Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Empfangshalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   So Mai 22, 2011 11:10 pm

"Mhink", begrüßte Nyarálin den Werkater und für den Bruchteil einer Sekunde schwang Erleichterung in ihrer Stimme mit, doch es brauchte nicht allzu lange bis die Elfe auch den letzten Rest einer Gefühlsregung wieder daraus verbannte und gewohnt neutral wirkte.
"Ich bin mir sicher, Ihr werdet Euch noch an Mhink erinnern, Vincent. War er doch derjenige, der Euch gefunden und die Anweisung zurückzukehren mitgeteilt hat" wandte sie sich dann wieder an den Elfen an ihrer Seite und neigte kaum sichtbar den Kopf, ein stummes Zeichen der Entschuldigung für den Weg, den sie diesbezüglich gewählt hatte. Es war nicht ihre Art einen Befehl von Mhink überbringen zu lassen, doch die Umstände hatten nichts anderes möglich gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   So Mai 22, 2011 11:15 pm

Die Reaktion auf Mhink überaschten Vinc kurz. Sie trägt so eine Perfekte Maske und dann lässt sie, sie fallen für einen Augenblick. Er wusste nicht genau was er davon halten sollte.
Natürlich. Es ist mir eine Ehre, Vinc verneigte sich kurz und erwiderte den Blick ruhig.
Er spürte wie doch ein wenig nervosität ihn ihm hochkam den dieser Auftrag schien wirklich etwas wichtiges zu sein, wie sich dies zu entwickeln schien.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   So Mai 22, 2011 11:24 pm

"Mhink geriet vor einiger Zeit in große Gefahr als ein Anhänger des Feindes hierher gelangte und er sich ihm stellte", erklärte Nyarálin bereitwillig, der die Reaktion des Botschafters nicht verborgen geblieben war und ihm keineswegs Platz für ewaige Spekulationen lassen wollte. Sie kannte Ellesméra seit ihrer Geburt und wusste so, dass sich Gerüchte hier ausbreiteten wie ein Feuer auf trockenem Laub und es gab vor einiger Zeit bereits genügend Gerüchte über sie, die sie nur mit Mühe und Dellanirs Hilfe hatte zerschlagen können. Die Geschichte musste sich nun nicht noch einmal wiederholen.
"Es war Glück, dass jener Mann die falschen Worten wählte und somit Menoa selbst gegen sich aufbrachte. Dies war wohl der einzige Grund, weshalb Mhink überlebte. Ihr seht also, wie ernst die Lage im gesamten Land ist, wenn es ihnen gelingt unseren heiligen Wald zu betreten um uns in unserer Hauptstadt anzugreifen.
Dies war auch einer meiner Gründe, die mich dazu bewogen Euch zurück in unsere Heimat zu beordern."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   So Mai 22, 2011 11:30 pm

Er lauschte Ihren Worten gelassen aber aufmerksam. Dann holte er kurz Luft.
Das sind alermierende Nachrichten. Wie konnte es passieren das diese Person den Wald betretten konnte?
Er gab sich nochmals einen kurzen Augenblick Zeit um nachzudenken.
Wie sieht es mit den Soldaten oder Sicherheitsvorkehrungen aus? ICh habe gehört das es einen schweren Kampf gegeben hat bei dem die Drachenreiter beteiligt waren.
Was ist also meine Aufgabe in dieser Sache genau?
Er schaute sie besorgt an, denn dies waren wirklich sehr schlechte Nachrichten
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   So Mai 22, 2011 11:36 pm

"Die Reiter versuchten Dras-Leona anzugreifen, doch sie scheiterten und nur wenige von ihnen kehrten aus der Schlacht zurück zu ihrem Orden", berichtete die Elfe ruhig und legte die Hände übereinander während sie weiter durch die lange Halle schritt und seine Nervosität schlichtweg überging. Ellesméra war seit jeher ein zeitloser Ort und sie würde sich aufgrund der Andersartigkeit, wie der Botschafter es zuvor bezeichnet hatte, seiner selbst nicht beginnen zu hetzen.
"Es ist bereits alles geklärt. Die Soldaten kennen ihre Aufgaben und auch die Zauber, die unseren Wald schützen wurden verstärkt, damit nicht noch einmal ein solcher Vorfall geschehen kann", fügte sie die Antwort auf eine seiner vielen Frage mit einem beruhigenden Lächeln hinzu während in ihrem Tonfall beinahe etwas tadelndes mitschwang, einer Mutter gleich, die ein Kind für eine Dummheit schallt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mo Mai 23, 2011 8:59 pm

Vinc bemerkte den Ton doch es war sein denken als ehemaliger Soldat gewesen das ihn kurz aus der ruhe gebracht hatte, was nicht oft der Fall war.
Die betroffenheit über die Nachricht verflüchtete sich wieder aus seinem Gesicht und er strahlte wieder eine ruhige Aura aus.
Entschuldigt, daran war wohl der Soldat in mir Schuld. Er grinste nett als er die Worte aussprach.
Doch abseits all dieser schlechten Nachrichten hoffe ich das die meisten hier wohl auf sind. Er wollte das Gespräch etwas entspannen durch die Frage.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 24, 2011 9:54 am

"Sie sind wohlauf", bestätigte Nyarálin seine Hoffnung, der nicht verborgen geblieben war, wie sehr er sich bemühte nicht aus der Ruhe zu kommen. Jene Art, die nun auch Vincent zeigte - sie kannte sie von den Soldaten, die nach langen Schlachten fern der Heimat wieder zurückgekehrt waren und einige Zeit benötigten um ihre innere Mitte und den alten Pfad ihres Volkes wieder zu finden. Die Ratsherrin hoffte inständig, dass es bei Vincent ähnlich sein würde.
"Wie ich bereits erwähnte, der Schatten ist noch nicht auf uns aufmerksam geworden und hierher vorgedrungen, so dass sich unsere Heimat in Sicherheit befindet, dennoch gibt es einige andere Dinge über die ich mit Euch sprechen muss und die Eure künftige Aufgabe werden", setzte sie nach einer Weile, in der Stille zwischen ihnen beiden gelegen hatte, noch hinzu und wandte den Blick kurz zu Vincent hinüber. Es war eine knappe Geste mit der sie seine Reaktion auf ihre Worte ergründen wollte, denn bislang hatte der Botschafter nur gezeigt, dass er, ähnlich der Schwäche der Nachkommenden, jegliche Emotion sichtbar machte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Mai 25, 2011 10:47 pm

Vinc nickte und blickte sie ruhig an in der kurzen Pause.
Ich stehe wie immer in eurem Diensten. Antwortete er gelassen, trotz allem, dass er sich wieder wohl fühlte im Wald, hatte er nicht so eine grosse freude verspürt wie er eigentlich erwartete als er die ersten Elfen begrüsste.
Nyaralin war ihm auf eine Art sympathisch und auf eine andere schien sie ihm nicht mehr richtig zu vertrauen, wozu sie keinen Grund hatte. Denn er hatte seine Befehle immer sauber und perfekt ausgeführt.
Seine Augen blickten tief in ihre und er versuchte ihre Gefühle zu erblicke, es schien als wollte sie ihn Testen ob er geeignet war, oder etwas in diese Richtung.
Nach oben Nach unten
Mhink
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 331
Anmeldedatum : 12.09.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Mai 25, 2011 10:53 pm

Wollt ihr die Ratsherrin und jene Hallen eigendlich beleidigen, Vincent? schaltete sich nun eine ruhige, schnurrende Stimme ein.
Mhink war vor Vincent getrippelt und setzte sich, sah zu dem Elfen auf.
Oder wieso sprecht ihr der Sprache des Nachkommenden? er schüttelte den Kopf.
Mir scheint ihr habt etwas zu lange unter ihnen gelebt - unsere Bräuche und Riten verlernt und das, obwohl ihr uns als Botschafter ja eigendlich Vertreten und für unser Volk stehen solltet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mo Mai 30, 2011 12:48 pm

„Du solltest dich beeilen“ Avalee blinzelte und schaute mit einem gequälten Lächeln zu dem blonden Reiter auf. Sie schmeckte noch immer den metallischen Geschmack ihres Blutes im Mund, als sie sich während ihrer Vision auf die Zunge gebissen hatte. Die Bilder waren ungewöhnlich klarer gewesen. Und grausamer. Unsicher fuhr sie sich mit den Fingern über die Lippen und strich sich dann das braune Haar aus dem Gesicht. Gemeinsam wartete sie erst seit kurzem in der Eingangshalle des Palastes. Caleb hatte nach Nyarálin verlangt, hatte eigentlich mit ihr reden wollen, bis Avalee schließlich mit den Neuigkeiten heraus gerückt war. Es hatte einfach sein müssen, denn sie hoffte inständig, dass er etwas ändern konnte...
„Lass mich ruhig hier. Zwei deiner Leute werden gleich hier eintreffen und sie werden gewiss mit der Ratsherrin darüber reden. Geh... ich fleh dich an. Geh! Ich komme schon zurecht“, sagte sie, trat zu ihm hinüber und drückte kurz seine Hand.
„Caladhiel braucht dich“ Das Mädchen versuchte sich an einem matten Lächeln und fügte noch etwas in Gedanken zu, dass sie niemand anderen hören lassen wollte, außer Caleb. Die Lösung für dieses Problem...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mo Mai 30, 2011 12:49 pm

Hin und her gerissen war Caleb durch die Halle getigert und hatte aus seinem Piercing herum gekaut. Das ganze lief seit dem Verlust von Halibel ganz und gar nicht mehr so, wie es hätte laufen sollen. Seufzend raufte er sich das blonde Haar und drehte sich zu Avalee um, die ihm über die Tage wirklich ans Herz gewachsen war. Sie hatte ihm sogar ein wenig geholfen, was den Umgang mit Magie und die Alte Sprache anging. Dennoch... die Verkündung dessen, was gerade in Dras-Leona geschah, brachte ihn wirklich aus der Bahn. Sein Instinkt brüllte ihn an, er solle gefälligst seinen hinter auf Aeon schwingen und in die verhasste Stadt fliegen. Aber das bisschen Vernunft ihn ihm riet ihn von solch einer Dummheit ab. Er allein konnte immerhin nicht für ein Wunder oder dergleichen sorgen.
Sanft drückte Avalees Hand, lächelte dankbar dafür, dass sie ihn eingeweiht hatte und nickte dann knapp. „Gut, dann... dann pass auf dich auf. Sag dem Schnösel, der herein kommen wird, was passiert ist“, raunte er leise und drückte sie an sich.
„Bis bald, Avalee“, sagte er, wuschelte ihr durch das braune Haar und ging.

Tbc: mal sehen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:08 pm

Langsamen Schrittes glitt Ingwë durch die große Empfangshalle.
Pfeil und Bogen hatte er an der Pforte in Vertrauensvolle Hände gegeben und seine Füße federten auf dem Boden, der Stoff seines Gewandes raschelte leise und sanft.
Der Bogenschütze ging Richtung Nyaralin, blieb jedoch etwas abseits stehen und senkte den Kopf sacht - ein kurzes schließen der Augen ehe er Kerzengerade stehen blieb und darauf wartete das die Ratsführerin ihn zu sich bat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:23 pm

Mhink, zeigt Geduld mit mir, ihr wisst, dass ich mein Leben für den Wald und die Elfen geben würde ohne Nachzudenken.
Er wollte nicht das alle ihr Gespräch mit bekammen.
Keines falls, ich war voller Neugir und auch etwas Nervös also verzeiht meinen Fehler, natürlich behersche ich alles noch wie früher.
Er erwiderte den Blick des Katers ruhig. Ich habe den Rat noch nie enttäuscht. sagte er zu dem Kater in der Alten Sprache.
Nach oben Nach unten
Mhink
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 331
Anmeldedatum : 12.09.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:26 pm

Das habe ich auch niemals behauptet, jeder singt sich das Baumhaus das zu ihm passt erklärte Mhink und streckte sich, als sein Blick auf Ingwë fiel.
Das war ja interessant.
Und ich denke, dass Lady Nyaralin euch nun alles weitere mitteilt, wir haben heute noch wichtigere Gäste Mhink maunzte
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:36 pm

Nyarálin gab in Richtung des Werkaters ein knappes Nicken von sich, hatte sie doch die Andeutung verstanden, die in seinen Worten mitgeklungen war. Natürlich hatte sie Ingwes Gestalt bemerkt, hatte seine Geste registriert und war dankbar dafür, dass er ihr die Zeit gab ihr Gespräch mit Vincent zu beenden.
Die Elfe straffte ihre Haltung während die Ernsthaftigkeit in ihren Blick zurückkehrte als sie ihre Gedanken zurück zu dem lenkte, was sie Vincent nun eröffnen würde.
"Was Eure neuen Aufgaben anbelangt, Vincent", begann sie mit leiser Stimme. "Nicht weit entfernt unserer schützenden Heimat tat sich in all dem Dunkel, das unsere Welt nun erneut zu bedrohen scheint, ein neues Licht in Form eines menschlichen Adligen auf. Ihr werdet gewiss verstehen, dass es mir nicht möglich ist diese Reise selbst auf mich zu nehmen und so sende ich Euch, den Botschafter unseres alten Volkes, zu ihm nach Gil'ead um dort Bündnisse zu knüpfen."
Die Ratsherrin sandte ihren Worten ein wohlwollendes Lächeln hinterher während sie den Kopf ein Stück neigte - ein stummes Zeichen der Entschuldigung für diese wichtige Aufgabe, die ihn zwingen würde gleich aufzubrechen.
"Er ist bereits über Euer Kommen informiert und ist erfreut, allerdings fordert es Euer sofortiges Abreisen. Wir dürfen in diesen Zeiten keine Hand, welche uns in Freundschaft gereicht wurde, fort schlagen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:43 pm

Vincent nickte und merkte sich alles genau.
Ich werde sofort abreisen. Er drehte sich mit wehendem Gewand um und verschwand mit leisen Schritten.
Nachdem er seine Sachen zusammen gesucht hatte und das Pferd gesattelt war ritt er wieder zurück in die Welt der Menschen.

tbc : irgendwo
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 10:55 pm

"Atra du Evarínya ono varda, Nyaralin-Svit-kona" sprach Ingwë nachdem Vincent fortgegangen war und senkte voller Ehrerbietung sein Haupt vor der Jüngeren, schloss die Augen als Zeichen der Unwürdigkeit mit der Elfe zu reden.
Draußen zwitscherten die Vögel und ein sanfter Wind strich durch die Empfangshalle, trug den Hauch des Sommers mit sich.
Die Sonnenstrahlen fielen durch die große Eingangshalle und spiegelte sich auf den Schnallen welche Ingwë am Leib trug.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:01 pm

Am Tor waren die vier Menschen sofort vorgelassen worden. Die sonst so zurückhaltenden Elfen hatten sie sogar geradezu dazu gedrängt, sofort eine Audienz bei Ratsherrin Nyaralin aufzusuchen, so als wüssten sie, dass viel auf dem Spiel stand und die Zeit drängte.
Woher sie diese Informationen hatten, wusste niemand... aber wer konnte das auch schon sagen, bei diesen geheimnisumwobenen Elfen?

Unter der Führung eines Obersten der Palastgarde, dessen kunstvolle Rüstung blank in der sonnenlichtdurchfluteten Halle glänzte, erreichten sie die Eingangshalle, in welcher Nyaralin offenbar auf sie wartete.

Gleichzeitig mit einem anderen Elfen begann Lyonel, den elfischen Höflichkeitsriten entsprechend, den uralten Gruß zu rezitieren:
"Atra Esterni ono thelduin"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:17 pm

Einen kurzen Moment lang noch hatte sie Vincent nachgesehen, hatte ihm stumm Glück auf seinem Weg gewünscht und einen Teil der Hoffnung auf eine bessere Zukunft, die sie in sich trug, mit ihm aus diesen Wäldern fortgeschickt. Als die Stimmen zweier nur allzu bekannter Gestalten erklangen, wechselte ihre Aufmerksamkeit rasch wieder zurück und ein schmales Lächeln erschien auf ihren Zügen.
"Mor´ranr lífa unin Hjarta onr", folgte bereits im nächsten Moment die Antwort von der Ratsherrin, die ebenfalls zwei Finger zu den Lippen geführt hatte und den Kopf ein Stück senkte um ihren Gesprächspartnern den gebührenden Respekt zu zollen.
Es überraschte sie einerseits Ingwe nach so langer Zeit wieder zurück in Ellesméra zu sehen, der Hauptstadt des elfischen Reiches, die er mit den Evarinya Orya über so lange Zeit hinweg gemieden hatte, doch jene Überraschung wurde von der Freude über das Ankommen des Heerführers und der Fürstin von Teirm fort geschoben.
Es war gut zu wissen, dass sie die Sicherheit Ellesméras ohne weitere Vorkommnisse erreicht hatten, denn obgleich sie immer wieder Berichte erreicht hatten, die vom Wohlergehen der menschlichen Gäste sprachen beruhigte sie der lebendige Beweis weitaus mehr als es ein geschriebenes Wort jemals können würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:28 pm

Avalee wusste nicht genau, wieso, aber als sie Schritte gehört hatte, versteckte sie sich hinter einer der großen Säulen, die das Dach zu halten schienen. Die Luft angehalten und sich dicht an diese gedrängt, lauschte das Mädchen eine Weile, bis sie endlich die so lang ersehnte Stimme vernahm.
Ein Lächeln erschien auf ihrem Gesicht und sie rang mit sich, ob sie nun einfach so in das Gespräch platzen durfte.
Auf ihrer Lippe kauend, trat sie von dem einen aufs andere Bein und entschloss sich schließlich dafür.
"Nyarálin...", raunte sie leise, fast vorsichtig, als befürchtete sie, für ihre Unterbrechung Ärger bekommen zu können.
Blinzelnd fasste sie die Elfe ins Auge, blinzelte und strahlte dann noch breiter. Sie hatte sie wirklich lange nicht mehr gesehen...



out; Lyonel!! =) knuddelz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:35 pm

"Un du Evarìnya ono varda", vollendete Lyonel den Gruß und führte die Finger zu den Lippen, wie es sich gebührte.
Er war froh Nyaralin, die er während der schweren Feldzuges gegen Ethra kennen und schätzen gelernt hatte, wohlauf zu sehen. Viel war vorgefallen in der Zeit, seitdem sie sich im der Zwergenstadt voneinander verabschiedet hatten. Seine Rückkehr nach Teirm... "die Sache" mit Malian, mit welcher er niemals gerechnet hatte. Die Welt schien aus den Fugen zu geraten, und es war schön zu sein, dass es im Leben noch Konstanten gab, die einem wie Fixsterne den Lebensweg erhellten.

Er drehte sich zu Zerra um und lächelte.
Es war, so seltsam die Situation auch sein mochte und so dunkel die Ereignisse waren, die sie hierher geführt hatten, ein warmes Gefühl, sie alle beieinander zu sehen.

"Nyaralin-elda, ich bin erfreut und dankbar, dass die Elfen und Zuflucht und Sicherheit angeboten haben. Und es erwärmt mein Herz, Euch in diesen Zeiten wohlauf zu sehen.
Ich hoffe, dass es Eurem Partner und Eurer Tochter ebenfalls gut geht."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:39 pm

In wohlerzogener Manier und Zurückhaltung trat Ingwë zwei Schritte zurück, hinter Nyaralin und verschmolz mit seiner Unauffälligkeit beinahe im Hintergrund.
Er würde diese Begrüßung nicht stören, denn die Ankömmlinge schienen Menschen zu sein die der Ratsherrin etwas bedeuteten und er hatte Zeit.
Wer wie er hunderte Jahre seines Lebens damit zubrachte zu lernen wann der richtige Moment für einen wohl gezielten Pfeil war, der konnte auch die ein oder andere Stunde lang auf eine Unterredung warten.
Mit straffem Rücken nahm er hinter Nyaralin Haltung an, bereits jederzeit einzuschriten sollte trotz aller Vorischtsmaßnahmen und wieder jeglicher Vermutung doch etwas geschehen.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Di Mai 31, 2011 11:54 pm

Die spitzen Ohren der Elfe zuckten als die leise Stimme Avalees an sie heran drang und Erleichterung war in den feinen Zügen der Elfe zu sehen, die sich jedoch im letzten Moment wieder an das Protokoll erinnerte und sich selbst davon abhielt auf die junge Seherin zu zu treten um sich davon zu überzeugen, dass sie wirklich hier war.
"Es ist eine Freude Euch und Eure Familie hier begrüßen zu dürfen, Heerführer. Ihr seid willkommen in unserem Reich - es soll weder Euch und Fürstin Zerra, noch Euren Begleitern an etwas mangeln", sagte sie während ihr geistiger Ruf nach einem der Diener bereits durch die Hallen schallte. Jemand musste sich um Avalee kümmern und dafür sorgen, dass das Mädchen die Ruhe erhielt, die sie nach der langen Zeit in Gefangenschaft nun benötigte. Ein kaum sichtbares Zeichen der Entschuldigung folgte in Richtung der jungen Seherin, begleitet mit dem Versprechen nach diesem Gespräch zu ihr zu kommen.
"Stets ruhte unser wachsames Auge auf euch um zu verhindern, dass euch während der Reise durch unsere Wälder ein Leid geschah. Wenn Ihr es wünscht, kann sich die Fürstin und Euer Kind von den Strapazen der langen Reise nach Ellesméra erholen. Ich möchte euch allen keineswegs zu viel zumuten, habt ihr doch bereits zahlreiche Entbehrungen auf euch genommen um hierher zu gelangen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 12:22 am

"Ihr ehrt uns zu sehr, Nyaralin-elda.", antwortete Lyonel mit einem diplomatischen Lächeln. Dieselbe Gastfreundschaft würde den Elfen natürlich auch in Teirm widerfahren, doch war es eine Geste der Höflichkeit dies zu honorieren. Außerdem war er ehrlich erfreut darüber, so eine sichere Zuflucht gefunden zu haben, denn die Verhältnisse in Teirm waren so unsicher geworden, dass er seiner Familie nicht länger zumuten konnte, dort zu leben.
Wahrscheinlich hatte man schon alle Attentäter der Stadt auf sie gehetzt.

"Trotzdem danke ich Euch von ganzem Herzen für Eure Großzügigkeit."
, fügte er noch hinzu, bevor sein Antlitz sich verdunkelte.
"Aber es sind keine guten Nachrichten, die mich zu Euch führen. In Teirm gab es einige Umsturz- und Anschlagsversuche und es besteht Grund zu der Annahme, dass sie von langer Hand geplant wurden, mit dem Ziel, nicht nur das Volk der Menschen zu unterwerfen, sondern auch anderen Völkern das Chaos zu bringen. Obwohl ich die Beweggründe dafür nicht verstehe, so gab es doch auch weitere, vertrauenswürdige Hinweise, dass es sich um eine groß angelegte Verschwörung handelt.
Ich komme zu Euch, um im Namen der Menschen und im Namen der Freundschaft Eurer Völker, Euren Rat und Eure Hilfe zu erbitten."


Jetzt war es raus. Etwas undiplomatisch vielleicht, wenn man direkt mit der Tür ins Haus fiel, aber es war ehrlich.
Nach oben Nach unten
Mhink
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 331
Anmeldedatum : 12.09.10

BeitragThema: Re: Empfangshalle   Mi Jun 01, 2011 12:29 am

Das war ja die Sprichwörtliche Katze im Sack kam es von Mhink und der schwarze Kater sprang von der Bank auf der er bisher gesessen hatte und trippelte in die Mitte der Anwesenden.
Hört sich beinahe so an, als hätten wir richtige Probleme und Lord Ethra war nur ein Vorgeschmack.... Mhink streckte sich, leckte sich über seine Pfote und sah zu Lyonel auf.
Und ich verwette meine Samtpfoten darauf, dass die Arcanea irgendwie mit drin steckt!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Empfangshalle   

Nach oben Nach unten
 
Empfangshalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Alagaesia :: Du Weldenvarden :: Ellesméra :: Palast der Elfenkönigin-
Gehe zu: