Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Nyaralins Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 6:10 pm

Die Zukunft schien einen eigenen willen zu entwickeln, trieb sich selbst vorsan und übernahm für ihr Fortkommen die Kontrollte über andere.
Sie brechte voran, wie ein reißender Fluss und trug dabei Hoffnungne und Träume mit sich.
Nyaralin wusste, bald würde etwas geschehen
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 6:19 pm

'Ethra!', drang ihr geistiger Ruf durch die Residenz während die Elfin die Bücher in dem Raum deponierte, die sie aus der Bibliothek mitgenommen hatte. Es durfte noch nicht zu spät sein - sie konnte nicht schon wieder versagen. 'Wo bist du?'
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 6:23 pm

Das gleiche könnte ich dich Fragen Elatariel... kam eine geistige antowrt zurück.
Ich bin in meinem Gemächern, wie den ganze Tag über!
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 6:32 pm

Die Stimme des Gefährten vernehmend keimte Erleichterung in der Jüngeren auf, deren Bewegungen im gleichen Augenblick ruhiger, bedächtiger wurden ehe sie sich wieder umwandte und den Weg in Ethras Gemächer einschlug. Ihr Traum schien nicht real geworden zu sein, wenngleich auch in seiner Stimme ein merkwürdiger Unterton mitschwang. Es war eine kurze Geste mit der sie Gewandung und Haare wieder richtete ehe ihr Gesicht einen typischen puppenhaften Ausdruck annahm, dem keine Emotion mehr zuzuordnen war. Er musste nicht wissen, was geschehen war, wenn sie auch den dringenden Wunsch hegte ihn zu warnen. Vielleicht wollte Kharas das gerade - vielleicht wollte er auch, dass sie schwieg, sie vermochte es nicht zu sagen und so verließ sie sich lediglich auf ihr Herz, das ihr mit jedem Schlagen einredete, dass sie nicht anfangen sollte Geheimnisse mit sich zu führen, von denen er ein Recht hatte sie zu erfahren. Wie sonst sollte er ihr vertrauen können?

tbc: Ethras Gemächer
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 9:21 pm

Wie vor den Kopf gestoßen blieb Nyarálin einen Augenblick an der Stelle stehen, blickte Ethra nach und hatte das Gefühl, sie würde an dem Kloß, der sich in ihrem Hals gebildet hatte, ersticken. Sie zwang sich selbst zur Ruhe als sie wieder den Weg in ihre Zimmer antrat. Was blieb ihr auch anderes übrig? Sie konnte ihm nicht folgen aber untätig rumsitzen und das Unheil geschehen lassen, erschien ihr genauso falsch.
Die Tür ihrer Zimmer fiel leise hinter ihr ins Schloss und die Elfenfrau ließ sich verzweifelt auf eine der Bänke sinken, spürte das weiche Polster eben jener unter ihrem Kopf während ihre Augen die Decke musterten als starrten sie ins vollkommene Nichts. Sie wünschte sich Stille in ihrem Kopf, sprachen doch unaufhörlich weiter Stimmen mit ihr. Erneut hatte sie versagt – sie hatte ihn nicht davon abhalten können seinem Schicksal zu entgehen, noch hatte sie Kharas davon abhalten können den Eldunarí an sich zu nehmen. Sie hatte noch nicht einmal ihren Geist vor den dunklen Gedanken abschirmen können und nun sollte sie stellvertretende Ratsführerin werden. Das hatte sie nicht verdient.
„In jedem Anfang und jedem Ende wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben“, wisperte sie leise wie für sich selbst, wusste selbst nicht an wen gleicher Gedanke gerichtet war, den sie los ließ. Unkontrolliert verließen leise Worte in alter Sprache ihre Lippen, ließen Zauber frei, die den Raum in ein abstruses Licht tauchten ehe kleine Blätterranken aus Licht sich zur Decke streckten und sich dort entlang rankten, schließlich dort blieben. Die Elfenfrau lächelte, spürte den Kraftverlust und schloss die Augen. Es war zu wenig gewesen um sie daran sterben zu lassen aber genug um ihre Gedanken zu beruhigen und ins Dunkel zu treiben. Jene Dunkelheit war es schließlich auch, die von ihr Besitz ergriff und sie abgleiten ließ. Der Schlaf ist der Bruder des Todes, lautet ein altes Sprichwort und in jenem Moment war die Elfin über diesen Bruder durchaus dankbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 9:41 pm

Warme, weiche Hände strichen über sie und erfüllten sie mit neuer, Urtümlicher Kraft.
"Was tust du nur?" whisperte Ethra leise und voller Sorge
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 9:52 pm

Es brauchte eine Weile bis sich die Elfin dazu durchgerungen hatte die Augen langsam wieder zu öffnen. Bitterkeit lag in dem Lächeln, das sie ihm zeigte, weil sie wusste, was geschehen war. Tränen schwammen in ihren Augen, die auf seine Blauen gerichtet waren.
"Es ist das geschehen, von dem ich dir erzählte", wisperte sie leise, kaum verständlich, doch in ihrer Stimme lag keine Frage oder gar ein Vorwurf. Es war eine schlichte Feststellung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 9:55 pm

"Ja...
Ich... ich musste es tun, für all jene Lebewesen jemand musste ein Opfer bringen..."
er ließ sie langsam los.
"Wenn... wen ich gehen soll, dann versteh ich das..." meinte er mit zittriger Stimme
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:04 pm

Einen kurzen Moment lang ließ sie ihn gewähren, ließ ihn sich lösen ehe sie sich vorsichtig aufsetzte. Ihre Sicht bestand noch aus bunten Farbklecksen, die wirr in dem Raum umher tanzten, sich dann jedoch zu einem Gesamtbild zusammensetzte. Ihre Hand glitt zu einem der Bücher, aus dem sie eine kleine Karte zog und sie Ethra in die Hand legte.
Wenn er das Böse sein würde gegen den alle Völker antreten würden, dann würde sie an seiner Seite stehen, auch wenn das ihren eigenen Tod bedeutete. Sie hatte ihm damals versprochen, sie würde ihn nicht allein lassen und genau an dieses Versprechen würde sie sich halten, komme was wolle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:08 pm

Er strich über die Karte, las stumm die Vorder und Rückseite.
"Ich danke dir...." meinte er, stand auf und verchloss die Türe ehe er neben sie ins Bett huschte Aylen und Avalee waren erst einmal egal, er umarmte sie und deckte sie zu.
"Lass uns einfah erstmal hier liegen..."
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:21 pm

"Ich habe es versprochen", wisperte sie leise, doch obgleich ihre Worte ehrlich gemeint waren, benötigte ihr Geist Zeit sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Sie wollte ihn von alledem abhalten, wollte ein friedliches Leben führen und nun trieb jeder Tag sie weiter an den Abgrund heran bis sie eines Tages, von Kharas' Hand gestoßen, hineinfallen würden. Königin Runa, Lyonel, Julian und all die anderen würden sie schon bald bekämpfen und verachten, würden niemals begreifen, warum das alles geschehen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:24 pm

"Wir werden ein Opfer bringen welches niemals jemand sehen oder anerkennen wird, nur wir beide haben die Gewissheit das richtige zu tun..." flüsterte Ethra und umarmte sie.
"Verzeih mir das ich dich in all dies hineinbringe!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:34 pm

"Man hat immer eine Wahl, Ethra und ich habe mich freiwillig für all das entschieden", erwiderte sie sacht. "Es war meine Entscheidung dir beizustehen und eines Tages als das Böse vernichtet zu werden, ähnlich wie du von ihnen vernichtet wirst. Ich werde nicht mehr weglaufen vor dem, was kommt"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:35 pm

Er antwortete icht, befürchtete ein jedes Wort könnte diese zerbrechliche Realität zerschmettern und nichts weite rübrig lassen als Splitter.
Stattdessen umarmte er sie, ohne das vorhabe die früher als nötig los zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:43 pm

Ethra erwachte als es breit wieder morgen war.
Eigendlich hätte es aufspringne sollen und sich direkt um Aylen und Avalee kümmenr sollen, doch es war ihm egal.
Er lag hier bei nyaralin und das war das einzigste was zählte, langsam stand er auf und streckte sich heute war ein denkwürdiger Tag, die Amtsübergabe stand kurz bevor
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:52 pm

Das sie geruht hatte war definitiv zu viel gesagt, viel mehr hatte die andere die Stunden der Nacht damit verbracht ihren eigenen Gedanken nachzusinnen, die während der Stille wieder aufgetaucht waren. Ihr Körper fühlte sich merkwürdig an, fast als habe etwas anderes ihre eigene Magie ersetzt. Als sie bemerkte, dass Ethra sich langsam wieder regte, wandte auch sie sich zur Seite um, musterte sein müdes Gesicht und lächelte. Er musste nicht wissen, dass sie nicht geschlafen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:54 pm

"Morgen...." meinte er leise und strich ihr übers Haar.
"Wir haben noch einige stunden Zeit bis es soweit ist...
Und ich mein Schicksal antreten muss!"
meinte Ethra leise
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 10:58 pm

"Bis wir unser Schicksal antreten müssen", verbesserte sie ihn im selben Tonfall und richtete sich langsam auf, strich sich die blonden Haare über die Schulter nach vorne und begann mit den Finger durchzufahren um sie wieder zu ordnen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mo Jun 28, 2010 11:00 pm

"Was auch geschieht, ich werde nicht von deine Seite weichen!" erklärte er leise und voller Angst.
Er seufzte wusste ob der schweren Bürde die alsbald auf seiner Schulter lasten würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 8:04 pm

"Nunja, gehen wir!" sagte Ethra und stand auf, ehe er durch die Tür trat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 10:55 pm

Nachdem Ethra eingetreten und auch nyaralin das Zimmer betreten hatte verschloss der Elf die Tür und shcützte sie vor unerwünschten mithörern.
"Du wolltest mich sprechen?" fragte er leise und setzte sich auf einen der Stühle.
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 10:59 pm

"Ethra", begann sie, trat einen Schritt auf ihn zu und griff nach seinen Händen, umschloss diese mit ihren und fuhr sanft mit dem Daumen über seinen Handrücken.
"Die Bilder, die ich gesehen habe. Bereits eine Sequenz davon ist eingetreten. Bist du dir sicher, dass du wirklich nach Teirm willst? Wenn ich dieser Vision Glauben schenke, dann werden die Reiter euch angreifen und ..." Sie sprach nicht weiter, wandte stattdessen den Blick von seinem Gesicht ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 11:02 pm

"Nyaralin, ich habe den Eldunarí!
Mir wird nichts geschehen! Ich werde die Urgals und Vladimir vernichtne und dann..."
er ließ den Satz unausgepsorchen, wussten doch beide das danach das Schicksal zuschlagen und sie beide an die Spitze jeglichen hasses katapultieren würde.
"Ich will das du während meiner Abwesenheit umbauarbeiten durchführen lässt!
Fallen, magische Sicherheitsbarrieren! Alles was dir einfällt. Wir müssen hier sicher sein wenn alles zu spät ist!"
Nach oben Nach unten
Nyaralin
Königin der Elfen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 11:06 pm

"Der Eldunarí ist keine Versicherung dafür, dass du lebend aus dieser Schlacht zurückkehrst und das ist dir ebenso bewusst wie mir. Kharas wird nicht dort sein um dir zu helfen, Ethra", redete sie ihm ins Gewissen, nickte dann aber. Sie wusste, dass diese Sicherheiten nicht ausreichen würden, damit sie sicher waren aber es würde hoffentlich genügen um ihnen einen Ausweg zu schaffen.
"Ich habe nur eine einzige Bitte an dich, Ethra. Kehre lebend wieder zurück - ich würde es nicht ertragen dich zu verlieren."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   Mi Jun 30, 2010 11:10 pm

Ethra schüttelte den Kopf.
"Ich habe zuviel zu erledigen, als das ich mich mit meinem Tod abfinden würde! Zuviel zu tun!" er lächelte sie schwach und wenig überzeugend an.
"Ich werde die alte Rüstung meines Vaters reparieren lassen und mit jener in die Schlacht ziehen!"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nyaralins Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Nyaralins Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Ethras Residenz-
Gehe zu: