Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Empfangshalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 12:39 am

Vorbei war die Zeit der höflichen Floskeln, verloren sie doch allesamt an Bedeutung bei den Worten, die der Heerführer wählte und mit denen er die momentane Situation im Reich der Menschen nur allzu gut beschrieb. Es beunruhigte sie, nun auch Lyonel von Anschlägen auf ihn und seine Familie sprechen zu hören - umso mehr, da sie befürchtete, dass jene Attentate auf ihn vom selben Feind in Auftrag gegeben worden waren, der auch den Angriff auf Elarinya zu verantworten hatte.
"Das sind wahrlich beunruhigende Nachrichten, die ihr mit euch führt, doch ist mir die Gefahr, in der die Welt, wie wir sie kennen, zu schweben scheint, keineswegs unbekannt", antwortete sie und wandte sich zum Gehen, den Gesprächspartnern andeutend, sie zu begleiten. Die Halle war kein Ort um ein solches Gespräch weiterzuführen, zu viel stand dafür auf dem Spiel und sie wollte unter keinen Umständen riskieren, dass Angst im Volk der Elfen ausbrach. Mhinks unangebrachte Worte überging sie geflissentlich.
"Auch hier kehrte ein Attentäter ein - welche Macht es ihm ermöglichte, diesen Ort zu finden, ist uns selbst nicht klar. Sein Ziel war es meine Tochter zu töten, doch glücklicherweise wurde er daran gehindert. Er floh noch und seine Spur verlief sich im Nichts."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 12:54 am

Unmerklich kniff Lyonel die Augen zusammen.
Attentäter? Tochter umbringen?
Gezielte Anschläge auf Personen, die über einen gewissen Einfluss verfügten?
Es war vielleicht etwas vermessen, sich selbst als eine solche Person zu bezeichnen, aber als Heerführer hatte man schließlich einige Einflussmöglichkeiten.
Das roch geradezu verdächtig nach einem Muster, um mögliche Widerstandsquellen direkt im Keim auszurotten.

Etwas fragend sah er die sprechende Katze an, dann realisierte er, dass es im wundersamen Reich der Elfen viele Dinge gab, die sich ein normaler Mensch nicht erklären konnte und nahm es hin.

"Das ist in der Tat beunruhigend. Diese beiden Menschen dort"
Er deutete auf Phineas und Aronell, "gehören einer Gruppierung an, die schon länger Informationen über den Feind sammelt. Es kann uns nur zum Vorteil sein, wenn wir mit ihnen zusammenarbeiten. Denn ich denke, dass Ihr mir zustimmt, dass etwas getan werden muss.
Freiwillig werden wir unsere Hälse diesen Henkern nämlich nicht anbieten und derjenige, der blind Unrecht geschehen lässt, ist genauso schuldig wie jener, der es selbst anrichtet."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 2:08 pm

Ingwë folgte den anderen nicht, sondern blieb einfach stehen.
Einige Schritte tat er jedoch noch zur Wand um nicht anderen Dienern später im Weg zu stehen und er nahm die gleiche dekorative Funktion wie ein Hutständer an.
Lady Nyaralin würde mit Sicherheit nach ihm schicken wenn er gebraucht wurde, oder sogar ihm die Ehre erweisen ihn selbst auf zu suchen damit sie eine Unterredung halten konnten.
Die Nachrichten welche Lyonel überbracht hatte - und welche Ingwë nur schwerlich überhören konnte waren beunruhigend und er dankte seinem Gespürt dafür, dass es wieder einmal richtig gelegen hatte.
Nun, kommt Zeit kommt Rat und so wartete er erst einmal die kommenden Ereignisse ab
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 2:50 pm

Der Blick der Elfe wanderte zu den beiden Männern, auf die Lyonel zuvor gedeutet hatte und sie neigte kaum sichtbar den Kopf vor ihnen, zollte ihnen damit den gebührenden Respekt, doch das Lächeln, welches zuvor noch in ihrem Gesicht gestanden hatte, verblasste rasch wieder und machte der Ernsthaftigkeit Platz.
"Auch die Reiter baten bereits um die Hilfe der Elfen bei dem Vorhaben den neuen Feind der freien Völker zu vernichten und ebenso wie ihnen, sichere ich auch dem jungen Volk der Nachkommenden unsere Hilfe zu. Wir werden diese Gefahr nicht auf uns zukommen lassen, ohne etwas dagegen zu unternehmen", antwortete sie mit einem knappen Nicken während sie die kleine Gruppe der Menschen zu dem Arbeitszimmer der Ratsherren führte. Ein Ort, der geschützt war vor jeglichen neugierigen Ohren und abgeschieden genug lag um die weitere Vorgehensweise in Ruhe weiter zu besprechen.
"Ich bin mir sicher, dass, wenn wir die Informationen, die ein jeder von uns besitzt, zusammentragen, Wissen erhalten, welches uns bei unserem Vorhaben weiterhelfen wird."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 7:49 pm

Während die Ratsherrin die kleine Traube an Menschen durch die Gänge des Palastes führte, trat Phineas an Lyonel heran und lehnte sich ein wenig zu ihm herüber. „Ich soll Ihnen von Aronell ausrichten, dass er und seine Tochter ein Gemach aufsuchen wollen. Ich vermute, es wir nicht für lange sein und sobald sie können, werden sie gewiss wieder zu uns stoßen... Nur damit Ihr Euch nicht wundert, warum sie beide gegangen sind. Vermutlich... vermutlich wollten sie auch Kleinigkeiten besprechen, ganz unter sich. Es ist bestimmt seltsam jemanden, dem man lange für tot gehalten hat, nun auf einmal wieder in seine Arme schließen zu können...“, raunte er leise und lächelte Lyonel höflich an. „Wenn Ihr erlaubt, werde ich zu Nyarálin-Elda aufschließen. Es gibt da noch... das eine oder andere...“, setzte er hinzu, nickte und beschleunigte seinen Schritt, bis er schließlich neben der Elfe her ging. Locker verschränkte er seine Arme hinter dem Rücken und schaute kurz mit einem feinen Lächeln auf. „Seid gegrüßt, Nyarálin-Elda“, sagte er mit einer tadellosen Aussprache und führte die Finger kurz an die Lippen, wobei er sich unmerklich vor ihr verbeugte. Man musste ja schließlich seine Hausaufgaben machen... „Verzeiht, dass ich mich nicht schon eher vorgestellt habe... mein Name ist Phineas Nûmenessa. Ich bin, wie Lyonel mich bereits vorgestellt hat, ein Mitglied einer bestimmten Organisation“, stellte er sich vor und richtete nun seinen Blick auf den Korridor. „Es gibt da ein paar Dinge, die ich gerne mit Ihnen und Lyonel alleine bereden möchte. Es geht um... Informationen und Vorschläge... Und die Zeit rennt uns davon. Die Ereignisse, ganz gleich welcher Natur, überschlagen sich förmlich und gehen innerhalb kürzester Zeit...“, sagte er mit gedämpfter Stimme und sah kurz hinter sich, zu dem jungen Mädchen. Von Dymar hatte er bereits von ihr erfahren. "Die Seherin... sie könnte uns vielleicht auch weiter helfen. Da sie schließlich lange bei ihnen gewesen war..."
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 9:00 pm

Überrascht von der Initiative des Menschensohnes, sie noch während dem Gespräch mit dem Heerführer anzusprechen, zog Nyarálin die Augenbrauen ein Stück in die Höhe bevor sie leise zu lachen begann.
"Das Volk der Nachkommenden hat so wenig Zeit, dass es noch nicht einmal warten kann bis wir ruhigere Zimmer erreichen um dort weiterhin alles besprechen zu können", schallt sie den Jüngeren sanft, machte dabei jedoch deutlich, dass sie es ihm in keinster Weise übel nahm.
"Seid auch Ihr mir gegrüßt, Phineas Nûmenessa. Es wurde mir bereits viel von Euch berichtet."
Das Lächeln schwand von den Zügen der Elfe, als auch sie die traditionelle Begrüßung der Elfen erneut intonierte und zwei Finger zu den Lippen führte, sich ebenfalls ein Stück vor ihm verneigend und die Lider senkend. "Die Seherin von der Ihr sprecht. Avalee, meine Ziehtochter, braucht in erster Linie ein wenig Ruhe, ein Bad und frische Kleidung. Ich möchte sie ungern behelligen, so lange sie noch in diesem Zustand ist - ich schätze, dass wir uns einstweilen den Berichten widmen können und ihren Berichten lauschen können, sobald sie bereit dafür ist ihre Erlebnisse mit uns zu teilen. Ihr versteht meine Sorge um sie bestimmt, erging es Eurer Schwester vor kurzer Zeit nicht anders als ihr."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 9:33 pm

Phineas wusste sein Erstaunen gut zu verbergen, als Nyarálin von seiner Schwester sprach. Wer hatte ihr wohl davon erzählt? Astaya selbst? Unwahrscheinlich, bis lang hatten sie es beide gleichsam vor anderen geheim gehalten. Jemand außer Gilde? Nein. Dieser Junge... der Reiter womöglich?
Er schob seine Gedanken beiseite und konzentrierte sich wieder aufs wesentliche, nickte langsam und lächelte bedächtig. „Ja, das ist wahr... natürlich habe ich Verständnis dafür. Nun... es war wirklich nicht so einfach, die beiden da heraus zu bekommen. Die Frau, die zuvor unsere Organisation angeführt hat, hatte uns gewisse Informationen zukommen lassen, auf deren Basis wir dann alles für die Flucht vorbereiten konnten. Eines unserer Mitglieder erzählte mir, dass eine Frau den beiden Seherinnen half. Ihr Name wird euch vermutlich ein Begriff sein... sie hieß Ceres und soll die Halbschwester Julian Frooks gewesen sein. Sie brachte die beiden aus dem Berg, von wo aus zwei meiner Leute sie aufgelesen und fort gebracht haben. Caleb, der junge Reiter der erst kürzlich bei Euch gewesen sein musste, brachte Avalee in der Frühe hierher... Sie sehen... wir versuchen wirklich unser bestes. Auch wenn... wir Ceres leider nicht helfen konnten“, sagte er mit aufrichtig betrüber Stimme und senkte kurz den Blick. „Kurz darauf geschah es, dass auch jemand meiner Leute sein Leben lassen musste. Und eine zweite wurde zuvor... schwer verletzt. Ich mache mir Sorgen... ich möchte keinen weiteren Freund verlieren, weswegen ich mich nun hier befinde“
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 9:48 pm

"Ich erinnere mich wohl an den jungen, ungestümen Reiter, der vor kurzem noch in unserem Wald verweilte und um unsere Unterstützung bat", antwortete Nyarálin und schlug erneut die Augen nieder. Es war bedauerlich und es bekümmerte sie, dass Julian Frooks Halbschwester den beiden Mädchen geholfen hatte und dabei ihr Leben hatte lassen müssen.
"Ich ermöglichte ihm einen Blick auf unsere Feinde und deren Versteck um ihn und dem Orden der Reiter wissen zu lassen gegen wen sie zu Felde ziehen würden und sie auf dessen Stärke vorzubereiten", fügte sie hinzu und nickte andächtig.
"Ich bedauere Euren Verlust. Beweist er uns doch erneut, wie nah wir dieser Gefahr bereits sind und wie viel unser Feind bereits von uns weiß, wenn es ihm schon möglich ist gezielte Angriffe auf Euch, Sir Lyonel und Fürstin Zerra auszuführen. Ich kann Euch versichern, dass mein Volk Eure Gruppe und Euer Vorhaben mit allem unterstützen wird, was uns zur Verfügung steht. Der Schutz unseres Walds und unserer Städte wird Euch stets bereitstehen.
Sendet diejenigen zu uns, um deren Leben ihr fürchtet und die nicht wagemutig genug oder fähig sind sich dieser Gefahr direkt zu stellen. Ihnen wird hier nichts geschehen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 10:15 pm

„Nun... das ist auch so eine Sache, der Schutz eures Waldes. Ich bezweifle nicht daran, dass er wahrlich der beste Ort ist, um Zuflucht zu suchen, doch... seid ihr sicher, dass er keinen Schwachpunkt hat? Wenn es bisher jemanden bereits gelang, hier einzudringen? Jener Attentäter, der es auf Eure Tochter abgesehen hatte?“, wandte Phineas sich an die Elfe und machte ein ernstes, fast schon verbissenes Gesicht. „Vielleicht könntet Ihr mir einen Ort empfehlen, wo ich ein Feuer im Kamin genießen könnte? Ich würde gerne eine Nachricht an meine Freunde schreiben. Es ist gut möglich, dass es neue Informationen gibt, die uns weiter helfen könnten. Und es wäre wohl am besten, wenn ich diese erhalte, noch bevor ich mich mit Ihnen und Lyonel beraten werde. Umso aktueller die Informationen, desto besser, oder nicht?“, fragte er lächelnd.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 10:25 pm

"Jener Attentäter, der es auf meine Tochter abgesehen hatte ist durch die Hand Lord Kharas' vernichtet worden, wie unsere Späher berichten und wird sicherlich keinen weiteren Fuß in unser Gebiet setzen", beruhigte sie den Jüngeren, nickte dann jedoch auf seine Bitte hin und wandte sich an den kleinen schwarzen Kater hinab, der sie bislang schweigend begleitet hatte.
"Mhink? Würdest du mir den Gefallen tun und ihm einen Raum mit einem Kamin zeigen? Ich wäre dir dankbar", bat sie ihn und ließ nur zwischen den Zeilen verlauten, dass es ihr lieber war, wenn Phineas in bekannter Begleitung in Ellesméra unterwegs war. Zum einen für den Schutz der Elfen und zum anderen zu seinem eigenen Schutz, denn sie wusste nur zu gut, dass es genug Elfen gab, die dem jungen Volk der Nachkommenden nicht annähernd so wohl gesonnen waren wie sie es war.
Nach oben Nach unten
Mhink
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 331
Anmeldedatum : 12.09.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 10:29 pm

Natürlich stimmte Mhink zu, und machte einen Hofknicks vor Phineas, welcher bei der kleinen Katze unfreiwillig niedlich aussah.
Wenn ihr mir die Ehre erweist zu folgen, Lord Nûmenessa dann werde ich euch geschwind das nächste ruhige und abgelegene Zimmer zeigen das über einen Kamin verfügt meinte der Kater und trippelte voran
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 10:56 pm

„Ich danke vielmals...“ Phineas verbeugte sich noch einmal vor der Ratsherrin, ehe er sich der Werkatze zu wandte,
die er mit gewecktem Interesse musterte. Es war das erste Mal, dass er einem solchen Tier begegnete.
Dementsprechend respektvoll nickte er dem Kater zu und deutete sogar eine knappe Verbeugung an.
„Die Ehre liegt ganz auf meiner Seite“, gab er mit einem höflichen Lächeln zurück und folgte dann dem Kater.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Sa Jun 04, 2011 2:33 am

Während der Unterhaltung zwischen Nyaralin und Phineas hatte Lyonel sich höflich zurückgehalten und sich etwas zurückgezogen, denn an Phineas' Haltung konnte man erkennen, dass es sich dabei um einer sehr sensible Angelegenheit handelte. Wenn Phineas es wollte, so würde er später darüber informiert werden, was er gesagt hatte.
Während sie so durch die Gänge des Schlosses streiften, wanderte Lyonels Blick ruhelos über die naturverbundenen Formen der Wände, die von großer Schlichtheit geprägt waren und doch gefällig wirkten. Trotzdem vermochte nichts seinen Blick länger zu fesseln oder zu beruhigen, es schien, als verschwimme alles ein wenig vor seinen Augen.
Er kniff die Augen ein paar mal zusammen um zwinkerte, um diesen kurzfristigen Trug zu beenden.

Leise drangen die Worte der Verabschiedung an sein Ohr, dann sah er, wie der junge Schönling im Gefolge einer hochnäsig stolzierenden Katze davonging. Er folgte einer Katze? Wahrlich, seltsame Dinge gingen im Reich der Elfen vor sich.

Lyonel sog scharf Luft ein und folgte Nyaralin weiterhin, während er im Kopf versuchte, die Gedanken, die er sich auf der Reise gemacht hatte, zu ordnen.
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Okt 26, 2011 11:19 pm

Leise trat Hemióne in die Empfangshalle ein. Ihr die blaue Rose auf ihrem weißen Kleid, schimmerte leicht. Ihr Haupt zierte eine weiße Rose und ihre hellblauen Augen hatte sie mit schmalen schwarzen Linien umrandet. Dieser herte Kontrast zu ihrem hellen Auftreten ließ ihre Augen hervor stechen.
Einige Leuten stolzierten durch die Halle, einige Leute standen in Gruppen zusammen und tuschelten. Hemióne stand vor dem Tor und sah sich in der geräumigen Halle um. Sie war nicht mit ihrer Halle in Sílthrim zu vergleichen. Sie war schmuckloser und doch beeindruckender als die ihrige. Aber sie war nicht da um zu staunen, sie wollte mit Königin Dellanir reden.
Sie trat an einen Diener heran und tippte ihm auf die Schulter. "Könntet ihr mir sagen wo ich Königin Dellanir finden kann?", fragte sie leise.
Noch nie war sie derart aufgeregt gewesen, aber zuvor hatte sie auch nie mit der Elfenkönigen, der Königin des Volkes der Sterne, von angesicht zu angesicht geredet.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~


Zuletzt von Hemióne am Do Okt 27, 2011 9:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Okt 26, 2011 11:31 pm

"Sie dürfte sich momentan im Thronsaal befinden Hemióne Svit-Kona!" erklärte der Diener und neigte sein Haupt
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Okt 26, 2011 11:33 pm

"Ist es mir erlaubt eizutreten, oder bedarf es einer schriftlichen Einladung um zutritt in den Thronsaal zu erhalten?", fragte Hemióne höfflich. Sie hatte nicht darüber anchgedacht woher er ihren Namen kannte, sie wollte nur keinen schlechten Eindruck bei der Königin machen.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Do Okt 27, 2011 7:48 pm

"Die Königin hält momentan öffentliche Audienzen, also ist es euch sowie jedem anderen erlaubt ohne vorankündigung den Thronsaal zu betreten!" erklärte der Elf und wieso mit einer Hand in jene Richtung, welche Hemióne einschlagen musste
Nach oben Nach unten
Ashryn
Schatten
avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 13.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Do Okt 27, 2011 9:30 pm

"Vielen Dank für die Auskunft. Einen schönen Tag wünsche ich noch!", damit beendete Hemióne das Gespräch. Mit stolzen Schritten näherte sie sich der großen Tür auf die der Diener gedeutet hatte.
Wie sah die Königin wohl aus? Was würde sie von ihr halten? Würde sie sie auch für überheblich befinden?, all diese Fragen schossen ihr durch den Kopf kurz bevor sie in den Thronsaal trat.

__________________________________
~ Menschen sind böse und sie handeln ihrer unmoralischen Natur entsprechen, wenn sie die Gelegenheit dazu bekommen ~
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Empfangshalle   

Nach oben Nach unten
 
Empfangshalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: