Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Siedlung "An der Abendröte"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Siedlung "An der Abendröte"   Di Sep 28, 2010 12:37 am

Im etwas morastigen Gelände an der westlichen Landzunge von Kuasta hatten die Menschen, die aus Dras'Leonas Sklaverei nach Kuasta geflohen waren, eine eigene Siedlung erbaut.
Bisher bestand sie nur aus einigen behelfsmäßigen Hütten, die dort im Waldgebiet zwischen Küste und Berghängen behelfsmäßig aufgebaut worden waren.
Die zu den Häusern gehörenden Felder liegen westwärts in den Berghängen, sie sind von daher nicht von bester Qualität und trotzdem reicht es aus um damit zu leben.
Alle Menschen hier, das war die Verpflichtung des Rates, sind Mitglieder der Bürgergarde - was den ehemaligen Gladiatoren nicht schwer fällt.
"An der Abendröte" hat seinen Namen davon, dass von dieser Siedlung aus gesehen die ganze Bucht von Kuasta bei Sonnenuntergang in Rot getaucht scheint.


Hier wird noch fleißig gebaut und aufgebaut, denn diese Menschen wollen, wenn auch etwas abseits vom kuastischen Ortskern gelegen, ihre Existenz hier aufbauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Siedlung "An der Abendröte"   Mo Feb 13, 2012 8:52 pm

Mit einem nicken grüßte er einige der Gladiatoren, nicht weil er sie kannte sondern aus Höflichkeit. Er war hier in ihrer Heimat und musste sich somit Sittengemäß verhalten. In vielen Gesichtern erkannte Cynric eine harte Vergangenheit, die von vielen Entbehrungen gezeichnet war. Die Narben, die oft sogar über einen der Augäpfel gingen verstärken diese Eindruck nur noch. Bewaffnet allerdings waren erstaunlich wenige, nur die Wachen an dem kleinen Eingangstor hatten große, hölzerne Speere mit kleinen Eisenspitzen in den Händen, jedoch hatte man sie ohne zu fragen eingelassen. Anscheinend kamen nicht oft Leute hier her und mit zwei Besuchern konnten sie wohl mühelos umgehen, selbst wenn diese bewaffnet wären. "Erstaunlich das man hier so viele Jahre lang leben kann, versteh mich nicht falsch auch ich schätze den Frieden über alles aber... nun ich fühle mich in einer großen Stadt wohler. Dort bin ich nur ein Gesicht unter tausenden, hier hingegen kennt mich jeder und... nun ich weiß nicht. Wahrscheinlich einfach die Macht der Gewohnheit, ich war nur ein zwei mal in meinem Leben in Dörfern wie diesem hier." Leise pfiff er eine Melodie vor sich hin und vergrub seine Hände in den langen Ärmeln des Pelzmantels. Er hielt warm und fühlte sich an der Haut erstaunlich wohl an, was kein wunder war da die innerste, wenn auch dünnste Schicht aus leder bestand. "Eins muss man den Handwerkern in Kuasta lassen, sie wissen was sie tun und liefern qualitativ hochwertige Ware." Der Wind peitschte immer noch unablässig über die Ebene, jedoch spendete der kleine Palisadenzaun der Siedlung etwas Windschutz.
Nach oben Nach unten
 
Siedlung "An der Abendröte"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Der Norden :: Kuasta-
Gehe zu: