Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Rande Ellesméras

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:25 pm


Vrael war so schnell geflogen wie die Flügel seines Drachens ihn tragen konnten.
Sie beide landeten außerhalb Ellesméras. Dort ging er in die Knie, legte seine Hand sanft an einen der Bäume
"Elfen, ihr Kinder der Sterne - reinstes unter den Völkern, dunkle Tage liegen vor uns, wir der Orden der Reiter und ich Vrael im besonderen erbitten eure Hilfe - wenn ihr uns nicht helft dann kann es niemand!"



Zuletzt von Der Erzähler am Mo Jun 20, 2011 12:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:34 pm

Bereits als der Schatten des Drachen über DuWeldenvarden aufgetaucht war, hatte ein aufgeregter Diener des Rates Nyarálin informiert und schweren Herzens hatte sie sich von dem Gefährten getrennt um sich auf den Weg zum Rande Ellesméras zu machen, wo der Reiter, wenn er nur ansatzweise Manieren hatte, warten würde bis er Einlass erhielt.
Ihr Kleid verursachte auf dem trockenen Waldboden nur ein leises Rascheln als sie sich, auf einem scheinbar unsichtbaren Pfade wandelnd, dem jungen Reiter nähernd, ob seiner Worte interessiert die Augenbrauen hebend und darauf wartend, dass er die Worte zuerst an sie richtete.
Die Reiter baten also um die Hilfe der Elfen - nun, es schien fast so als haben sie ihren Hochmut verloren, den sie noch in Surda gezeigt hatten.
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:38 pm

Es war ein junger Bursche den Nyaralin dort neben einem Baum kniend vorfand.
Langsam öffnee jener die Augen, schlug sie jedoch sofort nieder als er Nyaralin erblickte und senkte den Kopf.
"Mylady..." meine er leise.
"Älfa-kona....
Verzeiht mein Eindringen in euren Wald - mein rüpelhaftes und unangemessens Verhalten gegenüber diesem heiligen Ort.
Doch fehlt die Zeit um Höflichkeiten aus zu tauschen - schwebt doch die Wolke des Unheils über unser aller Köpfe!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:43 pm

"Atra Esterní ono thelduin, Mor´ranr lífa unin Hjarta onr, un du Evarínya ono varda", wandte sie trotz allen Worten seelenruhig das Wort an den jungen Reiter und neigte kaum sichtbar den Kopf - eine kleine Geste der Respektsbekundung. Sie schätzte den Mut, den der Junge aufbrachte allein hierher zu kommen, obgleich er wusste, dass die Elfen den Reitern nicht allzu freundlich gesonnen waren.
"Nun, Reiter, Ihr spracht von einem Unheil, das wie eine Wolke über uns schwebt, doch beginne ich mich zu fragen aus welchem Grunde Ihr unsere Hilfe fordert."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:47 pm

"Ich.." setzte Vrael an und schüttelte den Kopf.
Er kam sich neben der wunderschönen Elfe klein, plump und unbedeutend vor.
"Der Mensch der mir am meisten überhaupt auf dieser Welt etwas bedeutet - mit dem ich in tiefer Freundschaft verbunden bin wurde von eben jenem finstrem entführt.
Ihr Vater ist nicht in der Lage und ihre Mutter anscheinend nicht gewillt zu helfen.
Jedoch werde ich nicht so töricht sein und alleine in die Höhle des Löwen gehen - geleitet von meine Gefühlen... ein zweiter Julian Frook werden!
Das liegt nicht in meinem Ansinnen, daher erbitte - nein erflehe ich eure Hilfe, so klein sie auch sein mag!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:54 pm

Auf dem Gesicht der Ratsherrin stand ein kaum erkennbares Lächeln während sie den Arm in Richtung des Reiters ausstreckte - eine sanfte Geste der Aufforderung sich zu erheben.
"Ich bewundere Euren Mut, junger Reiter", äußerte sie sacht und schrägte den Kopf an, die türkisfarbenen Augen noch immer auf sein Antlitz gerichtet und jedes wohlwollend musternd. "Kaum einer der Euren würde einen solchen Schritt gehen, zumal es Euren Tod bedeuten könnte", fügte sie hinzu und machte ein paar Schritte auf ihn zu.
"Doch wie mir scheint, seid Ihr bereit dieses Risiko einzugehen."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Di Feb 15, 2011 11:56 pm

Langsam erhob sich Vrael, sah jeodch immer noch zu Boden.
"Wie können wir ein Volk beschützen wenn wir nichteinmal bereit wären jene zu Retten die wir lieben?" fragte Vrael langsam.
"Das hat sich mir noch nie erschlossen.
Ich bin ein Reiter, mit jeder Faser meines Körpers aber... nicht alle unsere Regeln sind gut...
Wir brauchen Reformen, später - wenn all dies vorbei ist!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:04 am

"Reformen, sagt Ihr?", wiederholte Nyarálin fragend und hob dann eine Hand vor den Mund um ihr leises Lachen zu verbergen, das sich über ihre Lippen bahnte und nun zwischen den Bäumen verklang. Sie hatte die Worte bereits einmal aus dem Munde eines Menschen vernommen und jenem Menschen die Freundschaft angeboten - Lyonel. Der Heerführer der Menschen und einer der wenigen Nachkommenden, in deren Hände Nyarálin ihr Leben legen würde.
"Die Zeit wird es zeigen, ob Ihr in der Lage sein werdet jene Reformen, von denen Ihr sprecht auch durchzuführen. Ich werde Euch in jedem Fall daran erinnern", folgte es nach einer Weile in einer wesentlich ernsteren Tonlage.
"Doch vorerst ... erzählt mir etwas von dem Übel, das Euch heim gesucht hat."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:10 am

"Ich... während des Krieges war es meine Aufgabe die Tochter des Truchsess, Lady Astaya zu beschützen!" erklärte er leise und langsam.
"Doch... schon bald wurde uns klar das uns mehr verband als diese Mission - wir... es entstand eine tiefgreifende Freundschaft - basierend auf Vertrauen und .. ich weiß nicht.." brach er ab, setzte jedoch wenige Sekunden später wieder ein.
"Wir überwanden einige Gefahren und dann als der Krieg vorbei war.... wurde ich zurück konsultiert und musste meine Aufgaben wieder wahr nehmen.
Nun ereilte uns vor kurzem ein Hilferuf von Lady Coreen, der Schülerin des Truchsesses.
Ich rettete sie in Dras Leona vor dem sicheren Tod und erfuhr..."
er schluckte den schweren Kloß in seinem Hals herunter.
"Und erfuhr, dass Astaya genauso wie ihr Vater von einem Wesen unvorstellbarer Macht gefangen und gefoltert worden war. Coreen konnte Kharas retten, musste jedoch fliehen ehe sie Astaya befreien konnte..." Tränen liefen seine Wangen hinab fielen vom Kinn und versickerten im Gras.
"Dieses Böse ergriff Besitz von Lord Kharas... er wollte mich töten und mit viel Glück gelang es uns die Klauen des Finsterniss aus seinem geist zu ziehen...
Und nun... nun bin ich hier!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:18 am

Für den Bruchteil einer Sekunde verfinsterten sich Nyarálins Züge bei den Worten, die der junge Reiter wählte. Kharas ... schon wieder Kharas. Beständig schienen den Truchsess finstere Wolken zu umgeben, die sich in einer Art auszubreiten schienen, dass es am Ende die gesamte Welt zu sein schien, die in Gefahr war.
"Ich kenne diejenigen, von denen Ihr sprecht", gab sie zur Antwort und musterte ihn dann erneut, registrierte die Tränen auf seinem Gesicht und empfand Mitleid für den Reiter, der in so jungen Jahren bereits ein solches Leid erfahren musste.
"Und ich befürchtete bereits, dass dies eines Tages geschehen würde ... dass die Gedanken des Truchsess eines Tages von einem Bösen vergiftet werden würden ..."
Sie hatte weitersprechen wollen und doch hinderte sie der Fluch mit dem Kharas sie in Aberon belegt hatte, daran und so blieb ihr nichts anderes übrig als leise zu seufzen und ihre Gedanken in eine andere Richtung zu lenken.
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:21 am

"Es waren nicht die Gedanken.." erklärte Vrael und lachte heiser und rauh.
"Oh, wenn es das nur gewesen wäre... ich habe es ausgetrieben... es war ein Parasit, abseits des normalen Verstandes den es zurückdrängte.
irgend ein widerliches Geschöpf verkommener Natur hatte ihn mit diesme Zauber belegt, ihn gesteuert wie eine Puppe!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:31 am

Für einen Augenblick noch schweigend schloss die Ratsherrin die Augen und empfand ein dumpfes Gefühl des Schmerzes in ihrem Inneren. Es schien fast so als würde sich die gesamte Geschichte nach Ethra erneut wiederholen. Auch der Freund war zuvor von einem dunklen Parasit besessen, der ihn dazu gebracht hatte nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden zu können.
Sacht lächelnd legte sie eine Hand auf seine Wange, wischte die Tränen kaum spürbar fort und zeigte ein warmherziges Lächeln auf ihren blassen Zügen.
"Ich verstehe die Pein, die Ihr empfindet", sagte sie leise und ließ die Hand wieder sinken während ein kurzes Bild vor ihren Augen aufglomm und sie an etwas erinnerte. "Ich denke, ich werde Euch in dem Fall Eures Übels zumindest ein Gesicht, sowie die Namen einiger Anhänger geben können."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:38 am

"Könnt ihr?" fragte er leise, beinahe ungläubig.
Das erste mal seit Stunden tat sich in seinem Bauch wieder ein Gefühl auf, welches er annährend mit Hoffnung vergleichen konnte.
"Das wäre mehr als ich jemals erwartet hätte!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 12:47 am

Nur vorsichtig zwang sie den jungen Reiter zu ihr aufzublicken und bestätigte ihre Worte noch einmal mit einem knappen Nicken. Es war hart jemanden zu verlieren, der einem so viel bedeutete und eben jenes Wissen war es, weswegen sie sich entschlossen hatte ihm zumindest in dieser Hinsicht zu helfen.
Doch im selben Moment erinnerte sie sich an Farodins Worte und lächelte bei der Erinnerung schwach. Er hatte Recht gehabt mit seinen Worten, so wie es bisher stetig der Fall gewesen war. Niemals hatte er sie belogen.
"Das kann ich", bestätigte sie noch einmal. "Doch kommt. Ihr müsst erschöpft von dieser Reise und der zahlreichen Mühen sein, die Ihr auf Euch nahmt. Ich schätze ein angenehmes Gespräch in gepflegten Räumlichkeiten mehr als das Gespräch fernab der Sicherheit, die unsere Soldaten bieten. Eure Sicherheit scheint mir ebenso in Gefahr zu sein, junger Reiter."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:28 pm

Die Luft inmitten des Waldes begann zu flirren, dann ertönte ein lauter Knall begleitet von einem grellen Lichtblitz, der die beiden Anwesenden für einen kurzen Moment lang blendete und ihnen die Sicht raubte. Jenes Licht verschwand jedoch so rasch wie es gekommen war und hinterließ eine kleine Mulde in dem feuchten Waldboden, in dem eine blutüberströhmte, zusammengekrümmte Gestalt lag.
Einige Strähnen der langen blonden Haare des Mädchens hingen ihr strähnig im Gesicht oder waren mit ihrem eigenen Blut auf ihrer Haut festgeklebt und verdeckten den Blick auf ihr geschwollenes Gesicht, das nicht minder voller blauer Flecken war wie es auch der Rest ihres Körpers war. Auch an den zitternden Händen, die das Mädchen verzweifelt umklammert hielt, waren tiefschwarze Flecken und die Überbleibel von tiefen Schnitten zu erkennen.
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:34 pm

Vrael brauchte einige Sekunden ehe er das was er sah realisierte und auch einordnen konnte.
"Astaya!" schrie er, drängte sich - unangeachtet aller Höflichkeit an Nyaralin vorbei und schlitterte in die Grube.
"Astaya..." meinte er mit einer geradezu flehenden Stimme.
Er strich ihr über die Schultern, sah ungläubig auf das Blut was daraufhin an seinen Händen kleben blieb.
Langsam streichelte er ihr über das Haupt.
"Astaya..." keuchte er und stumme Träne flossen seine Wangen hinab.
"Oh Astaya...." er sprach einige Worte und verkrampfte sich unter den plötzlich aufkommenden shcmerzen welche seinen Körper zu verbrennen schienen.
Schmerzenstrunken streichelte er immer wieder über Astayas sanften und verletzten Körper, dessen Schmerz er nun an ihrer statt spürte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:38 pm

Bei jeder Berührung fuhr das Mädchen ein weiteres Mal zusammen, spürte sie doch statt der warmen Hände noch immer die kalten Klingen ihres Foltermeisters, die unbarmherzig durch ihre Haut drangen und sie ihr abschnitten als seien sie unbrauchbar und unnütz.
"Vrael ...", wisperte sie leise mit gebrochener Stimme, wagte es jedoch nicht die Augen zu öffnen oder eine Hand zu heben um den Freund zu berühren. "... ich hab ... mir gewünscht ... bei dir ... zu sein"
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:42 pm

"Du bist da..." meinte er leise und wiegte sie sanft hin und her.
"Und ich habe mir so sehr gewünscht bei dir zu sein..." salzige Tränen fielen auf Astayas Leib,
"Du bist bei mir.." er versuchte sie fest und sanft zu halten, sie vor all dem Bösen zu Beschützen das ihr angetan wurde - und noch immer nach ihr lechzte.
"Ich lasse dich nicht los..."
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:46 pm

Eine ganze Weile lang hatte Nyarálin die beiden für sich sein lassen, war sie doch selbst erschrocken von dem erbärmlichen Eindruck, den das Mädchen machte, das hier wie aus dem Nichts aufgetaucht war. Die Elfe entschied jegliche Emotion erst einmal in ihrem Inneren zu verwahren und machte ein paar Schritte auf die beiden zu, legte dem jungen Reiter sacht eine Hand auf die Schulter.
"Ihr könnt hier nicht bleiben, wenn Ihr nicht wollt, dass sie stirbt. Es ist zu kühl und sie hat keinerlei Kleider am Leib", wies sie ihn vorsichtig hin, atmete noch einmal tief durch und straffte die Haltung.
"Kommt. Unsere Heiler werden sich um sie kümmern - Königin Dellanir wird noch mit Euch sprechen wollen und so sehr ich Euch auch verstehen kann - Ihr tätet besser daran ihr zu erklären, was vorgefallen ist."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:49 pm

"Die Königin wird warten" meinte Vrael in einem ruhigen und harten Ton, den man dem Reiter garnicht zugetraut hätte.
"Ich werde sie zu euren Heilern bringen - aber nicht von ihrer Seite weichen!" erklärte er und straffte den Rücken, spannte seine Muskeln an als er seine geliebte Freundin aufhob
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:54 pm

"Nein ...", war es noch leise von Astaya zu vernehmen, die Mühe damit hatte ein schwaches Kopfschütteln zu zeigen und sich selbst bei Bewusstsein zu halten. Flehen klang in ihrer Stimme mit während sie den Kopf wieder gegen Vraels Schulter sinken ließ und sich auf den Herzschlag des jungen Reiters konzentrierte, den sie durch seine Kleider an ihrer Wange spüren konnte.
"Nicht ... ich ... ich will nicht ...", versuchte sie es und schluckte schwer, brauchte mehrere Anläufe bis schließlich einen vernünftigen Satz über die Lippen brachte.
"Er ... weiß es ... er weiß ... was ich weiß ... nicht hinein ... woanders hin ... bitte ..."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 10:56 pm

"Gut..." meinte er ohne weitere fragen zu stellen.
"Lady Nyaralin - geht und holt Hilfe! ich flehe euch an, schickt eure Heiler hier her!
Ich werde sie in Decken einwickeln und mit meiner Magie am Leben halten bis ihr eintrefft!"
meinte er.
"Bitte! GEHT!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 11:02 pm

Der dumpfe Herzschlag des Freundes wurde eine Sekunde lang übertönt von hastigen Schritten, die sich entfernten, dann kehrte wieder Ruhe ein und erst jetzt wagte Astaya es auch die Augen ein Stück zu öffnen. Still lauschte sie dem Wind, durch die hohen Bäume und über ihr Gesicht fuhr als wolle selbst er sie trösten.
Sie wusste nicht, ob sie wirklich hier war oder ob dies erneut nur ein merkwürdiger Traum war, in dem sie sich selbst gefangen setzte um all die Qualen durchzustehen, die Scorpio ihr angetan hatte.
"Bitte ... bring ... mich um ...", flehte sie leise und die Tränen, die ihr übers Gesicht rannen mischten sich mit dem Blut, das die grausame Tätowierung durch den Foltermeister hinterlassen hatte. "Ich ... bin eine ... Gefahr ..."
Nach oben Nach unten
Vrael
Drachenreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 11:06 pm

"Wovon redest du denn?" fragte er leise und strich ihr immer wieder über dne Kopf.
"Du bist Wirr von all dem was dir angetan wurde - aber das ist jetzt vorbei! Ich werd auf dich aufpassen...ich verspreche es!" er schlug seinen Mantel um sie.
"Ich verspreche es!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   Mi Feb 16, 2011 11:10 pm

"Es ist ... nicht vorbei ... es ist nie vorbei. Er wird immer wieder kommen um mich zu holen ... immer wieder ... bis ich gehorche ... bis ich zu ihnen gehöre ...", wiedersprach sie leise, fühlte die unangenehme Wärme auf ihrer geschundenen Haut, die sein Mantel verursachte - nur ab und an wurde jene Wärme von dem Gefühl der Geborgenheit abgelöst, das es schlussendlich auch war, welches ihr endgültig das Bewusstsein raubte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rande Ellesméras   

Nach oben Nach unten
 
Rande Ellesméras
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Verkaufe] Star Wars RPG: Am Rande des Imperiums Grundregel
» Suche Mitspieler für "Am Rande des Imperiums" in Hannover
» Am Rande der Stadt [DN]
» Das Dorf am Rande des Waldes

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra-
Gehe zu: