacht?
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:38 pm

'An, es geht nicht nur um unsere Position, die wir für eine kurze Zeit inne haben. Du weißt, dass, wenn er nicht zurückkehrt, wir ihn finden müssen - dass es bedeutet ihn und Aeon zu jagen, zurückzubringen und als Verräter des Ordens darstellen zu müssen. Etwas, das unweigerlich seinen Tod bedeuten würde und das würde ich nicht ertragen, denn auch, wenn das alles nicht wahr oder von Dauer ist - ich könnte ihm niemals etwas antun', gab sie ob seiner Worte von sich und lächelte im nächsten Moment wieder ehe sie ein sanftes Nicken folgen ließ.
'Versprochen.'
Vielleicht war es nicht schlecht die Nacht außerhalb der Feste zu verbringen und erst im Morgengrauen dorthin zurückzukehren. Viel zu lang hatte sie die Möglichkeit nicht mehr nutzen können bei ihrem Drachen zu sein, hatte die Verletzung, deren Folgen sie noch immer spürte, sie doch dort gehalten. Unweigerlich glitt ihre Hand hinauf zu ihrem Hals, an dessen rechter Seite sich eine wulstige, gerötete Narbe befand - das Zeichen für den Angriff, ein mahnendes Überbleibsel ihrer Unvorsichtigkeit.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:41 pm

Verzeih, meine Worte waren unbedacht war das einzige was Anwar noch von sich gab.
Er zog die Schuppenpartien wo die Augenbrauen sitzen würden zusammen und summte plötzlich in einem sehr tiefen Ton, der Boden und Caladhiels Füßen vibrierte, sie spürte den Bass tief in ihrem Brustkorb und plötzlich erhoben sich hunderte, tausende Glühwürmchen aus den Büschen und umkreisten die beiden Bündnisspartner.
Ich hole dir die Sterne vom Himmel, wenn es dich glücklich macht
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di Jul 19, 2011 2:48 pm

Die Reiterin lächelte, ob des Anblicks, den die Insekten ihr an diesem versteckten Ort boten, ihr Licht, das von dem Wasser zurückgeworfen wurde und das helle Sirren der kleinen Flügel, das sich mit dem Rauschen des Wasserfalls vermengte und dabei eine ganz eigene Symphonie anstimmte, die die Nacht durchdrang und sie mitzog. Sie bot etwas, von dem die Elfe nicht mehr geglaubt hatte, dass sie es an diesem Abend - in dieser Nacht - noch erreichen konnte - Ruhe und ein Stück einer Welt, die nicht vom Schrecken und der Finsternis eingenommen wurde, die inzwischen zu ihrem Alltag gehörten.
'Was würde ich nur ohne dich tun?', fragte sie leise und hob eine Hand um sie erneut auf die bebende Flanke des großen Drachen zu legen, gegen den sie lehnte während eine warme Welle der Zuneigung sie durchströmte und es zumindest ein wenig leichter machte.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 7:06 pm

Oho, ich glaube das wollen wir beide lieber nicht wissen - du wärst doch vollkommen verloren
Die beiden kuschelten sich aneinenader und schliefen schließlich ein....

Der neue Morgen brach mit einem Hahnenschrei an, die Sonne welche noch nicht all zu hoch am Himmel stand verwandelte den See in eine riesige, grell strahelnde Oberfläche.
In Anwars Rubin brach sich das Licht und tanzte über der grüne Gras.
Morgen
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 7:11 pm

Mit der geistigen Stimme des Bündnispartners war schlagartig auch die Müdigkeit der Elfe verflogen, die nun langsam blinzelnd die Augen öffnete und eine Hand zum Gesicht hob um eben jene vor dem Licht abzuschirmen, welches den See förmlich zum leuchten brachte.
'Einen guten Morgen wünsche ich dir ebenfalls', antwortete sie und richtete sich langsam auf, schälte sich unter dem großen Flügel hervor, den Anwar in der vergangenen Nacht um sie gelegt hatte und straffte die Haltung während ihre Augen den Horizont nach einem imaginären Fixpunkt absuchten. Das Gras, auf dem sie gesessen hatte, war nass und hatte auch ihre Kleider durch das frische Tauwasser durchnässt, so dass sie ihr nun unangenehm am Körper klebten und sie daran erinnerten, dass es Zeit wurde zurück in die Festung zu kehren.

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 7:16 pm

Wir müssen zurück, nicht wahr? fragte Anwar und richtete sich auf, streckte sich und sein riesiges Maul öffnete sich zum gähnen.
Der große Schwanz des schwarzen Drachen peitschte durch die Wipfel der Bäume und dutzende Vögel erhoben sich zwitschernd in die Luft.
Er breitete die Flügel aus, hob den Kopf in den Nacken und begrüßte die Welt mit einem gewaltigen Brüllen
Nach oben Nach unten
Caladhiel
Admiss
avatar

Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 21.02.11

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 7:22 pm

'Ja müssen wir, mein Lieber. Die Pflicht ruft und ich möchte nicht riskieren, dass sie glauben, uns wäre etwas zugestoßen', antwortete die Reiterin, welche inzwischen wieder zu dem großen Drachen zurückgekehrt war und zärtlich über den langen Hals des Bündnispartners strich. Ihre Gedanken glitten für einen kurzen Moment zu dem Punkt, der ihnen im Laufe des Tages noch bevorstand - die Vorbereitungen des Balls, der anstand und der sie dazu zwingen würde in unpraktischer Kleidung zwischen Unmengen von menschlichen Adligen zu stehen, deren Interessen nicht die ihren waren.
Seufzend wägte sie noch einmal das Für und Wider ab und schüttelte dann den Kopf. Vermutlich machte sie sich etwas vor, aber sie hatte es versprochen dort zu sein, selbst, wenn nach dem gestrigen Tag inzwischen alles anders war. Im Gegensatz zu ihm hielt sie ihre Versprechen und der Brief, den sie bei sich trug, ließ die leise Hoffnung offen, es könne doch noch gut enden.
'Lass uns zurückkehren.'

__________________________________
"When I thought that I fought this war alone
You were there by my side on the frontline
When I thought that I fought without a cause
You gave me a reason to try"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:10 pm

Unter einem Vorwand hatte Sarika die Festung verlassen, hatte den wachhabenden Reitern versichert, dass die Vorräte sich dem Ende neigten und sie die nächste Bestellung in der kleinen Bauernsiedlung abgeben musste, wenn sie nicht demnächst hungern wollten. Sie hatten sie bereitwillig gehen lassen und tatsächlich war Sarika zuerst in der Siedlung eingekehrt um die Bestellung zu tätigen, doch auf dem Rückweg hatte sie einen kleinen Umweg genommen und war an dem Wasserfall eingekehrt, der verborgen zwischen einigen Klippen tief im Wald lag. Selbst zu Fuß war er schwer zu erreichen, aber dies war der einzige Ort, an welchem die junge Frau nicht Gefahr lief sich von einem vorwitzigen Diener oder Reiter erwischen zu lassen, wenn sie ihre Informationen weitergab.
Auf die Züge der jungen Frau stahl sich ein schwaches Lächeln als sie sich vor dem See auf die Knie sinken ließ und eine Hand ausstreckte, damit über die glatte Oberfläche wischend, als wolle sie Dreck davon entfernen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:15 pm

Zwei grüne Augenpaare erschienen in der sonst Spiegelglatten Oberfläche, warfen geradezu einen grünen Schein in Sarikas Angesicht.
Bald drauf formte sich um diese beiden Augen eine Gestalt.
"Was hast du mir zu berichten, Sarika?" fragte eine dunkle Stimme
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:21 pm

"Die Reiter sind misstrauisch geworden, kaum dass Lila hier aufgetaucht ist. Sie hat einen Zauber gewoben und wurde beinahe sofort von den Schutzzaubern der Reiter aufgespürt, es ist wohl ihr Glück gewesen, dass sie zeitig genug geflohen ist", begann Sarika mit seltsam ernster Miene, machte keinerlei Anstalten auch nur ein Detail von dem auszulassen, was sie in Erfahrung gebracht hatte. Sie seufzte, ließ ihren Blick noch einmal wachsam über die Umgebung wandern bevor ihr Lächeln zurückkehrte und das Gesicht der jungen Frau erhellte. Nein, sie würde diese eine Information erst einmal sacken lassen bevor sie sich den erfreulicheren Dingen zuwandte, die sich ereignet hatten. "Sie verstrickt sich in ihrer Geschichte und vergisst wichtige Details in der Geschichte - es ist nur noch eine Frage der Zeit bis es genauso endet wie mit dem letzten Spion. Sie werden ihren Geist überprüfen, wenn sie sich nicht zusammen nimmt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:25 pm

"Ich weiß - und das wird uns zum Vorteil gereichen!" sprach Scorpio schließlich leise und das Wasser ging an zu Wirbeln, als habe man in einer Wanne den Stöpsel gezogen.
Aus diesem kleinen Wirbel sprang ein Edelstein Sarika in die Hände.
"Sorge dafür, dass sie diesen Stein berührt bevor ihr Geist überprüft wird!
Ihr werden falsche Erinnerungen eingespeist.
Caleb, wird sie beauftragt haben die Reiter weiter aus zu spionieren, nachdem der letzte Spion drauf gegangen ist und Eomie nicht für Caladhiels Tod sorgen konnte"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:30 pm

"Was den jungen Reiter angeht ...", setzte Sarika an, deren Finger sich nun langsam um den Edelstein legten, der soeben dem Wasser entsprungen war und legte den Kopf von einer Seite zur anderen.
"Er ist vor nicht allzu langer Zeit gemeinsam mit Eomie von der Festung verschwunden, nachdem es einen großen Streit gegeben hat. Eomie befand sich mitten in der Nacht in seinen Zimmern und wenn ich dem glauben kann, was die anderen Diener erzählen, so muss der Junge ölbeschmiert und ohne Hemd mit ihr dort gewesen sein. Eine Tatsache, die Oromis sehr verärgert hat.
Ich habe Beorn, den Anführer der Spione der Reiter, natürlich davon unterrichtet, was vorgefallen ist und der Verdacht auf Eomies Verrat erhärtet sich weiterhin. Der Samen ist ausgeworfen, sie beginnen der Elfe zu misstrauen und mit ihr auch Caleb, der laut ihren eigenen Worten tun soll, was sie sagt"
, erzählte sie weiterhin und lehnte sich ein Stück zurück. "Sie werden im Übrigen alle auf dem Ball in Gil'ead anwesend sein."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:32 pm

"So wie ich ebenso" sinnierte Scorpio
"Behalte die Situation hier im Auge Sarika" das Wasser wurde langsam wieder klar
"Enttäusch mich nicht"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi Jul 20, 2011 11:40 pm

"Versprochen", kam es noch leise von der jungen Frau, welche sich langsam wieder aufrichtete und den kleinen Edelstein in einer ihrer Taschen verbarg. Ihr Blick huschte noch einmal aufmerksam über die kleine Lichtung, dann straffte sie die Haltung und wandte sich von dem Wasserfall ab, dessen Schönheit sie nicht genauer ins Auge fasste. All das war vollkommen unwichtig bei dem, was sie vor hatten und während diesem kleinen Gespräch hatte sie bereits neue Ideen, die nur darauf warteten so schnell wie möglich umgesetzt zu werden.
Der Posten des schlimmsten Alptraums war besetzt ... nun ... vielleicht in Lilas Augen aber Sarika würde dafür sorgen, dass einer der jungen Reiter in der nächsten Zeit keine angenehmen Träume mehr haben würde. Mal sehen, wie es sich auf einen Menschen auswirkte, wenn man ihm die erholsamste Zeit des Tages stahl.

tbc: zurück in der Festung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wasserfall   So Aug 21, 2011 11:07 am

Bayangans leise Hufschläge hallten von den Felsen wieder, wurden aber übertönt vom Rauschen des Wassers. Maya ritt auf den Wasserfall zu und sprang ab. Bayangan ließ sie laufen und er fing an zu grasen. Sie schritt auf den Wasserfall zu und blickte hoch. Sonnenlicht spiegelte sich im darunterliegenden See und blendete sie leicht. Die Elfe trat näher und ging zum Wasserfall. Vorsichtig beugte sie sich vor und hielt ihre Hand unter das kalte Wasser. Dessen Wucht riss sie fast mit, also zog sie ihre Hand schnell heraus. Hier würde sie Rast halten, das Rauschen war tröstlich und hielt sie von zu vielem Denken ab. Also lehnte sie sich an den nackten Felsen und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wasserfall   

Nach oben Nach unten
 
Wasserfall
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wasserfall
» Der Wasserfall
» Wasserfall Teich
» Wasserfall am ende der Gebirge
» Wasserfall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Die Insel-
Gehe zu: