Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Versammlungsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 3:34 pm

„Vielen Dank“ Zerra nickte der Elfe mit aufrichtiger Dankbarkeit zu und schaute anschließend in die Runde. „Ich sehe es genauso und weiß durch meine frühere Arbeit, wie andere Adlige des Landes sind. Viele davon ähneln der Lady Klianaessa nur all zu sehr... was nur umso mehr dafür stimmt, wovon Lyonel zuvor gesprochen hat. Vielleicht muss man die Macht eben gerade in die Hände des Volkes legen, weil es bisher noch nie ausprobiert worden ist. Ein Rat ist eine gute Möglichkeit und eine Chance, welche eine Überlegung wert wäre“, sagte Zerra, die kurz verstummte und nach hinten zur Lady blickte.
„Vermutlich mehr denn je“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 3:44 pm

Wenn ich etwas sagen darf werte Mitglieder...
Julian erhob sich langsam und sah in die Runde.
Es ist schon lange ein Thema von großer Bedeutung das sich der Adel über das normale Volk setzt. Dies muss man aber immer von beiden Seiten sehen. Der Adlige hat föllig zurecht Angst um seine Position, fürchtet das Unbekannte. Eine Schwäche die wir alle besitzten... der normale Bürger hingegen verachtet den Adligen da dieser von Geburt an alles bekommen hat. Auch dies zurecht... Wir dürfen auch in diesen Zeiten nie vergessen was uns zu Lebewesen macht. Liebe, Mitgefühl, Hilfbereitschaft, treue... Hass, Angst, Zweifel, all dies zeichnet uns aus. Nicht nur uns Menschen. Jede Spezies besitzt diese Verhaltensmuster. Wir sind im Grunde alle gleich. Er räusperte sich kurz und fuhr dann fort.
In diesen Zeiten braucht das Volk einen Herrscher des bewiesen hat das er der Aufgabe gewachsen ist, jemand dem die Leute blind vertrauen. Denn jedes System, sei es auch noch so groß, kann infiltriert werden.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 3:50 pm

"Einen Herrscher? Ich bin mir nicht sicher, ob das Volk erfreut über diesen Vorschlag wäre, erneut einem Herrscher ausgeliefert zu sein. Selbst wenn es jemand ist, der das Vertrauen vieler genießt, es werde ihm nie alle gewogen sein. Denkt Ihr denn nicht, es wäre besser, die Last eines einzelnen auf mehrere zu übertragen?
Viele Augen sehen mehr, als das eines einzelnen"
, wantde Zerra ein, die ihre Hände inzwischen auf dem Tisch gefaltet hatte, während sie mit ruhigen, meerblauen Augen zur Frook aufblickte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 3:53 pm

"Meine Freunde..." warf Kharas ein, und war sich bewusst das nun alle Augen auf ihn gerichtet waren.
"Sir Lyonels Vorschlag ist rechtens, offenherzig und voller Mut.
Aber eine Utopie."
er schüttelte leicht den Kopf.
"Die Adligen lernten von klein auf, wie man eine Landschaft leitet und stüzt.
Die vorgebrachten Argumente sind, ausgenommen jene Klianessas schlüssig und durchaus wahr.
Wir müsssen uns jedoch alle davon verabschiede unseren Willen durch zu setzen!"
er lächelte in die Runde.
"Ich schlage vor, dass ein truchsess eingesetzt wird.
Und, wie Lady Nyaralin bereits vorgeschlagen hat ein Rat aus der Klasse der Arbeiter den Adligen zur Seite steht und berät ihnn die sorgen, Wünsche und Ängste des Volkes nahebringt.
Eine absolute Reform ist ein unmöglicher Kraftakt. Wir können nicht von jetzt auf gleich alles umstülpen, aber wir könne es auch nicht so lassen wie es ist - ich schlage den Mittelweg vor.
Die Adligen behalten ihre Stellung und werden vom Volke kontrolliert.
Königin Runa - welche zu ihrer zeit vom volke geäwhlt und akzeptierte wurde wird sobald es ihr besser geht wieder eingesetzt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 3:59 pm

"Ich hoffe doch auch, dass die Adligen diesen Weg respektieren werden... ich bezweifle, dass sie sich gerne etwas sagen lassen... aber davon abgesehen, bin ich einverstanden", tat Zerra ihre Meinung kund und lehnte sich wieder ein Stück zurück.
Auch wenn dies leider noch nicht alles war. Es fehlte noch immer jene Person, die für eben jene Rolle in Frage käme, jemand, der die Zeit überbrückt, so lange Königin Runa sich erholt.
Dies war vielleicht sogar noch schwieriger zu bestimmten und würde sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:01 pm

Nicolas rückte wieder im Vordergrund. Zwischen den ganzen Mächten hier zu sitzen, war unangenehm. Dennoch saß er still und blickte von Zerra zu Nyaralin, wo sein Blick etwas länger haften blieb.
Irgendetwas sagte ihm, dass hier jeder das wollte, was für ihm am Besten ist. Nicolas war es egal, seine Pläne waren anders. Diese Idee scheint mir am vernünftigsten, für alle., dachte er sich, blieb aber trotzdem vorerst wortlos.
"Kein System ist perfekt, wie der werte Herr Argetlam gesagt hat. Daher finde ich es vernünftig, eine Regierung zu erstellen, die so unmöglich zu infiltrieren ist, wie nur möglich.", meinte er schließlich.
Genau wie sein Vater vor über fünfzig Jahren, wäre es für Nicolas kein Problem die Politik zu infiltrieren und sich selbst zum Alleinherrscher zu machen, so wie einige Mitglieder hier vorhaben. Sein Blick fiel auf Ethra und dann auf Kharas. "Wer wird das Land regieren, während es Königin Runa schlecht geht?"
Ihm wurde mulmig zumute. Hier gab es größere Schweinehunde, als überall auf der Welt und sie sind ALLE auf einem Platz versammelt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:09 pm

Ethra schluckte.
Dann sah er zu Kharas, und von dort erneut zu Nyaralin.
Sie würde ihn umbringen... aber er musste....
Auch wenn sie es niemals verstehen würde.
"Ich schlage Kharas Pentragon vor, er hat seit Jahren das vertrauen der Herrscher der verschiedenen Völker und ist seit Jahrzehnten Berater der königlichen Familien, solange er al berater tätig war kam es zu keinen Gräueltaten....
Er ist ein weitsichtiger Mann, und enger vertrauter der Königin..."
sagte er mit fester Stimme, musste innerlich jedoch einen Würgereflex unterdrücken.
Kharas hob die Augenbrauen.
"Mich? Oh, Lord Ethra das ist zuviel der Ehre!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:11 pm

"Ich bin ebenfals für Sir Kharas!
Er ist ein mächtiger, und intelligenter Mann, seine weitsicht hat das Land desöfteren vor schweren Zeiten bewahrt!
Er wir seine Macht nicht missbrauchen und ist sehr Volksnah, für die Zeit der Überbrückung spreche ich mich für ihn aus!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:18 pm

Julian sah zu Anurin. Können wir denn Herr Kharas trauen? Versteht mich nicht falsch er hat viel Erfahrung im Bereich Politik. Und doch stellt sich mir die Frage ob er dem Volk nahe ist, ob die Macht nicht jemand anderen aus ihm Macht. Und zuletzt... er war der jüngere bruder Ilfirins. Einem Schlossherren der Machtbesessens war. Wer sagt uns das nicht auch Herr Kharas bleibende Schäden davon getragen hat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:32 pm

"Ich bin lange Zeit als Pilgerer durch die Lande gezogen, und habe dabei viele Leute - und Schicksale kennen gelernt." sagte Kharas.
"Ich wage zu behaupten Volksnah zu sein, eure Zweifel sind durchaus berechtigt - doch es war mein Bruder und nicht ich, ich hatte Jahre keinen Kontakt zu ihm bis ich von seinen Machenschaften erfuhr und ihn dafür büßen ließ.
Wir Menschen, haben die gabe uns von unserer Vergangenheit ab zu schütteln, und wir sind nicht gleich unserer Familie.
Mag Lady Klianessa auch arrogant sein, sie ist wohl dennoch kein Schatten wie ihr Vater.
Ich werde als verwalter arbeiten, mit Sir Lyonel und Lady Zerra an meiner Seite, beobachtet von den Reitern."
erklärte Kharas.
"Man sollte mich nicht für die Fehler meines Bruders strafen und verantwortlich machen, oder Sir Frook?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:38 pm

Nein das nicht. Er schüttelte den Kopf. Doch schlägt es glaube ic hauf die Psyche wenn man dazu erzogen wird den kleineren Bruder zu töten. Dann setzte er sich wieder.
Aber ich glaube das dies die beste Entscheidung ist.
Nickend sah er zu Kharas.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:41 pm

Schweigend lauschte Zerra sowohl dem Reiter, als auch dem Hofmagier andächtig, bevor sie selbst etwas dazu sagte. Sie selbst hatte Kharas bereits damals im Schloss des Schatten danach gefragt, warum also nicht? Wenn er nun dazu bereit wäre... Aber sie als Berater? Dass er Lyonels Namen nannte, wunderte sie nicht. In keinerweise. Er würde sicherlich ein guter Berater sein, doch bei ihr selbst sah sie das kritischer. Zerra atmete leise tief ein und fuhr sich durch das schwarze Haar.
„Ich spreche mich ebenfalls für Kharas aus. Ich kenne ihn seit langem... er wäre eine gute Wahl“, sagte sie und ließ dabei jedoch offen, wie sie zu dem Teil mit den Beratern stand.
Immerhin gab es sicherlich viele andere, die ebenfalls dazu bereit wären, diesen Posten anzunehmen.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:49 pm

Auch Nyarálin hatte sich bislang aus dem Gespräch herausgehalten, verbarg jede Mimik, die ihre Gedanken auf ihrem Gesicht wiedergespiegelt hätte als sie zu Ethra sah und dessen Haltung wahr nahm. Ein Schoßhund, der unter Kharas' Fittichen stand - nichts an ihm erinnerte mehr an den stolzen Ratsherren, der er einmal gewesen war. Sie selbst hatte keine andere Wahl als sich ebenfalls für Kharas auszusprechen, wenn sie nicht deutlich machen wollte, dass das Elfenvolk sich uneins war.
"Auch ich spreche mich für eine Wahl Kharas aus. Er ist vertraut mit dem Volk und besitzt die notwendigen Fähigkeiten das Volk bis zur Wiederkehr Königin Runas zu führen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:54 pm

Hivnir und Drimsdir hatten sich ebenfalls für Khras ausgesprochen, genauso wie die anderen adligen wenn auch mit dem ein oder anderen Murren.
"Nun, da dies beschlossene Sache ist schlage ich vorrrr, dass wirrr uns alle ein wenig frrrisch machen und danach zum Essen im Speisesaal einfinden!
Nachdem derrr Hungerrr gestillt ist, kann weiterrr diskutierrrt werrrden!"
er stand auf, gab ein Klopfzeichen a der großen Türe welche aufschwang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 4:59 pm

Während alle sich nacheinander für Kharas aussprachen, blieb Nicolas still, beobachtete Nyralin und Ethra. Die Sache ist nicht so wie sie nach außen hin scheint.
Nicolas selbst sprach sich für niemand aus, dazu war er nicht befugt. Stattdessen stand er auf und ging zu der ohnmächtigen Klianaessa. "Ihr geht es gut, sie soll zu ihrem Gemach gebracht werden. Wahrscheinlich wird sie nachher Kopfschmerzen haben.", meinte der Arzt, als er sich entfernte und vermischt mit den anderen Politikern zum Speisesaal spazierte. Vertieft in seinen Gedanken, nahm er kaum etwas von seiner Umwelt wahr.
Jedenfalls wird Kharas viel zu beschäftigt sein, um mir auf die Finger zu schauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 5:05 pm

Zaghaft nur stand Zerra von ihrem Stuhl auf, auch wenn sie im Grunde lieber hier heraus gerannt wäre. Nur ungern verbrachte sie ihre Zeit hier mit Diskutieren. Während außerhalb dieser Mauern sonst etwas passieren konnte... Ihr Beschützerinstinkt, sicherlich. Jener, der ihr noch von der Zeit als Leibwächterin zurück geblieben war. Zerra schob ihren Stuhl an den Tisch heran, umrundete diesen und ging mit nachdenklicher Miene aus dem Versammlungsraum.
Sie zog es vor erst einmal für sich zu sein, weswegen sie auch nicht Lyonel angesprochen hatte...
ihr war nach ein wenig Ruhe... vielleicht würde sie kurz ein wenig Frischluft schnappen gehen, wenn man ihr dies gewährte.


tbc: mal sehen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Di Aug 24, 2010 6:00 pm

Lyonel hatte sich gegen Kharas aussprechen wollen. Natürlich wäre Kharas ein geeigneter Kandidat gewesen, aber letztlich war es wieder die Herrschaft eines einzelnen. In der überwältigenden Zustimmung für Kharas war sein protestierendes Gesicht untergegangen und bevor er etwas hätte sagen können, hatte Hivnir die Versammlung auch schon beschlossen und die Leute begannen den Raum zu verlassen.
Finster blickte Lyonel in die Runde derer, die, ihm den Rücken zukehrend, aus den großen Türen heraus strebten.

Irgendwie hatte er gerade das Gefühl, dass eine große Chance vertan worden war. Die Rechte des Adels mochten zwar geschwächt sein, aber immer noch hing alles von Kharas ab, einer einzelnen Person.
Er hatte zwar gezeigt, wie es um seine Loyalitäten stand, schließlich war er es gewesen, der Vladimir magisch bezwungen hatte, aber trotzdem blieb bei Lyonel ein unguter Nachgeschmack.
Er sah Zerra kurz nach. Sie wirkte nicht so, als gelüstete es ihr nach Gesellschaft.

Es blieben ja noch andere - interessante - Ansprechpartner aus der Runde.

Langsam erhob er sich und folgte - den Elfen.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 9:51 pm

Alle hatten sich eingefunden, Ethra Nyaralin, Hivnir, Anurin und nun auch Herr Frook welche dazu kamen.
Sie alle versammelten sich am Tisch.
Klianessa saß auf einem der prachtvollsten Stühle, welchen sie sich aus ihrer Residenz mitgebracht hatte.
Als Kharas den Raum betrat weiteten sich vor Schreck ihre Augen
"Ihr lebt noch?" frgate sie lauter als beabsichtigt, versuchte es jeodch noch zu retten.
"Ich bin so froh! Ich hörte... das es viee Verletzte gab bei dem... Kampf gegen die... Bauern!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:03 pm

Warum sollte er denn nicht am Leben sein Klianasse?
Fragte er und ging durch die Runde. Sicher es ist viel passiert aber soweit ich weiß wusstet ihr von alledem nichts...
Er sah dem kleinen Mädchen kurz direkt in die Augen und wendete dan seinen Blick ab.
Sicherlich... eine davon ist das uns vor ein paar Minuten zwei Ra Zac angegriffen haben. Aber so wie es aussah waren wir NICHT das Ziel. Allein Anurin Drachen ist es zu verdanken das ich hier noch lebend stehe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:06 pm

Es wunderte Zerra schon irgendwie nicht mehr, als sie sah, dass sie beide erneut zu den letzten gehörten. Aus dem Augenwinkel bemerkte sie, dass der Zwergenkönig noch nicht da war und dieser seltsame Arzt scheinbar inzwischen verschwunden war.
Dieses Mal machte sich die junge Frau jedoch nicht die Mühe, sich zu entschuldigen, nickte lediglich den hier anwesenden kurz zu und setzte sich auf ihren Platz, während Lyonel ebenfalls seinen Platz aufsuchte.
Zerra ließ es sich zwar nicht anmerken, doch sie sah, dass einige Gesichter von den letzten Stunden deutlich gezeichnet waren. Ganz gleich von was auch immer... scheinbar gab es Angriff von Raz'zac. Erstaunlich... und bedenklich.
Mit einem missbilligenden Blick bemerkte sie die blonde Göre von vorhin.
"Ah, das Fräulein Klintandessa ist wieder wach? Schön", sagte Zerra, wobei sie sich nur mit Mühe ein Lächeln abrang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:07 pm

"Raz´ac wircklich?
Und ach ähm ja...
Ich bin eine Fürstin! Und der Angriff auf das Schloss war ja wohl kaum zu überhören! Meine bediensteten unterrichten mich regelmäßig!
Was denkt ihr denn? Habt ihr keine bediensteten, die euch alles wichtige mitteilen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:10 pm

"Und Ihr habt hoffentlich auch bald keine Bediensteten mehr...", murmelte Lyonel grimmig für sich und sah das verzogene Biest finster an.
Er war sich nicht sicher ob er Klianessa verabscheuen sollte, weil sie so widerlich war, oder ob er sie bemitleiden sollte, weil sie es nie besser gelernt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:17 pm

~ Hör's dir einfach an ~


Zunächst war da nur diese seltsame Stille, bevor man ein Tropfen wahrnehmen konnte. Aber, draußen schien die Sonne, woher kam also das Tropfen? Manche der Politiker rissen den Kopf reflexartig hoch und sahen dort eine Gestalt, festgenagelt an dem Dach, Bluttropfen fielen von Augen, Ohren, Mund und den zahllosen Wunden auf dem ganzen Körper.
Plötzlich schrie jemand "D..das ist Nicolas Averno!", als die Leiche sich plötzlich löste und mit einem dumpfen Knall genau auf der Mitte des Tisches landete, seltsamerweise war das Gesicht des Toten zielgenau auf Ethra gerichtet.
Blutspritzer rasten in jede erdenkliche Richtung. Alles sah so aus, als ob der Mann getötet und dann durch Magie am Dach gefesselt wurde. Die Einschnitte und Wunden waren frisch.


Zuletzt von Nicolas Averno am Mi Sep 01, 2010 10:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:19 pm

Ethra hob die Augenbrauen.
Ein eisiges Lächeln auf den Zügen.
"Reisa!" meinte er nur, der Körper stoppte vor ihm und wurde gegen eine Wand geklatscht.
"Verzeiht die Unterbrechung..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Versammlungsraum   Mi Sep 01, 2010 10:23 pm

Zerra starrte Klianessa wütend an, sah dabei über diesen blutigen Zwischenfall hinweg - der Tote würde nun ohnehin nicht mehr weglaufen, also war es egal, wann und wer darauf einging - jetzt wollte sie erst einmal auf etwas anderes eingehen.

Diese verwöhnte, verhätschelte und ignorante, selbstverliebte Göre hat nichts dazu gelernt. Klianessa hatte gerade ihren Mund geschlossen, da war Zerra in rasanter Schnelle aufgestanden, hörte ihm Gehen noch Lyonels leise Worte und gab dem Mädchen im nächsten Moment auch schon eine gehörige Ohrfeige.
„Was glaubst du eigentlich, wer du bist? Und vor allem, wo wir hier sind? Du hast dich wohl noch nie selbst reden hören, oder? Mir reicht es, geht! Sofort! Zwar trägst du den Titel 'Fürstin', aber den hast du dir nur durch deinen Vater verdient. Du bist zu jung und zu unerfahren und ich fordere hiermit, dass man Klianessa von dieser Versammlung ausschließt!“, wandte sich Zerra zu letzt wieder an die Gemeinschaft im Raum.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Versammlungsraum   

Nach oben Nach unten
 
Versammlungsraum
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Versammlungsraum der 4 Fürsten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Fremde Länder :: Fyonara :: Surda :: Aberon :: Palast des Südens-
Gehe zu: