Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Sitz des hohen Rates

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 9:20 pm

"Einspruch, Euer Ehren!", sagte ein Ratsherr und erhob sich.
Es war Ylěvã Däthedr, dessen Stimme schon den Ausschlag gegeben hatte, dass eine frühere Wahl nicht auf Ehtra gefallen war.
"Es ist zwar Brauch, dass der Rat in schwierigen Zeiten die Macht des Rates in die Hand einer Person legt, um die Sicherheit des Landes zu gewährleisten.
Diese Person hatte die Aufgabe das Heer ins Feld zu führen, oder an der Heimatfront an der Sicherheit unseres Landes zu arbeiten, während die Königin oder der König als Heerführer ins Feld zog.
Heute werden jedoch all diese Traditionen über Bord geworfen. Einer einzelnen Person die Macht des Rates, über Gesetze abzustimmen, und den Oberbefehl in die Hände zu legen, das gab es noch nie. Und das aus gutem Grund, denn nur auf diese Weise konnten wir verhindern, dass es bei uns Tyrannen gab, so wie es sie bei Menschen und Zwergen immer wieder gab.
Getrennte Macht und Kontrolle, das war stets ein Grundsatz unserer Entscheidungen.
Doch das... ich bedauere dies sagen zu müssen, und das wird sicherlich vielen sauer aufstoßen:
Eine solche Machtposition für eine einzelne Person, wird ihn zum eigentlichen Herren machen. Selbst Ihre Majestät wird nicht mehr in der Lage sein, Lord Ethra zu kontrollieren und im Notfall in seiner Macht zu beschneiden."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 9:26 pm

Ethra wandt sich nun an den Rat.
"Ich will in keine Schlacht ziehen. Aber auf eine zu warten, der man nicht entgehen kann, ist noch schlimmer!
Alleinig jener Bruch mit unseren Traditionen kann unser Volk bewahren.
Wann immer wir starr auf unserern traditionen beharrten erlebtne wir herbe rückschläge! Auch bei dem Kampf gegen die Drachen zeigte sich dies!"
sprach er mit aller Überzeugung in der Stimme.
"Ich werde meine Macht stets nur zum Wohle aller Völker einsetzen!" sprach er in der alten Sprache, verschwieg jedoch das damit eher die abmachung mit Kharas gemeint wa,r die einzige möglichkeit einen Frieden zu erzwingen.
"Niemls mehr dürfen wir zulassen, dass wir jene Fehler begehen wie zu Zeiten der Drachenkriege!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 9:28 pm

Mayel trat einen Schritt vor. Jetzt kann ich mich gleich beliebt machen...

Bei allem gebührendem Respekt ehrenwerte Ratsmitglieder. In diesen schwierigen Zeiten sollte man tun was notwendig ist um unser Land zu schützen. Es ist besser auf Risiko zu spielen als alles auf uns zukommenn zu lassen....Wer kämpft kann verlieren... wer nicht kämpft hat schon verloren! heißt es nicht der Zweck heiligt die Mittel? Und unsere beste Chanche, verehrte Ratsmitglieder, ist Ethra.


Er trat wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 9:30 pm

Nyarálins Augenmerk lag kurz auf Yleva, dann auf Ethra und schließlich auf dem Leibwächter, der ihm zur Seite gestellt worden war. Sie gab es ungern zu, aber selbst ihr gefiel es nicht Ethra so viel Macht einzuräumen, allein auf Grund der Tatsache, dass Kharas ihn unter Kontrolle gebracht hatte. So schnaubte sie lediglich unbegeistert, ließ den Blick erneut zu Yleva wandern und nickte diesem sacht zu, schwieg jedoch beharrlich. Es war nicht gut, wenn sie jetzt etwas sagen würde - es würde nur zu unsinnigen Diskussionen führen.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:13 pm

Ylěvã Däthedr wandte sich nun an den Leibwächter.
"Niemand hat euch um eure Meinung gebeten, noch euch das Wort erteilt! Seid still Bürger!" meinte er und wandte sich dann an Ethra.
"Ich protestiere Lautstark! Niemals darf es zu einem derartigen Verfall der Sitten kommen Ethra in zerani Niv!
Ihr seid zu jung für das Amt! Ich beantrage...."
er wurde jäh von Ethra unterbrochen.
"Ich dulde keine Uneinigkeit in dieser Herrschafftsform. Sympathisiert ihr mit unseren Feinden? Wollt ihr gar unsere Reihen schwächen? Ward nicht IHR es, der Königin Runa ausspionieren wollte? Ward nicht ihr es, der das Band des Vertrauens zu den Menschen noch weiter shcädigte?
Ich hege ernste - und berechtige Zweifel an eurer Person Ylěvã Däthedr!
In meinem Posten als Ratsoberhaupt erkläre ich euch hiermit postum für Degradiert!
WACHEN! Entfernt diesen Elfen aus dem Ratssaal!"
befahl Ethra und einige groß gewachsene, gerüstete Elfen kamen un trugen den zeternten Ylěvã von dannen, schleiftne ihn aus dem Ratssaal.
"Was? Nein halt, halt nein! Ich verbiete....." schrie er noch ehe das Tor ins Schloss fiel.
"Aufgrund unserer jetztigen Situation werde ich mit jeder Art von Schwächung unserer Gemeinschaft hart bestrafen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:20 pm

Mayel sah zu wie Däthedr weggebracht wurde. Er weiß wie er sich durchsetzten muss. Musste er zugeben. Das scheint eine nette Abwechslung zu werden...
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:23 pm

Nyarálin war versucht bei Ethras Ausbruch aufzustehen und alldem ein Ende zu bereiten, doch etwas in ihr protestierte und so verkrampfte die Elfin lediglich ihre Hände in den Lehnen ihres Stuhls. Ihr Blick ruhte starr auf Ethra während sie den Kopf schüttelte. Sie würde zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal mit Yleva sprechen müssen, allein schon um sein Gemüt zu besänftigen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:31 pm

Ethra sah noch auf die Tür und verzog angewiedert sein Gesicht.
"Für den Erhalt unseres Volkes erhebe ich ein neues Gesetz!
Ein jeder Waffenfähiger Mann und jede Waffenfähige Frau haben sich umgehend zur Wehrpflicht zu melden!
Ein jeder Schmied wird dazu berufen Schwerter und Rüstungen zu schmieden!
Uns liegen Informationen vor, ob denen Graf Vladimir ein Schatten ist! Jene unseelige Kreatur muss vom Antlitz dieser Welt gefegt werden!"
befahl Ethra in fester Stimme. In Wahrheit hatte Vladimir ausgedient und sollte sein Plan gelingen musste er zuerst ein jedes andere führende Böse aus der Welt schaffen.
"Nach dem Sieg über jenen Tyrannen ziehen wir weiter nach Teirm! Die Urgals haben jenen Hafen eingenommen und besudeln die See welche für uns alle die Sehnsucht darstellt, auch dürfen wir nicht in Unbeweglichkeit verharren und auf einen Angriff dieser Monster warten, sonst werden wir unterliegen!
Wir sind ein uraltes Volk
und unser Können und Wissen
übersteigt bei weitem das der Sterblichen.
Vladimir und die Urgals
mögen sich hüten,
denn wir Elfen sind im Begriff
unseren Wald zu verlassen,
und wir werden im Triumph
zurückkehren oder garnicht!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:36 pm

Gute Entscheidung Mylord. sagte er. Mh... das scheint was großes zu werden. Bin gespannt was noch daraus wird. Wollt ihr gehen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:42 pm

Allgemeines Gemurmel herrschte im Saal, doch ertsaunlicherweise fand der Vorshclag überwiegend zuspruch.
Ethra hob die Hand und es wurde wieder still.
"Desweiteren erhebe ich Nyarálin Taigol Maerwen Elatariel aus dem Hause Nienor in den jezt freien Posten der Vize-Ratsführerin.
Ich möchte, dass sich in fünf Tagen alle Soldaten auf dem großen Platz versammeln. Bereit zum Abreisen!
Wir Elfen mögen Jahrhunderte Zeit haben, doch die Zeit eilt für jedes andere Volk und wir müssen im Krieg unseren Rhytmus dem ihre anpassen oder wir werde überrollt!"
er hob die Faust.
"Für die Freiheit, für unser VOLK!" der Spruch wurde geocht.
"Hiermit schließe ich die Tagung für heute!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:47 pm

Als die Elfenfrau spürte, dass sich die Augen für einen kurzen Moment auf sie richteten, verbarg sie die Entgeisterung, die ihr ins Gesicht geschrieben stand und neigte den Posten anerkennend den Kopf. Sie war darauf vorbereitet gewesen den Posten als stellvertretende Ratsführerin zu erhalten, aber sie hatte nicht damit gerechnet, dass dies so bald der Fall sein würde.
Sie blieb noch einen Augenblick lang sitzen als die anderen Ratsherren den Saal verließen, richtete sich als Letzte auf und richtete ihre Kleidung ehe sie sich die Stufen zu Ethra hinab begab.
"Ich muss mit dir sprechen", waren ihre einzigen Worte an Ethra.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:49 pm

Der angesprochene nickte.
"Lass uns zuück in meine Residenz gehen!
In dein Zimmer...
Mayel! Ihr wartet in meinem Empfangssaal auf uns!"
Ethra trat de Rückweg an....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:51 pm

Natührlich. Und passen sie auf sich auf. sagte er scherzhaft. Dann folgte er.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:54 pm

Nyarálins Blick zeigte einen bedrohlichen Schimmer bei den Worten des Leibwächters und sie schnaubte unbegeistert, wandte sich zu dem Elfen um. "Ich hoffe für Euch, dass ihm nichts geschieht, denn sollte dieser Fall eintreten, so werde ich Euch zur Verantwortung ziehen, Mayel und ich bin mir sicher, dass Ihr das nicht wollt", sagte sie, klang dabei wie eine Raubkatze, die kurz davor war eine harmlose Maus zu zerfleischen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 10:59 pm

Ich werde auf ihn aufpassen. Sagte er. Und sie müssen mir nicht drohen. Ich habe es bis jetzt immer geschafft meinen Auftrag gut auszuführen. Dann gingen sie loß.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:00 pm

Selten war ihr Gesicht so von Sorge überlagert während sie die einzelnen Gesichter der Ratsmitglieder musterte und schließlich die Stimme erhob. Ihre Hände ruhten auf dem Podest, fühlten kalten Stein und nur weil sie sich dazu zwang umklammerte sie dessen Enden nicht unsicher. Sie hatte sich nur kurz zuvor von einigen der Wachen informieren lassen, hatte erfahren, dass die Magier, die Ellesméra schützten im Koma lagen, wirr etwas von Drachen sprachen und allein das war es, was ihre Vermutung verstärkt hatte.
"Es gibt einen ernsten Grund, weshalb ich euch alle an diesem Tag hier zusammenrufe", erhob sie ihre Stimme, atmete ein letztes Mal tief durch ehe sie die Sicherheit zurückgewann.
"Lord Ethra, der selbst das Exil wählte, erwies sich nun als unser Feind, beeinflusst durch die Eldunarí, die er aus freiem Willen in sich aufnahm. Er wählte das Exil, doch nun griff er unsere Brüder und Schwester an und fügte ihnen Leid zu. Es waren die Magier, welche unsere Stadt schützen, die nun völlig ungeschützt darliegt - verwundbar! Das Wohl unserer Brüder und Schwestern steht auf dem Spiel, das Wohl unserer Königin Dellanir und auch unser eigenes Wohl!"
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:03 pm

"Wir sagten euch von Anfang an, dass ihr ihn hättet hinrichten sollen! rief eine der Ratsherren.
"Lord Ethra hätte nicht so wie ihr gezögert und uns jener Gefahr ausgesetzt!
Ihr trag Schuld an dieser Situation!
Und nun?
Was schlagt ihr vor sollen wir tun?
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:13 pm

"Ja", stimmte sie ohne zu zucken zu. Sie konnte die Wut verstehen, das Misstrauen, das ihr nun entgegen gebracht wurde aber damit konnte sie leben, so lange die Elfen wieder geschützt wurden.
"Aber haben wir nicht alle beschlossen, dass wir nicht dieselben Methoden wie die Nachkommenden wählen?", fragte sie ruhig, hob die Augenbrauen. "Lord Ethra hat uns in diese Situation gebracht, seid euch dessen bewusst - ihr alle, wie ihr hier anwesend seid. Er hätte unser Volk in einen Krieg geführt, den es nur wegen ihm gegeben hätte und wir hätten viele der unseren verloren", begann sie zu erklären.
"Wir werden nicht mehr zulassen, dass ein solches Leid von einem der unseren verursacht wird. Wir werden ihm nicht mehr die Möglichkeit geben jene Macht auf uns auszuüben und uns damit ins Dunkel zu treiben!"
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:15 pm

Lautes gemurmel und allgemeine Zustimmung erfüllte den Saal, ehe einer der Adligen aufstand.
"Nun, was schlagt ihr vor? Eine Verbannung seines Namens? Damit würden wir ihn unschädlich machen!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:26 pm

Für einen Moment schien sie zu zögern, ließ ihren Blick über die Anwesenden schweifen und verharrte dann bei Farodin. Ein fast unsichtbares Lächeln umspielte ihre Züge als sie den Mut wieder fand, den sie für den Bruchteil einer Sekunde verloren zu haben schien.
Ethra war endgültig wahnsinnig geworden und hatte das verraten, wovon er all die Zeit gesprochen hatte - sein eigenes Volk. Er hatte ein unschuldiges Kind gestohlen. Er war zu weit gegangen und würde nun die Konsequenzen tragen.
"Ja", stimmte sie zu und hob den Kopf, reckte das Kinn stolz nach oben. "Löscht seinen Namen aus allen Dokumenten, verändert das, was in dieser Stadt an ihn erinnert, auf dass sich nie wieder jemand an ihn erinnern soll in all der Zeit, die diesem Land noch bevorsteht. Er hat nicht nur seine Familie entehrt, sondern unsere eigenen Werte verraten."
Sie seufzte schwer.
"Doch selbst, wenn wir all diese Maßnahmen ergreifen, so werden wir nicht um einen Kampf herum kommen. Lord Ethra wird Anhänger gefunden haben, die unsere Maßnahmen rächen werden aber wir werden nicht zurückweichen. Wir werden sie alle zurück in das Dunkel treiben, aus dem sie gerufen wurden!"
Nach oben Nach unten
Mhink
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 331
Anmeldedatum : 12.09.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:34 pm

Nein... widersprahc Mhink und übertrug es auf alle anderen im Raum.
Wenn wir seinen Namen löschen, so löschen wir auch alles gute was er einst tat!
Er mag zu Dunklen Seite abgefallen sein - aber wenn wir diesen Plan durchführen töten wir somit all jenes Licht was er einst besaß und auf uns herab Leuchten schien!
Wie könne wir uns jenes Recht anmaßen?
Vielleicht gibt es irgendwo tief in Ethra noch etwas gutes - ein Fünkchen Hoffnung! Wir alle sollten Träumen diese schwere Zeiten mit so wenig verlusten wie möglich hinter uns zu bringen!
Wir sollten den Mut haben zu alle dem zu stehen!
Mut ist der Zauber, der Träume wirklichkeit werdne lässt!
Sollten wir ihn seiner alten Identität berauben stehen wir einem Monster gegenüber das wir selbst geschaffen haben - das aus all unseren Finsteren gedanken besteht!
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:42 pm

Nyarálin schwieg einen Moment lang, dachte über die Worte des Werkaters nach und nickte schließlich bedächtig. Er hatte Recht und es war noch schlimmer zu wissen, dass sie an alldem Schuld war. Dass sie es war, weshalb Ethra wahnsinnig geworden war. Sie würde es auch sein, die das beenden würde - das war sie ihm schuldig.
Er musste gerichtet werden, denn nur so gab es die Möglichkeit, dass er im Tode den Frieden fand, den er verdient hatte. Auf Erden würde er jenen mit Sicherheit nicht mehr finden.
"Wir werden ihn nicht mehr in dieses Reich gelangen lassen. Wir haben gesehen, wohin die Nachlässigkeit geführt hat. Wir werden unsere Heimat besser schützen müssen als zuvor."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Sa Sep 18, 2010 10:45 pm

Es wurde noch über einige Stunden debattiert, ehe man zu der Einigung kam Ethras Magiestruktur aus Ellesmera zu verbannen, so dass es ihm nicht mehr gelingen würde in das Reich einzudringen.
Auch wurden ihm sämtliche befugnisse aberkannt, damit es nicht wieder zu einer Tyrannis kam.
Nach dem langen debattieren hatte Nyaralin nun Zeit mit Julian zu reden.
Begleitet wurde sie wie immer von Mhink
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 9:34 pm

Als Nyaralin in den Kreisrunden Saal eintrat und in das mittig gelegene Podium stieg lagen alle Augen der Kreisrund um sie positionierten Elfen auf ihr.
"Ratsherrin, Nyaralin..." erhob einer der ältesten das Wort und stand auf.
"Wir müssen über euch mit einigen ernsten Angelegenheiten sprechen - uns kam zu Ohren, dass ihr den Schwur eines Reiters annahmt ohne vorher mit dem Rat darüber zu debattieren.
Desweiteren ist eure Einswerdung mit Sir Farodin ebenso nicht vor dem Rat bestätigt worden - ein solcher... Ausgestoßener ohne Rang ist eurer nicht würdig.
Es... widerspricht all unseren Regeln, einen solchen Fall gab es noch nie - möglicherweise müssen wir euch euer Amt entziehen!
Wollt ihr für eure Verteidigung vorsprechen?"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Fr Feb 25, 2011 9:55 pm

Vollkommen ruhig hatte die Elfe sich die Anschuldigungen gegenüber ihrer eigenen Person angehört, hatte nur ab und an die Augenbrauen in die Höhe gezogen, als die Vorwürfe gegenüber Farodin laut wurden. Doch keinerlei Regung war auf ihrem Gesicht zu erkennen als sie auf den ihr angestammten Platz trat und entschlossen in die Gesichter der anderen Adligen blickte, die sich versammelt hatten.
"Werte Mitglieder dieses hohen Rates.
Bislang tat ich, seit ich das Amt des Ratsoberhauptes bekleide, stets das, was am besten für unser Volk war. Gemeinsam mit unseren Freunden den Steinernen, den Nachkommenden und auch dem jungen Orden der Reiter verteidigten wir die Welt, in der wir leben und sicherten damit unsere Heimat. Unsere Städte und die Elfen, die in ihnen leben",
begann sie ruhig und hob den Kopf, die Hände auf das Pult legend.
"Doch jene friedliche Welt, die wir alle versuchten zu sichern ist erneut in Gefahr. Ein namenloses Grauen zieht über Dras-Leona heraus, weswegen uns einer der Reiter aufsuchte und um unsere Hilfe bat - einer ihrer Jüngsten, dessen Geist nicht verdorben war wie es der des Abtrünnigen war. Er ehrte unser Volk und unsere Regeln, flehte um Unterstützung in dieser neuen Schlacht, die ihnen kurz bevor stand.
Als Dank für die wenigen und geringen Informationen über jenes Dunkel, die ich ihm geben konnte, leistete jener junge Reiter einen Schwur. Einen Schwur mir Schutz zu gewähren sollte ich diesen jemals benötigen - er schwor Treue, insoweit es nicht die Regeln seines Ordens verletzte.
Jener Schwur ist der Versuch eines Drachenreiters sich dem Volk der Elfen wieder anzunähern, welches ihnen seit den offenen Anfeindungen des Hochmeisters Anurins feindlich gesinnt ist.
Werte Mitglieder dieses Rates - wir sind von den Drachenreitern schmerzlich enttäuscht worden, doch dieser junge Reiter ist ein leuchtendes Beispiel für den Schein einer Hoffnung, die ich noch in den jungen Orden habe. Wenn wir also die Hand, welcher dieser Junge in Freundschaft ausstreckte wegschlagen und ihnen weiterhin zürnen, welche Hoffnung dürfen wir auf ihre Hilfe haben?
Wir kämpften bereits einmal Seite an Seite mit den Reitern. Lasst nicht zu, dass dies das einzige Mal bleibt."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   

Nach oben Nach unten
 
Sitz des hohen Rates
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Bestätigung] Olymp - Der Sitz der Götter!
» Imperium mit hohen Pilotenwerten
» Saal des Hohen Tytos
» Der Olympier Sitz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: