Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Sitz des hohen Rates

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 6:47 pm



~
Der Sitz des hohen Rates der Elfen - bestehend aus adligen Ratsherren und Ratsherrinnen aus ganz Du Weldenvarden - liegt im östlichen Flügel des Palastes der Elfenkönigin.
Der Raum ist kreisrund gehalten und zur Mitte hin - ein Zugeständnis an die ausgezeichnete Akkustik - abfallend. In der Mitte selbst befindet sich eine Empore aus Saphiergestein, die von zwergischen Handwerkern zum Zeichen der Freundschaft den Elfen als Geschenk gegeben wurde.
Die Ratsherren sitzen in ihren Kanzeln in einem weiten Dreiviertelkreis um die Empore herum, während der oberste Ratsherr, sein Stellvertreter und der Heermeister der Elfen hinter dem gerade auf der Empore sprechenden auf erhöhen Sitzplätzen Platz finden.
~



Zuletzt von Der Erzähler am Mo Jun 20, 2011 12:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 9:50 pm

Jeder Schritt war wohl bedacht als die Elbin den Saal betrat, sich sehr wohl darüber bewusst seiend, dass die Blicke auf ihr lagen. Sie durfte sich hier keinen Fehler erlauben. Mit einem schlichten Lächeln begrüßte sie die Anwesenden mit der typischen Begrüßung.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 9:54 pm

Der alte Ratsführer lächelte Nyaralin warm an als er auf dem mittleren Podium platz nahm.
Ethra war nicht zu gegen.
Alle Ratsmitglieder nahmn Platz und der alte Ratsführer Yavié erhob sich, streckte eine Arme aus und lächelte warmherzig in die Runde.
"Meine Brüder und Schwestern!
Heute sind wir zusammen gekommen um in einer ernsten Angelegenheit uns zu beratschlagen!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 9:58 pm

Nyaralins Aufmerksamkeit war starr nach vorne auf den Ratsführer gerichtet während ihre Hände sich kaum sichtbar in dem leichten Stoff ihres Kleides vergruben um das Zittern, das ihren Körper überlaufen hatte zu unterdrücken. Sie würde es ohnehin gleich wissen, was sie besprechen wollten.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 10:00 pm

"Heute wollen wir über das weitere Schicksal Ethras abstimmen!" sagte er mit fester Stimme und sah dann ernst ins Publikum, blieb bei Nyaralin hängen.
Dann ließ er die Händen sinken.
"Nun, soll Ethra meine Nachfolge als Ratsoberhaupt übernehmen oder soll ich einen anderen Nachfolger bestimmen?"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 10:10 pm

Nyaralin glaubte einen Moment lang wirklich, man würde den dicken Felsbrocken hören, der ihr vom Herzen gefallen war als sie die Worte vernommen hatte und langsam begriff sie deren Inhalt. Dennoch registrierte sie durchaus den Blick des Älteren und verbarg alle Emotionen, die sich in ihrem Gesicht hätten wiederspiegeln können hinter einer undurchsichtigen Fassade. Es war sinnvoller, wenn sie erst die anderen sprechen ließ bevor sie selbst sich dazu äußerte.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 10:17 pm

Ein etwas älterer Elf erhob sich.
"Ethra hat immer gute Arbeit geleistet und er liebt das Volk der Elfen, ich stimme dafür!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 10:27 pm

Erst nachdem noch einige andere der Elfen ihre Meinung vorgetragen hatten erlaubte es sich auch Nyaralin sich zu erheben. Sie wartete bis die anderen still waren ehe sie ihre Stimme erhob.
"Ich kann all dies lediglich aus meiner eigenen Sicht beurteilen, kenne ich Ethra doch bereits seit so vielen Jahren. Doch es ist mir ebenso bewusst wie euch, dass sein Hauptinteresse immer unserem Volk galt, stets versuchte er das Beste für die Elfen zu erreichen und er steht, was wir nicht außer Acht lassen dürfen, vollkommen loyal hinter der Krone. Ich stimme dafür ihm diese Aufgabe zu übertragen in der festen Überzeugung, dass er die Möglichkeiten und die Fähigkeiten besitzt diesem Amt gerecht zu werden."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mo Mai 03, 2010 10:57 pm

Nyaralins Stimme was deutlich für eine Wahl Ethras.
Sie war die zehnte von den Elf Ratsmitgliedern gewesen, die gesprochen hatte. Damit stand es unentschieden, fünf Stimmen standen für Ethra zu Buche, fünf gegen ihn.
Es hing alles an der Aussage des Letzten Ratsherren, einem jungen Elfen aus dem Hause Däthedr, der auf den Namen Ylěvã hörte.
Dieser erhob sich und ließ den abwägenden Blick seiner blonden Augen durch die Runde schweifen, ehe er zum Sprechen anhob.


"Zwiespältig, Senatorinnen und Senatoren, sind meine Empfindungen, wenn ich die Lage und unsere Gefahren bedenke und die Beschlüsse des Rates in der Vergangenheit beurteile.
Jener Ethra scheint mir tüchtig zu sein, hat er doch stets sich nur gegen jene erhoben, die gegen ihr Vaterland, ihre Eltern, ihre Herdfeuer, gegen ihre Brüder und Schwestern der Krieg bereiteten oder ihnen in sonst irgendeiner Weise Unheil zufügen wollten.
Die Umstände ermahnen uns, uns mit tüchtigen jungen Leuten zu schützen, unser Volk aufzustellen für die Gefahren, als darüber zu beraten, welcher von uns die Geschicke in Zukunft führen soll.
Man Mag jegliche Schandtaten verfolgen können, wenn sie geschehen sind; betreffend des Vorhabens der Drachenreiter und des Hochmutes der Menschen dürfte man, so es geschehe, wohl umsonst die Gerichte anrufen:
Denn ist ein Krieg verloren, bleibt Besiegten nichts mehr übrig.
Wacht endlich einmal auf und ein jeder nehme das Gemeinwesen in seine Hand. Es geht nicht um Steuern und Kränkungen:
Die Freiheit und unser Leben sind in Gefahr.

Deshalb meine ich:
Da durch den ruchlosen Plan verbrecherischer Usurpatoren unser Volk in größte Gefahren gekommen ist und unsere Feinde der Verschwendsucht und der Habgier, eigentlich zwei Übeln, die einander ausschließen sollten, geschlagen sind, mord, Brand und andere scheußliche Taten gegen unsere Brüder und Schwestern im Schatten des Schicksals lauern, ist nach Sitte der Vorfahren zu verfahren:

Ein jeder, der umstritten ist, und das ist Lord Ehtra wohl in dieser Runde, hat sich vor uns allen, vor allem aber vor Königin und Volk zu bewehren, bevor er ein Amt übernimmt.
Lasst Lord Ehtra als einen unserer Generäle im Felde dienen, lasst durch sein Schwert unseren Feinden Gerechtigkeit widerfahren und unser Volk in neuer Blüte nach überstandener Gefahr erstehen.

Ich lehne die Wahl Lord Ethras zum obersten Ratsherren ab - Sei sie damit verschoben auf den Tag, in welcher die drohende Gefahr von unserem Volk abgewendet ist und wo ein, das möchte ich ihm gar nicht absprechen, Tüchtiger wie Lord Ehtra wohlverdient durch seine Taten für das Gemeinwesen, nicht durch Empfehlungen anderer, die schwere Bürde des Amtes auflasten kann."



Fünf Stimmen für Ethra.
Sechs Stimmen gegen ihn.

Mit einem Lächeln setzte Ylěvã Däthedr sich.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 9:26 am

Still hatte sie Ylěvãs Ansprache verfolgt, hatte sich entschlossen nichts mehr dem hinzu zu fügen. Sie hatte geahnt, dass es bei der Abstimmung zu Gegenstimmen kommen würde, dennoch hatte sie nicht erwartet, dass sie ihn in den Krieg schicken wollten um sich endgültig davon zu überzeugen, dass er des Amtes würdig war. Sechs Stimmen. Damit war es beschlossene Sache und mit einem letzten Nicken stimmte auch sie dem zu, obgleich es doch etwas ganz anderes war, was sie hatte tun wollen. Es kam, wie es kommen musste.
Ihre Gedanken zurück auf das Wesentliche lenkend, strich sie sich eine Strähne aus dem Gesicht, die sie als störend empfunden hatte und ließ ihren Blick über die Ratsmitglieder schweifen. Etwa die Hälfte von ihnen sah nicht glücklich über diese Entscheidung aus während der Rest wie Ylěvã Däthedr selbstgefällig lächelte, offensichtlich glücklich darüber etwas bewirkt und einem der ihren einen Stein in den Weg gelegt zu haben.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:05 pm

Das Ratsoberhaupt nickte Andächtig.
"Nun so sei es bestimmt, Ethra wird vorerst nicht meinen Platz einnehmen und ich werde den Rat weiterhinn anführern!"
Er legte Mittel- und Zeigefinger auf die Stirn und verbeugte sich in alle Himmelsrichtungen.
"Ich erkläre die Versammlung für beendet!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:11 pm

Eine ganze Weile noch blieb sie auf ihrem Platz sitzen, legte ein Stück Papier neben das andere und wieder zurück ehe sie sich letztendlich doch dazu durchrang sich langsam zu erheben. Ihre Augen glitten über die Pracht dieser Hallen und für einen Moment schloss sie eben jene, atmete die frische Luft ein und lauschte dem Gesang des Windes in den dichten Blättern.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:16 pm

Ylěvã Däthedr kam langsam zu ihrem Platz.
"Verzeiht bitte, ich weiß das Lord Ethra und ihr euch recht Nahe steht doch kann und darf eine derartige Entscheidung nicht gefällt werden, wenn nicht ohne jeglichen zweifel und der Wille des Volkes eine solche Entscheidung gefällt werden!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:19 pm

Sie blickte langsam auf, verbarg ihre Überraschung über sein Annähern und zeigte ein kaum erkennbares Lächeln. "Ihr braucht Euch nicht zu rechtfertigen", antwortete sie freundlich und schüttelte den Kopf um ihrer Geste mehr Bedeutung zuzuschreiben.
"Das Augenmerk dieses Rates liegt auf unserem Volk - in den Stimmen jener, die nicht gehört werden. Wir entscheiden zu Gunsten des Volkes, nicht aufgrund persönlicher Interessen."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:22 pm

"Genau dies ist worüber ich mit euch sprechen will.
Ohne die Ehre des Lordes in Frage zu stellen, doch Ethra ist auf zweifelhaftem Wege in den Rat gekommen!
Der Tod seines Vaters, das Abschottem seine Mutter!
Ein jeder rechtschaffene Elf kann und darf solch jemanden nicht Unterstützen. Ich bitte euch in alle Freundlichkeit und Ehre von einem solchen Individuum abstand zu nehmen!"
er sprach mit fester und von sich selbst überzeugter Stimme.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:28 pm

Nyaralins Züge zeigten einen minimalen Teil an Veränderung, ihre Miene wirkten nun ein wenig überrascht während sie den anderen offen anblickte.
"Und dennoch hat er sich in all den Jahren, in denen er ein Ratsmitglied ist, stets ehrenhaft und würdig verhalten", antwortete sie schließlich ruhig. "Ich frage Euch nun, was ein Kind, was er zweifellos war als er diesen Platz einnahm, für die Tragödie seiner Familie kann?"
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:36 pm

"Mir schmerzt es euch derart zu sehen, ihr scheint nicht hinter den Schleier blicken zu können.
Stehen euch etwa eure Gefühle im weg?
Empfindet ihr gar mehr als Untergebenheit für Lord Ethra?"
der Elf schien nun ehrlich interessiert zu sein - und hoffte geradezu auf einen Skandal mit dem er Ethra loswerden konnte
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:40 pm

Die Elfe hob eine Hand und verbarg das leise Lachen, das sich über ihre Lippen bahnte, dahinter ehe sie den Kopf erneut schüttelte. "Wie könnte ich?", fragte sie zurück und hob eine Augenbraue. "Ich würde fürchten meine Neutralität zu verlieren, die gerade für mich stets neben dem Wohl meines Volkes am Wichtigsten war."
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:44 pm

"Ihr habt natürlich recht...." sagte ihr Gegenüber und betonte das "natürlich" besorgnisserregend.
"Wenn ihr nun verzeiht, ich muss meinen Pflichten nachgehen..." sagte er.
"Und der Beziehung zwischen euch und Ethra auf den Grund gehen" flüsterte er halb zu sich selbst.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:47 pm

Die spitzen Ohren der Elfe zuckten als sie die letzten Worte wie ein Flüstern vernahm und verbarg ein erneutes Lächeln, so dass es lediglich in einem Zucken ihrer Mundwinkel endete.
"Natürlich", antwortete sie verständnisvoll und richtete ihr Gewand nachdem sie sich aufgerichtet hatte. "Ich würde mir niemals anmaßen einem Ratsmitglied wertvolle Zeit zu stehlen"
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 8:53 pm

Ylěvã verneigte sich noch einmal kurz, ehe er von dannen ging...
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Do Mai 06, 2010 9:13 pm

Nyaralin folgte dem anderen in angemessenem Abstand, innerlich darüber den Kopf schüttelnd. Die Sensationsgier des Elfen ließ auf sein Alter schließen - entweder das oder er hatte mit seiner Zeit, die ihm gegeben war einfach nichts besseres anzufangen.

tbc. Ellesméra - irgendwo
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 8:28 pm

Ethra hatte zusammen mit den anderen den vollen Ratssaal betreten und blickte nun zum Ratsführer.
Er verneigte sich und tat die Standesgemäße Begrüßung.
Dann richtete er sich grade auf und Straffe die Schultern.
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 8:56 pm

Der alte Ratsherr sah von seinem hohen Sessel auf und blickte in die Gesichter der Anwesenden.
Es gab keinen Grund, mit Entscheidungen hinter dem Berg zu halten, noch war ein Sinn darin, über vergossene Milch zu weinen.
Es gab einfach Dinge, die man tun musste.

"Ratsherrinnen und Ratsherren...", begann er, bewusst, dass dies wahrscheinlich das letzte Mal sein würde, dass er diese Worte als Ratsoberster sprechen würde.
"Schwierige Zeiten erwarten unser Volk. Die Drachenreiter gieren nach Macht, auch in unseren Ländern, der neue König der Menschen ist dafür bekannt, seine Position mit aller Gewalt auszunutzen, um seinen Einfluss ebenfalls zu vergrößern. Unsere langjährigen Freunde, die Steinernen aus dem Beorgebirge, scheinen heutzutage auch eher an Bündnissen mit Usurpatoren interssiert zu sein, als dass sie sich auf uns, ihre alten Freunde, besinnen mögen. Aus dem Menschenreich hört man schon von ersten Übergriffen auf Brüder und Schwestern unseres Volkes und was die Stämme der Urgal an der Küste des Ostmeeres planen, das wissen nicht einmal unsere besten Informanten.
Aus diesem Grund, da möglicherweise alle Waffen gegen uns stehen, bereit in unser Land einzufallen oder in irgendeiner anderen Weise uns mit Gewalt unserer Rechte zu berauben, sehe ich mich bedauerlicherweise gezwungen, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, die auch in Zeiten des Sturmes die Schlagkraft und die Überlebensfähigkeit unseres Volkes erhalten sollen.

Lange genug habe ich geredet, habe ich versucht Probleme mit Verhandlungen zu lösen, doch heute sehen wir, wohin dieses Handeln uns geführt hat. Wir sehen in Alagaésia einem Scherbenhaufen entgegen.
Aus diesem Grund, da die Zeit des Redens vorbei ist und die Zeit des Handelns gekommen ist, entbinde ich den Rat von seinem obersten Kommando des Heeres und ernenne kraft meines Amtes als Oberster dieses Rates Ethra in Zerani Niv zum Oberbefehlshaber des Heeres Ihrer Majestät.
Da die Zeit zum Handeln gekommen ist, und das Handeln schnell und zuverlässig erfolgen muss, entziehe ich kraft meines Amtes als Oberster dieses Rates, wie es mir in Zeiten der Krise zusteht, dem Rat der Elfen die Fähigkeit, über Gesetze abzustimmen und lege die Vollmacht hierfür in die Hände von Ethra in Zerani Niv, dem bisherigen Vize-Oberen dieses Rates.
Betreffend der Gesetzgebung ist er somit nur noch an den Obersten dieses Rates und die Ihre Majestät selbst gebunden.

Und, als letzte meiner Amtshandlungen, lege ich mein Amt als oberster Ratsherr nieder und lege es, mit all seinen schweren Bürden, in die jungen und tatkräftigen Hände von Ethra in Zerani Niv, der, ich bin mir dessen sicher, verantwortungsvoll diese schweren Aufgabe erfüllen wird, und unser Volk mit starker Hand sicher durch diese Zeiten der Krise ngeleiten wird."



Der Ratsherr wandte sich an Ethra selber:

"Lange schon, das wisst Ihr, Lord Ehtra, beobachte ich Euer Wirken und Schaffen mit Wohlwollen. Und es gibt kein größeres Kompliment, das ich Euch machen könnte, als dieses:
Ich traue Euch zu, das zu vollbringen, was ich weder mir noch diesem Rat zu vollbringen zutraue.

Lord Ethra in Zerani Niv, ich frage Euch: Seid Ihr bereit die Bürden dieser Aufgaben auf Euch zu nehmen? Nehmt Ihr meine Entscheidung an?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   Mi Jun 30, 2010 9:04 pm

Ethra verneigte sich tief, dies war vielmehr Macht als er erwartet hatte.
Weit mehr und er fragte sich insgeheim ob nicht Kharas seine Finger im Spiel hatte.
"Ich nehme die Wahl an, für das Wohl meines Volkes und das Wohl aller Völker! Mögen meine Taten alle Rassen dazu bringen ein Bündniss zu schließen!"
Er sah jedem der Ratsoberhäupter in die Augen und trat auf den Sitz des ratsherren zu und bestieg eben jenen.
"Ná Elbereth veria le, ná elenath dín síla erin rád o chuil lín." wünschte er dem alten Ratsherren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sitz des hohen Rates   

Nach oben Nach unten
 
Sitz des hohen Rates
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Bestätigung] Olymp - Der Sitz der Götter!
» Imperium mit hohen Pilotenwerten
» Saal des Hohen Tytos
» Der Olympier Sitz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: