Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Sitz des hohen Rates

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 10:00 pm

Der Elf hörte zu und nickte langsam.
"Ich denke, der Rat kann diese Entscheidung nach vollziehen und untersützen - jedoch erreichte uns eine Nachricht von Anurin in welcher uns der Hochmeister mitteilt, dass wir keine Handlung des Jungen für bare Münze nehmen sollen - sein Geist sei verwirrt.
Und er würde eben jenen in den nächsten Wochen und Monaten reinigen"
erklärte er leise und langsam.
"Diese Worte von Anurin selbst zu hören sind höchst beunruhigend, jedoch - wie ist eure Einschätzung des Jungen?"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 10:11 pm

Nyarálin hob die Augenbrauen erneut bei den Worten des Elfen. Anurin hatte also mitgeteilt, dass der Geist des Jungen verwirrt war - nun der Hochmeister der Reiter hatte bisher immer eine merkwürdige Art der Einschätzung gezeigt. Sie erinnerte sich mit einem leichten Schmunzeln im Gesicht an die Erzählungen Vraels über Anurins Einschätzung ihr gegenüber.
"Der Geist des jungen Reiters, den ich traf, war klar als er davon sprach unser Volk nach bestem Gewissen und Wissen zu unterstützen. Mag er auch sehr jung und noch sehr unerfahren in den Dingen dieser Welt sein, so bin ich mir sicher, dass kein Dunkel, das diese Welt bereit stellt, in der Lage ist seinen Geist zu trüben oder ihn dazu zu bringen sich gegen seine Verbündeten zu stellen.
Jenen Schwur von dem zuvor die Rede war, tat er in der alten Sprache, sich dessen Konsequenzen bewusst und mit Einwilligung seines Seelenpartners, der ebenso wie der Reiter selbst stets darauf achtete unserem Wald, wie auch allen Wesen, die in ihm leben, keinerlei Schaden zuzufügen."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 10:15 pm

"Anurin ist also unbegeistert und einer seiner jüngsten bricht mit den Protokollen, vielleicht ist dies ein Lichtblick" meinte der Ältere und lächelte zu Nyaralin.
In seinen Augen lag die bestätigung, dass er selbst Nyaralin keine Vorwürfe machte sondern einzig und allein als Sprecher zu fungiere hatte.
Er verstand ihren Konflikt und ihre Absichten.
"Doch dann wäre noch das Problem mit eurem Gefährten und Lebenspartner Farodin - ich schätze ihr wollt auch dazu etwas sagen?"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 10:31 pm

Die Elfe registrierte den Blick sehr wohl, wenngleich sie auch den kurzen Anflug von Zorn in ihrem Inneren spürte. Was bildeten sie sich ein, dass sie glaubten darüber entscheiden zu dürfen wen sie zu ihrem Gefährten ernannte? Wenn es nach ihnen gegangen wäre, hätte sie keinerlei freie Entscheidung über diese Wahl gehabt.
"Ja, das werde ich in der Tat", begann sie erneut und schluckte jedes Wort hinunter, das sich sonst unkontrolliert über ihre Lippen gebahnt hätte.
"Ich verstehe eure Einwände und eure Bedenken, lebte er doch eine sehr lange Zeit bei unseren Freunden, den Steinernen und kehrte erst vor kurzer Zeit in unsere geliebte Heimat zurück um den Platz seines Vaters einzunehmen - hier in unserem Rat um die Interessen der Elfen würdig zu vertreten. Wie viele von uns zog auch er in die Schlacht, bereit sich dem Wesen zu stellen, das eine Schande für unser ganzes Volk wurde. Nun frage ich euch, Senatoren und Sentatorinnen, welche Zweifel ihr an seiner Person hegt?"
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 10:37 pm

"Er ging fort von uns um bei den Steinernen zu leben, er lebte nicht unser Leben und will nun in den Rat?" r schüttelte den Kopf.
"Sir Farodin wurde bei uns nicht einmal vorstellig, meldete sich nicht zurück und erzählt kaum etwas über seine Zeit bei dem Volk der Erde - wir befürchten er ist nicht mehr genug Elf um weiter", der ältere Elf wurde jäh unterbrochen als einer der Jüngsten aufstand.
"Und wir dürfen nicht vergessen, was mit eurem letzten Geliebten geschah Lady Nyaralin!
Ihr begeht immer mehr eigene Entscheidungen ohne vorher mit dem Rat zu sprechen!
Ihr habt eine Werkatze als euren Berater eingesetzt - eine Position die bisher nur Elfen bekleideten!
Und ihr habt, obwohl der Krieg vorüber ist Dellanir noch immer nicht ihre Befugnisse zurück gegeben!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 11:01 pm

„Mitnichten“ Dellanir schob die Türe auf, welche mit Schwung zurück schlug, während die Elfe graziösen Schrittes eintrat. Ein Blick war auf die Ratsmitglieder gerichtet, eindringlich und forschend, wobei ihr Gesicht keinen ihrer Gedanken preisgab.
Lautlos trat sie an die Seite Nyarálins, der sie kurz zu nickte.
„Ich weiß nicht, woran es gelegen haben mag..., vielleicht daran, dass Eure Stimme so laut ist, dass Ihr dabei niemand anderen mehr vernehmt, vielleicht seid ihr allesamt auch einfach nur so eingenommen von eurer zu rasch gefassten Meinung, dass ihr die Worte Nyarálins nicht gehört habt. Ich habe meine Rechte zurück, ganz so, wie es versprochen war. Und ich bin erstaunt darüber, was sich hier in meinem Palast zu trägt, ohne das es auch nur einer des Rates es für nötig empfunden hat, mich zu holen. Mich einzuweihen...“
Ihre Enttäuschung glich den spitzen Dornen einer Rose, denn so schön sie auch war, umso kälter und furchteinflößender konnten die Blicke aus ihren Augen sein.
„Was nehmt Ihr euch eigentlich heraus, Farodin Rhunöns Sohn mit Lord Ethra zu vergleichen? Was maßt ihr euch an, zu glauben, dass die Beziehung zweier Elfe, eine Intimität an den Rat preisgegeben werden muss?", fragte sie mit gefährlich ruhiger Stimme und ließ dabei ihren Blick über die einzelnen Gesichter wandern. "Nichtzuletzt scheint ihr auch vollkommen zu vergessen haben, dass ihr es ward, den ihn in den Rat einlud, nachdem sein Vater jahrelang treu und loyal in diesem tätig war? Er ist Mitglied des Rates. Aus welch einem Grund macht ihr ihn nun zum Verstoßenen? Aufgrund des Aufenthaltes bei den Steinernen? Nun, wenn ich euch so reden hören, scheint mir das Geschwätz der Zwerge unterhaltsamer zu sein“
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 11:08 pm

Der junge Elfe klappte den Mund auf und zu wie ein Fisch auf dem trockenen, ehe er sich wieder setzte.
"Was?" echote der Redeführer des Rates.
"Mir wurden andere... Beweise vorgelegt Majestät von" er wandte sich um und seine augen weiteten sich.
"Wo ist Galdewin Numheror?" der Name glitt wie von Heuschrecken getragen durch den Raum, ehe bemerkt wurde das der Anführer jener unschicklichen Anschuldigungen den Raum bei Dellanirs betreten verlassen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 11:20 pm

"Es scheint mir, als wären nicht nur die Informationen... falscher Natur" Dellanir kniff die Augen leicht zusammen und sorgte für eine wohl noch eisigere Stimmung. Leise raschelte der Stoff ihrer Kleidung, als sie die Arme vor der Brust verschränkte.
„Ich verbitte mir in Zukunft solche peinlichen Sitzungen, ganz besonders nicht in diesem Palast“, setzte sie hinzu und presste ihre Lippen auf einander, ein deutlichen Zeichen dafür, wie verärgert sie über das ganze war.
„Elensears Sohn solche Anschuldigen zu machen... schämt euch. Scheinbar sollte man sich als nächstes mit den Gedanken befassen, den Rat neu zu besetzen. Dies scheint mir zumindest ein größeres... Problem zu sein. Vielleicht kann mir ja Farodin dabei behilflich sein“
Nun blickte Dellanir erstmals wieder in die Richtung der Elfe, der sie vorhin nur kurz zu genickt hatte. Dieses Mal schenkte sie ihr ein mattes Lächeln.
„Danke... oder auch nicht“ Mit diesen Worten hob sie ihre eine Hand und machte deutlich, dass sie genug gehört hatte.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 11:34 pm

Irritiert hatte Nyarálin bei der Einmischung der Elfenkönigin den Kopf gehoben und jäh inne gehalten. Sie hatte mit allem gerechnet aber nicht damit, dass die andere ihr Schützenhilfe in dieser Situation geben und so für sie und Farodin einstehen würde.
Der Ratsherrin war nicht mehr viel übrig geblieben als ein dankbares Lächeln in Dellanirs Richtung zu schicken bevor diese den Raum verlassen und einen stillen Rat zurückgelassen hatte. Erleichterung glomm in der Elfe auf und für einen kurzen Moment befürchtete Nyarálin, die anderen könnten den Stein hören, welcher ihr vom Herzen gefallen war.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 11:39 pm

"Verzeiht.." meinte auf einmal der Wortführer des Rates und sah beschämt zu Boden.
"Wir wurden betrogen wie es scheint, in unseren eigenen Reihen - dies wird gesühnt werden.
Aber wie es aussieht hat sich eben jener Betrüger bereits auf die Flucht begeben...wenn ich darüber nachdenke verhielt er sich sowieso schon länger komisch!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 7:57 pm

Geduldig wartete Thalon vor dem Eingang des Ratssaals. Er würde Nyaralin, die Person die er beschützen sollte, nun zum ersten mal sehen. Er hatte sich schon ein bisschen umgehört, viel gutes aber auch ein bisschen Kritik gehört. Dennoch schien sie eine weise und nette frau zu sein.
Mit einer Engelsruhe starrte der Elf an die Wand und wartete darauf das die Türen sich öffneten.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:03 pm

Nyarálin hatte sich entschlossen es der Königin gleichzutun und den Ratssaal zu verlassen, nachdem alle Anschuldigungen ihr gegenüber fallen gelassen worden waren, dennoch kreisten ihre Gedanken um die Worte, die der junge Elf gewählt hatte. Er war ihrer nicht würdig ... wenn nicht er, wer denn dann?
Mit einem kurzen Kopfschütteln vertrieb sie die trüben Gedanken und strich sich eine blonde Strähne aus dem Gesicht, die Haltung wieder straffend als sie den Saal verließ. Die hellen Augen der Elfe erblickten einen älteren Elfen, der vor der Tür auf jemanden zu warten schien und sie verbarg ein Stirnrunzeln darüber.
Seine erste Erscheinung ließ auf einen der Krieger schließen - die ungewohnte Härte in dem feinen Elfengesicht, welche darauf hinwies, dass er bereits in einigen Schlachten gekämpft und siegreich daraus hervor gegangen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:14 pm

Thalon zog überrascht die Augenbrauen hoch. Das die Ratsherrin eine derart.... schöne Gestalt hatte, hatte er nicht vermutet. Leicht lächelnd verbeugte er sich vor der Ranghöheren und führte dann die traditionelle Begrüßung der Elfen aus.
Thalon Saeldur. Stellte der ätere sich nun vor.
Ich wurde euch als euer neuer Leibwächter ernannt, ich hoffe ihr seid zufrieden mit dieser Entscheidung. Aber wenn nicht, sagt es ruhig.
Wieder lächelte Thalon leicht.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:21 pm

Erneut musterte die Ratsherrin den anderen bevor auch sie eine Hand zu den Lippen führte und nun ihrerseits die Begrüßungsformel komplettierte. "Ich bin erfreut Eure Bekanntschaft zu machen, Thalon Saeldur", antwortete sie ihm mit einem schmalen Lächeln auf den Lippen und machte ein paar Schritte auf den anderen Elfen zu.
"Ob ich zufrieden mit dieser Entscheidung sein werde wird die Zeit zeigen und da ich nicht über die Gabe der fernen Sicht verfüge, bin ich zu dieser Zeit nicht im Stande Euch eine Antwort darauf zu geben", fügte sie, nicht ohne einen amüsierten Unterton in der Stimme, hinzu während das Lächeln auf ihren Zügen ein wenig breiter wurde.
"Aber seid Euch gewiss, ich werde Euch umgehend davon informieren solltet Ihr etwas tun, was mich missgünstig stimmen wird."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:27 pm

Zu gütig Ratsherrin. sagte Thalon immernoch lächelnd. Diesmal würde es wohl besser laufen als mit den anderen Ratsmitgliedern. Nyaralin schien freundlicher und vorallem entspannter zu sein.
Nun, wo wollt ihr hin? fragte er und überlegte sich was er wohl tun sollte wenn sie nach seiner Familie fragte.
Ach ... warum sollte sie danach fragen? Bestimmt bleibt dieses Thema unter dem Tisch.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:38 pm

"Nun fürs Erste werde ich den Palast der Königin verlassen und mich meinen Aufgaben wieder widmen", antwortete die Elfe, deutete ihm mit einer kurzen Handbewegung an ihr zu folgen während sie sich versuchte an den Gedanken zu gewöhnen ab jetzt jemanden an ihrer Seite zu haben, der sie überall hin begleiten würde. Ethra war damals von Mayel nicht begeistert gewesen und sie erinnerte sich mit Grauen an den ständigen Streit der beiden Elfen. Thalon würde hoffentlich nicht dieselben Fehler machen.
"Mein Name ist Nyarálin", sagte sie nach einer Weile als die Tore bereits in Sichtweite kamen und wandte sich noch einmal zu dem Leibwächter an ihrer Seite um. "Nutzt ihn ruhig und nicht meinen Rang. Ich werde Euch Thalon nennen und nicht Leibwache."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 8:47 pm

D...danke .Es ist nur etwas ungewohnt. Die anderen Ratsherren wurden immer gerne mit ihrem Titel angesprochen. Aber... Er lächelte wieder. Ich denke ich werde mich daran gewöhnen.
Er folgte Nyaralin und sah sich, schon fast unbewusst nach Möglichen Gefahren um.
Nun... wollen sie irgendetwas über mich wissen?
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 9:01 pm

"Ich bin nicht wie die anderen Ratsherren, das solltet Ihr inzwischen bereits festgestellt haben", tadelte Nyarálin den anderen sacht während sie den Blick wieder auf den Weg vor ihnen wandte. Der Rat hatte ihr also einen der Krieger zugeteilt, damit dieser sie behüten konnte ... ein nobler Zug, der jedoch in der Ratsherrin einen gewissen bitteren Nachgeschmack hinterließ, denn es bedeutete gleichzeitig auch die Kontrolle des Rates über sie, würde Thalon doch jederzeit an ihrer Seite sein.
Er war ein Krieger - für ihn gab es nur schwarz oder weiß und jegliche Entscheidungen, die Nyarálin innerhalb der Grauzone fällen würde, konnte er ihr falsch auslegen und sie damit in große Bedrängnis stürzen.
"Ich möchte nichts über Euch wissen, was Ihr nicht bereit seid von Euch aus zu erzählen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi März 02, 2011 9:07 pm

Nun...gut... ich wollte euch bloß sagen, ich bin keiner dieser Gedankenlosen Krieger. ich war früher einmal Lehrer fpr die Geschichte der Elfen und natührlich für den Kampf. Was ich damt sagen will, auch wenn ich nicht eure Weisheit habe Lady Nyaralin so werde ich euch doch gerne helfen wenn ihr dies verlangt. Ich versuche nicht etwas belastendes gegen euch zu finden, ich werde euch helfen wo ich nur kann.
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 19, 2012 5:30 pm

Mit leisen, erhabenen Schritten betrat Hemióne den Ratssaal. Ihr weißes Kleid raschelte leise und ihre hellen Haare fielen ihr auf die Schultern. Es war sehr lange her dass sie dieses Kleid getragen hatte. Es war zu lange her dass sie in ihrer Heimat DuWeldenvarden gewesen war. Sie hatte zwei Männer als Geleitschutz mit genommen, um möglichst schnell von Kuasta nach Ellesméra zu gelangen. Es war schwer genug im Winter bis zum Wald zu gelangen, so dass sie nicht noch unnütze Begleiter benötigte die es noch weiter in die Länge zogen. Die verschneiten Ebenen und Hügel waren ein wunderschöner Anblick. Sie hatte möglichst viel Abstand zwischen sich, die Städte und die Wüste gebracht. Die Städte waren zu Gefährlich für Elfen geworden und die Wüste war zu unwegsam.
Hemióne war verunsichert. Sie war noch nie im Ratsaal gewesen und mit Nyaralin hatte sie bisher nur einmal gesprochen. Man konnte nicht sagen das diese Begegnung sonderlich erfolgreich gewesen war. Aber davon durfte sie sich nicht beeinflussen lassen. Sie musste allen Mut zusammen nehmen und die zweit höchste Persönlickeit in den Rängen des Volkes der Sterne darum bitten den Menschen zu helfen. Eine andere Lösung gab es nicht. Außer Nyaralin und Hemióne war niemand im Raum. Sie verneigte sich vor der Ratsherrin und legte zwei Finger an die Lippen. "Atra Esterní ono thelduin, Svit-kona!", begann Hemióne die Begrüßungsformel. Es war zu lange her das sie diese zuletzt Gesprochen hatte. Aber sie ging ihr noch immer so leicht wie früher über den Lippen. Seine Sprache vergass man eben nicht.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 19, 2012 5:39 pm

Die Elfe hob langsam den Kopf von den Schriftstücken, über denen sie zuvor noch gebückt gewesen war und legte die weiße Schwanenfeder nieder, die zuvor noch in ihrer Hand geruht hatte und von deren Spitze feine Tropfen von Tinte auf den kunstvoll gemaserten Schreibtisch fielen, hinter dem die Elfe saß. Überraschung darüber, die junge Elfe nun wieder hier zu sehen, spiegelte sich einen kurzen Moment in ihren feinen Zügen wieder und wurde sogleich wieder verborgen bis ihr Gesicht wieder zu der ebenmäßigen Maske wurde, die sie stets im Gespräch mit anderen Elfen zeigte, die nicht zu ihrer eigenen Familie gehörten. Mit einer fließenden Bewegung schob sie den Stuhl zurück und erhob sich von ihrem Platz, um wenig später ein paar Schritte auf Hemióne zuzumachen und die Jüngere noch einmal ins Auge zu fassen.
Sie hatte nicht erwartet, sie noch einmal hier in ihrer Heimat zu sehen, gerade nachdem sich die Jüngere vor Jahren bereits offenkundig für die Seite der Menschen entschieden hatte und sich kaum noch mit den Angehörigen ihres eigenen Volkes befasst hatte. Bedacht hob die Ratsherrin eine Hand und führte zwei Finger zu den Lippen, um die traditionelle Begrüßung der Elfen zu erwidern und der Jüngeren damit auch gleichzeitig den Respekt zu erweisen, der ihr gemäß des Protokolls gebührte. "Mor’ranr lífa unin Hjarta onr", verließ es leise und sanft ihre Lippen, welche sich hinter der blassen Haut ihrer Finger zu einem schmalen Lächeln verzogen.
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 19, 2012 7:34 pm

Trauer spiegelte sich kurz in Hemiónes Augen. Sie hielt sich dieser Respekterweisung nicht würdig. Sie hatte zu lange nicht mehr in ihrer Heimat gelebt, war nur gelegentlich in Silthrím gewesen um nach dem Rechten zu schauen. All ihre hohen Ziele für die Elfen, ihr Wunsch dem Volke der Sterne zu noch mehr Größe und Ruhm zu verhelfen, waren in den intergrund gerückt. Ihr Verhalten passte sich zu sehr den ihr untergebenen Menschen an. Doch hatte sie in Ilirea viel zu tun gehabt. Sie musste für den neu Aufbau des Äußerenringes sorgen, die Gerechtigkeit erhalten, die Kriminalität gering halten und den Bewohnern mehr Wissen einflössen. All diese Ziele waren nicht nur ihrem Volk zugute gekommen, immer seltener hatte sie nur an die Elfen gedacht wenn sie etwas durchsetzen wollte. Sie musste all das dringend änder... aber dafür musste sich ein geeigneterer Zeitpunkt finden.
"Un du Evarínya ono varda.", beendete Hemióne die Formel und zeigte Nyaralin so ihren Größt möglichen Respekt. "Ratsherrin. Ich muss mich bei ihnen und meinem Volk entschuldigen. Meine Arbeit beschränkte sich zu sehr auf das Volk der Nachkommenden und ich vernachlässigte meine eigenen Untertanen. Doch es gibt wichtige Geschehnisse in den Reihen der Menschen, über die ihr sicher schon in Kenntniss gesetzt wurdet. Ein Tyrann hat den Thron von Ceunon bestiegen und hat die Elfen aus den Städten gejagt. Doch es ist bereits eine Rabellion am Entstehen um diesen Wahnsinnigen vom Thron zu entheben. Aber sie haben ein Problem, welches in der Zukunft von großer Wichtigkeit sein wird: Um Ceunon anzugreifen brauchen sie ein Durchmarschrecht, durch den Westlichen Rand des Waldes, so können sie ihre Truppen unbemerkt aufmarschieren lassen. Ich bin nun hier um euch darum zu bitten dieses zu gewähren.", erklärte Hemióne mit einer steinernen Miene und einer klaren aber ausdruckslosen Stimmlage. Als ihr klar wurde dass sie erneut für die Menschen einstand blickte sie schuldbewusst zu Boden. Kaum zu glauben das sie nach Ellesméra kam um den Menschen zu helfen.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 26, 2012 8:52 pm

"Ihr habt mich soeben darüber in Kenntnis gesetzt, nachdem Eure Berichte eine lange Zeit auf sich warten ließen", entgegnete Nyarálin lediglich, die bislang schweigend den Äußerungen der Jüngeren gelauscht und sich ein eigenes Urteil aus alledem gebildet hatte. Der Tyrann, welcher den Thron bestiegen hatte, war dem Volk der Sterne nicht unbemerkt geblieben, ebenso wenig wie die Hilfegesuche der Angehörigen ihres Volkes, die einer nach dem anderen in eines der Lager gesteckt wurden, damit sie dort unter einem Menschen dienten. Die Stimmen ihres Volkes waren lauter geworden, hatten um Vergeltung gebeten bei all dem Leid, das ihren Familien widerfahren war und so sehr die Ratsherrin auch den Krieg und den unnützen Kampf verabscheute - sie hatte keine Wahl gehabt als damit zu beginnen, die Soldaten rüsten zu lassen um jenen die Freiheit zu schenken, die sie auf königlichen Befehl verloren hatten.
"Diese Rebellion", begann sie schließlich von Neuem und hob den Kopf um Hemióne noch einmal genauer ins Auge zu fassen und die türkisfarbenen Augen über das blasse Gesicht der Jüngeren wandern zu lassen. "Welche Absichten haben sie? Den König zu stürzen um den Frieden wieder herzustellen? Welchen Grund hat das Volk der Sterne sie zu unterstützen, wo es doch ihr Volk war, dass das unsere versklavt hat?"
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 26, 2012 9:38 pm

Hemióne wollte etwas sagen und öffnete den Mund, schloss ihn aber kurze Zeit darauf wieder. Die Ratsherrin hatte vollkommen recht. Welchen Grund hatten die Elfen noch, den Menschen zu helfen? Sie waren es mehr als einmal gewesen die den Menschen zu Hilfe geeilt kamen, als sie in Not waren. Doch sie hatten immer voll Verachtung, Missgunst und Misstrauen auf die Elfen geblickt. Und nun hatten sie zu gelassen, dass Elfen verbannt, gejagt und versklavt wurden. Hemióne sah keinen Grund den Menschen wieder zu einem wackligen Frieden zu helfen, der letzten endes von seinem Windhauch umgeworfen wurde. Das Leben von Mitgliedern des Volkes der Sterne zu riskieren nur... nur für kapfsüchtige Wesen? Das war es ganz eindeutig nicht wert. Diesen Preis war sie nicht bereit zu zahlen.
Hemióne wandt den Blick zu Nyaralin und atmete tief durch. "Ihr habt Recht.", gab Hemióne kleinlaut zurück. "Wir haben keinerlei Grund dem Volk der Nachkommenden zu helfen. Zumindest nicht auf die Art, die ich vorschlug. Ich werde mich eurer Entscheidung beugen und versuchen sie unter den Menschen durchzusetzten. Meine Beziehungen unter den Menschen sind vielfälltig und werden hilfreich sein. Also, was schlagt ihr vor zu tun.", bat Hemióne unterwürfig.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   So Feb 26, 2012 9:45 pm

Die Überraschung, welche sie über die plötzliche Meinungsänderung der Jüngeren empfand, wusste sie wohl zu verbergen und lediglich ein schmales Lächeln umspielte ihre Lippen als sie sich ein Stück zurücklehnte und die Arme auf die Lehnen des Stuhls legte. Die Schriftstücke vor ihr hatten unlängst bereits an Bedeutung verloren unter der Aussicht darauf, bald etwas unternehmen zu können um die Gefangenen ihres Volkes befreien zu können. Es gab nur noch eine Kleinigkeit, die sie davon abhielt, sofort den Befehl zu geben und das waren die mangelnden Informationen über die Befestigung der Städte der Menschen, die Truppenanzahl, die eben diese verteidigte und das mangelnde Wissen darüber, welcher Mensch ihnen wirklich gefährlich werden konnte.
"Ihr wart eine sehr lange Zeit bei den Menschen, Fürstin", begann sie von Neuem, ohne ihren Blick von dem feinen Gesicht ihres Gegenübers abzuwenden und zog die Augenbrauen zusammen, als habe sie soeben etwas gefunden, womit sie unzufrieden war. "Erzählt mir etwas über sie", wies sie dann an während das Lächeln zurückkehrte. "Vielleicht vermögen Eure Worte und Eure Einschätzung Eurer Freunde meine Meinung zu verändern."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   

Nach oben Nach unten
 
Sitz des hohen Rates
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Bestätigung] Olymp - Der Sitz der Götter!
» Imperium mit hohen Pilotenwerten
» Saal des Hohen Tytos
» Der Olympier Sitz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: