Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Die Völlerei

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:43 pm

Ziran hustete und fluchte, als er langsam zum erwachen kam, er drehte sich auf den Bauch, schnappte nach Luft ehe er langsam fragte:
"Geht... es coreen gut...?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:45 pm

Ihr geht es gut, mach dir keine Sorgen. Julian reichte ihm den Wasserschlauch.
Komm, trink erst einmal etwas. Und dann versuchs aufzustehen... aber langsam!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:45 pm

"Mal abgesehen von ihren Nerven denke ich doch, dass es ihr gut geht", äußerte Finya trocken und schüttelte den Kopf, rutschte ein Stück zurück um zu verhindern, dass er sich eventuell auf ihrem Schoß erbrechen würde.
"Wie geht es dir?", fragte sie dann, hob eine Hand und strich dem Leibwächter die roten Haare aus der Stirn, damit er wieder etwas sehen konnte, Julian dankbar zunickend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:48 pm

"Es... geht...." meinte er langsam und trank gierig aus dem Schlauch.
"Das Mädchen... kan ziemlich fest zuschlag.... zuschlagen!
Ich habe dann dort oben gebaumelt, als ic.... aufwachte... aber die Hitze, unerträglich..."
langsam stand er auf, seine Augen suchten Coreen und fand jene in der Blase die sich langsam auflöste.
"Es... tu mir so leid..." krächzte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:53 pm

Finya zog die Augenbrauen hoch und musterte Ziran für einen kurzen Moment skeptisch, ließ sich auf den Boden sinken und atmete einen Moment tief durch, überließ es aber Coreen den anderen zurecht zu weisen. Für eine ganze Weile herrschte Stille, dann hastete die Novizin vor und schlang die Arme um den Körper des Leibwächters bevor ein lautes 'Klatsch!' folgte und die laute Stimme der Schülerin des Hofmagiers erklang.
"Sei froh, dass du nicht ganz auf der Höhe bist! Wieso hast du uns nicht geweckt! Nein! Du lässt dich ja lieber einfach so entführen!", fauchte sie und Finya fuhr zusammen, war glücklich darüber, dass sie nicht an Zirans Stelle war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 8:57 pm

Ziran biss sich auf die Unterlippe, blieb jedoch ungerührt stehen, umarmte Coreen nur fester.
"Ich liebe dic..." meinte er leise.
"Wenn all das vorbei ist... werde ich Runa kündigen... ich will nur noch bei dir sein!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 9:00 pm

"Himmel, nehmt Euch ein Zimmer ...", murmelte Finya lediglich mit einem schlichten Augenverdrehen und richtete ihre Aufmerksamkeit zurück auf Julian. Ihnen ging die Zeit verloren, wenn sie hier noch länger herumsaßen und sinnlose Liebesbekundungen taten, von denen sie nicht einmal wussten, wie lange sie der Wahrheit entsprachen. Zirans neuste Lieblingsbeschäftigung schien ja daraus zu bestehen entführt zu werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 9:05 pm

Na dann.... wir sollten weiter. sagte er und fuhhr sich mit einer Hand durchs Haar.
Wo sollten sie nun am besten hin? Viel Zeit blieb nichtmehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 9:31 pm

"Es gibt nur ein Problem..." meinte Cerediron nach einer kleinen Weile.
Er deutete durch den Raum, und schüttelte ungläubig den Kopf.
"Hier ist kein Ausgang!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 9:44 pm

naja. Sagte er und ging ein bisschen herrum bis er vor einer Wand stand, an der keine Lava floss. Vielleicht ... müssen wir uns unseren Ausgang selber machen... sagte er und drückte gegen die Wand.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 9:45 pm

Nichts geschah, die Götter lachten ihn aus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:00 pm

Jierda. sprach er und konzentrierte seine Kraft auf dieses eine Wort.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:03 pm

Die Wand wurde gesprengt, und eine Feuersbrunst schlug Frook entgegen.
Und freilich ist nicht viel damit getan.
Was sich dem Nichts entgegenstellt,
Das Etwas, diese plumpe Welt,
So viel als ich schon unternommen,
Ich wusste nicht ihr beizukommen
Mit Wellen, Stürmen, Schütteln, Brand –
Geruhig bleibt am Ende Meer und Land!
Und dem verdammten Zeug, der Tier- und Menschenbrut,
Dem ist nun gar nichts anzuhaben:
Wie viele hab’ ich schon begraben!
Und immer zirkuliert ein neues, frisches Blut.
So geht es fort, man möchte rasend werden!
Der Luft, dem Wasser, wie der Erden
Entwinden tausend Keime sich,
Im Trocknen, Feuchten, Warmen, Kalten!
Hätt’ ich mir nicht die Flamme vorbehalten,
Ich hätte nichts Aparts für mich.

Die Stimme schien aus dem Flammen selbst zu kommen, als aus dem Rauch und der Flammenwand sich eine gestalt formte, welche langsam auf Julian zutrat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:07 pm

Coreen fuhr zusammen als die Wand unter der gewaltigen Machtentladung nach gab und Julian die Feuersbrunst entgegen kam. Gerade noch rechtzeitig riss die den Reiter zu Boden, so dass das Feuer über sie hinwegschoss.
"Aua ...", murmelte sie leise und stützte sich auf ihre Ellenbogen auf, hob den Kopf als Stiefel in ihr Sichtfeld traten und ließ ihren Blick nach oben wandern. Der Mann, der dort stand sah nicht schlecht aus, doch es war das gelbliche Leuchten seiner Augen, das ihr einen Schauer über den Rücken jagte.
"Wer seid Ihr?", hauchte sie.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:21 pm

"Ich bin...." er lächelte leise.
"Das Feuer!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:27 pm

Verwirrt stemmte sich Julian wieder auf.
Was zum Teufel ist das für eine Teufelei? misstrausich sah er zu dem Wesen, wustte nicht recht was er tun sollte.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:29 pm

Langsam trat das Wesen auf Coreen und Frook zu, mit jedem Schritt eine brennende, schwelende Spur auf dem Fußboden hinterlassend.
"Ich danke dir, dass du mich aus meinem Gefängnis befreit hast...
Ich gewähre dir einen schnellen, raschen Tod als dank!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:33 pm

"Moment mal!", mischte Coreen sich ein und rappelte sich zurück auf die Füße, machte ein paar Schritte zurück um sich nicht gänzlich vor dem Geist ausgeliefert zu fühlen. Wobei Geist ... was war er nun eigentlich? Ein Geist? Ein Dämon? Sie griff nach Julians Arm und zog den Reiter zurück, platzierte sich vor dem Reiter und schnaubte unbegeistert während Wut in ihr aufloderte wie die Flammen, die das Wesen bei jedem Schritt hinterließ.
"Er wird nicht umgebracht. Wir brauchen ihn noch."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:37 pm

"Ist dem so?"
Der Geist des Feuers kam immer näher, flammen schlugen aus seinen Fingerspitzen.
"Dann werde ich eben euch alle töten!" er lächelte heißblütig.
"Und nichts weiter von euch übrig lassen....." er grinste breiter.
"ASCHE ZU ASCHE!" ein Strahl aus Flammen schoss auf Julian zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:39 pm

"Du hättest doch sonst auch nichts anderes getan", grollte sie noch und erinnerte sich an Kharas' Worte bevor sie abgereist waren. Die junge Frau wirbelte herum und zog den Mantel, den ihr Meister ihr gegeben hatte über sich und Julian, schützte den Reiter mit ihrem eigenen Körper. Julian hatte mehr Chancen als sie etwas zu bewirken, wenn er Ethra gegenüber stand.
Sie wusste nicht, ob es ausreichen würde aber es war eine leise Hoffnung.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:41 pm

Die Flammen prallten an dem Mantel ab, wie Licht an einem Spiegel.
Der Dämon weitete die Augen, als die Flammen auf ihn zurück geschossen kamen, ihn trafen und in hohem Bogen in den See aus Lava katapultierten.
Der Umhang, war nicht einmal warm....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:46 pm

D...Danke. sagte er erstaunt, musste er verdauen was gerade passiert war.
Wir ... sollten weiter bevor ... naja "Das Feuer" wiederkommt.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:48 pm

Eine Hand schoss aus dem Lavasee, krallte sich an das Ufer und zog sich langsam hoch.
"Feuer?" fragte die Stimme erzürnt.
"Ich wurde im Feuer geboren!" langsam zog sich der Geist wieder an Land, von dem Angrff in keinster Weise gezeichnet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 10:52 pm

"Julian! Wasser!", rief Coreen, erschrocken darüber, dass der Geist so schnell wieder zurückgekehrt war und machte einen erneuten Schritt vor Julian, bereit ihn auch dieses Mal wieder zu retten, wenn der Geist einen erneuten Angriff ausführen würde.
Ihr Blick glitt durch den Raum und neben dem Brodeln der kochenden Lava wurde ihr Blick plötzlich auf die Wasserspeier gelenkt. "Cerediron! Ich brauche euer beider Hilfe", sagte sie und Worte in der alten Sprache verließen ihre Lippen, formten eine Kugel aus Wasser, die aus dem kleinen Teich empor stieg, der sich unter dem Wasserspeier befand. Sie hielt ihre Konzentration nur auf das Wasser gelenkt, ließ stetig mehr Wasser in ihre Kugel hineinfließen, innerlich die Hoffnung hegend, dass es etwas brachte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Völlerei   So Nov 14, 2010 11:05 pm

Cerediron nickte, schnellgesprochene, ineinander fließende Worte der Alten Sprache verließen seine Lippen, und aus dem Wasserspeier selbst flog das Wasser in die Kugel, bis jene Mannesgröße erreicht hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Völlerei   

Nach oben Nach unten
 
Die Völlerei
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Das Verließ der Seelen-
Gehe zu: