Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Etwas außerhalb Ceunons

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:09 pm

Ziran schob beinahe den nächsten Anfall.
Runa war so schnell weggewesen, so schnell hatte er garnicht reagieren KÖNNEN.
Und nun saß sie auf einem Stein, wunderbar erreichbar für jeden Pfeil und konnte sich sonst was brechen wenn sie das Gleichgewicht verlor.
"Ich flehe euch an, kommt da runter!" zischte Ziran
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:10 pm

Fast belustigt beobachtete Lyonel die kleine Einlage von Runa, wie sie auf einen Stein kletterte und ihnen eine Anhörung versprach. Er kam sich fast vor, wie in einem schlechten Theater. Naja, ehrlich gesagt gab es in Kuasta nur ein schlechtes Theater von einer Aushilfsschauspielergruppe, aber sogar diese Laien spielten besser und dramatischer als dieses pubertierende Mädchen.
Skeptisch zog er eine Augenbraue hoch.
Waren sie vielleicht an eine Geisteskranke und ihre Amme geraten?
"Und das wisst Ihr woher... wie war noch einmal gleich Euer Name?"
Er grinste belustigt, jedoch eher freundlich als böse, denn irgendwie fand er Runa lustig. Sie sollte vielleicht als Komödiantin auftreten, da hätte sie wahrscheinlich gute Chancen.
"Oder könnt ihr vielleicht die Gedanken der Königin lesen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:12 pm

Khalid konnte ein Grinsen nicht verkneifen - und noch weniger, dass er sich mit der Hand gegen die Stirn schlug. So nett, wie diese Leute auch aussahen und schienen, vertraute sie diesen denn so schnell? Selbst er könnte mit einem zielsicherem Wurfmesser Runa verletzten. Sie sahs quasie wie auf einem Presntierteller da.
Armes Mädchen. Ein wenig hatte sie wohl noch zu lernen, auch wenn ihr Vertrauen in die Menschen... irgendwie schon löblich war. Naiv, aber löblich. Schließlich war es ihr Volk...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:15 pm

Runa hob eine Augenbraue und baumelte ein wenig mit den Füßen.
Sie kam sich vor wie ein Kind unter Erwachsenen. Wieso noch einmal, hatte sie Ziran nicht in den Kerker shcmeißen lassen?
Ach ja... eigentlich war er ja ganz brauchbar.
"Ich möchte sitzen... warum als nicht hier?", fragte sie und zuckte mit den Schultern, wandte ihre Aufmerksamkeit dann Lyonel zu und- grinste.
"Mein Name?
Runa Fayne Ryiha Lìwet Muríel- Königin von Palancar die Erste Tochter des ehemaligen Königs des Palancartals und eines der letzten beiden Mitglieder des hauses der Lìwet Muriéls im Palancartal...
Und Ihr seid...?"

Sie lächelte und spielte mit dem Anhönger ihrer Kette.
Zumindest das 'musste' er erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:20 pm

Ziran hatte den Gesichtsausdruck einer Person, welche sich zu gerne den Schädel am nächstbesten Felsen einschlagen wollte.
"Eure Majestät, ich halte es für keine gute Idee..." doch der Blick von Runa ließ ihn verstummen.
Er schaute zu Zerra und formte mit den Lippen ein: "Was sollen wir tun?"
Er wusste, dass selbst Zerra langsam hiflos darstehen musste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:23 pm

"Uhum... Runa", räusperte sich Zerra, die sich vor allem aus beruflichen Gründen, wieder in ihre Nähe begeben hatte, um sie notfalls beschützen zu können. Sie reckte sich ein wenig und versuchte nicht all zu laut zu reden, während sie Runa zu sich winkte. "Der Herr hat sich bereits vorgestellt", sagte sie und wischte sich dabei ein paar schwarze Strähnen aus dem Gesicht, die von dunkel blauen und grünen Perlen verziert waren.
"L... Lyu... Erinnert Ihr euch denn nicht?", fragte sie, wobei man ihr schlechtes Namensgedächtnis bemerkte. Sie wusste zwar, dass er sich vorgestellt hatte... hatte sich jedoch nicht mehr als die zwei ersten Buchstabend merken können...
Dabei blickte sie kurz zu Ziran und formte ein einziges Wort: Aufpassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:26 pm

"Uh....", murmelte Runa einen Moment verwirrt und blinzelte.
Das war jetzt... ungünstig. Wirklich sehr... ungünstig.
Leicht wurde sie rot und krauste die Nase, ehe sie von dem Stein rutschte und ihr Schwert wegsteckte.
"Wie auch immer...",s eufzte sie leise, trat auf Lyonel zu und streckte ihm die Hand hin- zum Handschlag, wohl bemerkt, nicht zum HAndkuss.
"Das hier ist nicht der Hof, und überaus außerordentliche Umstände. Lassen wir das."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:31 pm

"Lyonel Bolívar ist mein Name.", stellte er sich noch einmal vor und nickte nur mit dem Kopf, auf eine Verbeugung verzichtend.
Das Mädel dort oben war nicht wirklich die Königin, oder?
Entweder das Volk war blind gewesen einem Kind die Verantwortung einer Führungsposition aufzubürden, oder das Schicksal hatte einen ganz ganz schlechten Sinn für miese Scherze.

Runa mochte als Person nett sein, voller Feuer und Leidenschaft - aber ihre Eignung als Königin stellte er in diesem Moment doch sehr in Frage. Trotzdem, das Volk hatte sie gemäß den Gesetzen gewählt und jetzt musste man ihr Folge leisten, wie man den Schwur geleistet hatte.
Aber vielleicht täuschte er sich ja auch nur. Vielleicht wirkte Runa ja auch nur kindisch und verspielt und sie war in Wirklichkeit anders - auch wenn das bei einem so lebenslustigen Charakter, wie sie ihn an den Tag legte, äußerst schade wäre.

Trotzdem - jeder hatte mal einen verrückten Tag.

Und jetzt gab sie einem Fremden auch noch die Hand. Ein Zeichen des Respektes, keine Frage, aber dennoch ungewöhnlich genug. Vielleicht war Runa ja wirklich eine Königin aus dem Wolk und sah sich selbst als erste Bürgerin, nicht als etwas Höheres. Zu wünschen wäre es, denn das konnte wirklich eine Wende zum Guten hin bedeuten.

Mit einem Lächeln ergriff er die königliche Hand mit festem Griff und drückte sie.
"Wir danken Euch für Eure Großzügigkeit."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:32 pm

Ein schrei erschütterte die Lichtung.
Es war einer jener Schreie, welche im Gehirn beganen und ganz tief im Mark endeten.
Vier Raz´ac auf je einem Lethrblaka kamen angerauscht.
Die Ungeheuer sprangen vom Rücken ihrer Reittiere, zwei auf dem Felsen und zwei auf ebener Erde, als erstes bekam Ziran einen Knauf ins gesicht, woraufhin er zusammenklappte.
"Wir ssssind eure Begleitung, Majessstät!" rief einer der Raz´ac
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:33 pm

"Königin!" Zerra hatte im nächsten Augenblick auch schon ihr Schwert und zog, wenn auch ein wenig grob, ihre Majestät von dem Felsen herunter. "Bengel!", raunte sie als nächstes, doch Khalid hatte schneller geschlatet. Er befand sich bereits in der Nähe der Königin, seine Dolche gezogen und bis aufs Mark angespannt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:34 pm

Runa zuckte erschrocken zusammen und hatte sofort das Schwert geogen, taumelte zurück.
Sie hatte von ihnen gehört... doch sie hatte sie nie gesehen. Und eigentlich war sie froh darum gewesen.
"Z-Zerra!", rief sie ihre Freundin zu sich, starrte das... Wesen an und spürte ihr HErz schnell schlagen.
Sie wusste nicht einmal was sie auf diese Sonderbaren Worte erwiedern sollte.
Besorgt warf sie einen Blick zu Ziran. Sie waren... schnell.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:38 pm

Ein anderer Raz'ac hatte sich von hinten auf Nahra gestürzt und legte ihr ein Messer an die Kehle.
"Eine Bewwwegung und ssssie isssst hinüüüber....", nuschelte dieser.

Ein Dritter sprang mit beihändig geschwungenen Klingen auf Zerra - offenbar galt sie als Gefahr würde die Raz'ac und sollte zuerst ausgeschaltet werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:41 pm

Runa konnte gar nicht so schnell schauen wie das Geschehen voran trat und ihr Kofp ruckte zwischen Nahra und Zerra hin und her.
Sie handelte automatisch- Zerra war ihre Freundin, ihre beste, älteste, wichtigste Freundin und so hechtete sie mit einem Ausfallschritt dem springendem, fliegenden.... was auch immer- sich bewegendem Ding hinterher um es in irgendeinerweise mit ihrer Elfenklinge zu streifen.
Wie konnte es sein das sie unterlegen waren?
Hier war eine... eine Lichtung voller rießiger Muskelberge und dennoch hatte es erste Opfer gegeben?!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:43 pm

Rechtzeitig riss Zerra ihr Schwert hoch um den Angriff des Ra'zacs abzuwehren. Mit einem Ruck stieß sie ihn von ihr weg und verschaffte sich somit mehr Freiraum für einen Angriff ihrerseits, während ihre Augen unnachgiebig auf ihn geheftet waren. Für diesen Moment spürte sie regelrecht das Adrenalin, wir ihre Augen mehr fasste, was um sie herum geschah und wie sie jedes noch so kleine Geräusch hörte und realisierte.
Geschickt wirbelte sie ihre Schwert in der Hand herum und machte nun ihrerseits einen Angriff auf jenen Dritten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:44 pm

Der vierte Raz´ac sprang von der Klippe und traf mit einer Kralle Runa ganz übel am Kopf.
Er zischte und beugte sich zu ihr hinunter.
"Keine Bewegung, von niemandem oder sssie ssstirbt1"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:47 pm

Khalid wollte gerade Runa beiseite ziehen, als auch schon der Ra'zac sich von oben angriff. "Verdammt!", fluchte er, kniff die Augen zusammen und ließ sie Klingen in seinen Händen nur widerwillig sinken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:47 pm

Lyonel hatte nach seiner Axt gegriffen und nahm gerade Maß um dem Ungeheuer hinter Nahra den Schädel zu spalten, als der vierte Raz'ac Runa die Klinge an die Kehle legte.
Das war wirklich eine suboptimale Situation.

Die Axt in beiden Händen zum Schlag bereit erstarrte er.
Was auch immer passieren würde - sobald er wieder die Möglichkeit für einen Angriff hatte, wäre der Raz'ac, der Nahra im Griff hatte, einen Kopf kürzer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:49 pm

Runa sah die Bewegung aus den Augenwinkeln kommen- konnte jedoch nicht reagieren.
Noch deutlicher als dass sie die Bewegung gesehen hatte, spürte sie den Schmerz der in ihrem Kopf aufflammte und wie sie ihr Schwert verlor und zu Boden stürzte.
Sie war gewiss nicht schwer, doch die geringe Geschwindigkeit in der sie stürzte verbunden mit ihrem Körpergewicht und dem ungüntigen Winkel führten dazu, dass sie es in ihrem Unterarm ungemütlich knacksen hörte- und dann den Schmerz spürte.
Ihre Lippen waren wohl geöffnet, so sicher war sie sich nicht, doch kein Laut des Schmerzes drang daraus hervor.
Zusammengekrümmt lag sie auf dem Boden, spürte den Schmerz der durch ihren Körper sickerte, von ihrem Kopf aus, ihrem Arm, so wie das Blut, welches aus der Wunde rann.
Die Worte des Wesens nahm sie kaum wahr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:51 pm

„Ühhhh“ machte Nahra. Es stank. Ihre Muskeln waren angespannt und wäre die Königin nicht so.. soo... nun ja, dann hätte Nahra sich vermutlich nicht um ihr Leben gekümmert. Und wenn ihr nicht gerade so schlecht werden würde. Meine Güte, das Ding berührte sie. Nahra hatte das gar nicht gerne.
„Nimm deine.. deine.. Was auch immer das sein mag, nimm es weg!“ fauchte sie und versuchte trotz allem Ekel zurückzuweichen um der Klinge zu entkommen. Warum eigentlich sie? Sie hatte damit gar nichts zu tun!
Es gefiel ihr gar nicht, dass ihr Körper vor Anspannung und Stress zitterte und noch weniger, dass ihr Wohlergehen andere erpressen sollte. Dumm nur, dass sie noch an ihrem Leben hing.
Uh, sehr toll, jetzt hatten sie auch noch die Königin. Nahra resignierte. Wo hatte sie sich da nur hineinziehen lassen? Es war seltsam, sie beobachtete sich selbst dabei wie sie Panik bekam und fühlte sich trotzdem völlig ruhig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 10:57 pm

Der Raz´ac hob Runa auf und warf sich sich über die Schulter.
Langsam ging er rückwärts auf den Lethrblaka zu.
"Die Reiter werden sssich eine erneute Ablehnung ihressss freundlichen Angebotesss nicht bieten lasssen!" sagte der Raz´ac un legte Runa auf das Flugross.
"Keine Falsche bewegung...!" meinte er und begann so schnell er konnte Runa fest zu binden, ohne die anderen aus den Augen zu lassen.
Dann schwang er sich auf das Flugross
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 11:01 pm

Wütend biss sich Zerra auf die Unterlippe und versuchte doch gleichzeitig sich von ihren Gefühlen nicht zu sehr einnehmen zu lassen. Sie würde ihr nachreisen, sie finden und retten, ganz gleich, was es sie kosten würde. Doch nun galt es ihr Leben zu schützen, damit sie das von Runa retten konnte. Zerras Augen kehrten zurück zu dem Ra'zac, der sich mit angelegt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 11:03 pm

Ein anderer Raz'ac, nicht der, der Nahra festhielt, sondern ein anderer, hatte derweil mit Waffengewalt Zerra in Schach gehalten und zischelte aufgeregt. Er umrundete die Leibwächterin, die immer noch nichts tun konnte außer zuzusehen, wie ihr Prinzipal entführt wurde - denn jede ihrer Bewegungn hätte unweigerlich den Tod der Königin zur Folge gehabt.
"Bessssste Empfehlungen an die Bessssserwwissssssserin..."
Mit diesen Worten zog er blitzschnell eine mit Seithröl getränkte Klinge in V-Form über den Nacken der Leibwächterin, sodass Blut hervorquoll, jedoch nichts lebenswichtiges verletzt war.

Es musste höllisch wehtun und das Öl würde dafür sorgen, dass Zerra bald kurz zusammenbrechen würde - aber es würde sie nicht töten.
Auch er tat einen Sprung in die Luft und landete auf einem Flugross.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 11:05 pm

Leise stöhnte RUna auf, als sie so unsamt umgelagert wurde... der Brechreiz kam in ihr hoch.
Der Gerucht der ihr entgegen schwappte...
Sie spürte den seltsamen Untergrund, öffnete unfokkusiert die Augen und sah den Raz´ac wie einen Albtraum über sich aufragen.
"N-Nein!", versuchte sie ein zusammenhängendes Worte herraus zu bringen und ihr Kopf rollte auf die Seite.
Ihr... Kopf. Er schmerzte. Und dann sah sie die GEstalt von Zerra zusammen brechen.
Sie... sie hatten sie getötet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 11:09 pm

Der Schmerz durchfuhr sie wie ein Blitz, ließ all ihre Glieder unkonntrolliert zusammen zucken, bis sie auf ihre Knie nieder sank. Sie schluckte schwer, stöhnte vor Schmerz und warf dem Ra'zac einen hasserfüllten blick zu und stürzte schließlich gänzlich zu Boden.
Ihr Nacken brannte wie glühende Kohle, wie lächzende, heiße Flammen und sicherlich auch die wie das Feuer eines Drachen.
Vieles hatte sie bereits in ihrem Leben an Schmerzen erlitten, an Leid, doch dieser sollte sich in ihr Gedächtnis brennen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   Do Apr 22, 2010 11:10 pm

Der Raz´ac flog zusammen mit Runa in die Höhe - richtung Süden...
Dabei stießen sie Nahra von sich und verletzten auch sonst niemanden mehr.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Etwas außerhalb Ceunons   

Nach oben Nach unten
 
Etwas außerhalb Ceunons
Nach oben 
Seite 3 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Andere Fußballmanager
» Wie solls nun weiter gehen?
» Seit Mittwoch getrennt... aber ich will ihn/uns wieder!
» Zur Abwechslung mal was lustiges!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Ceunon-
Gehe zu: