Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Meer ~ Einige Meilen zwischen Luminoth und der Eintracht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Meer ~ Einige Meilen zwischen Luminoth und der Eintracht   Mo Sep 15, 2014 11:09 pm

Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Meer ~ Einige Meilen zwischen Luminoth und der Eintracht   Mo Sep 15, 2014 11:11 pm

Das Meer war ruhig, es blies nur ein sanfter Wind und die Sonne ergoss ihr fahles Licht über das sanft funkelnde Wasser. Sechs Schiffe, in zwei unterschiedlichen Bauarten, wogen sich langsam mit den Wellen auf und ab. Sie dümpelten nur langsam voran, wobei zwei von ihnen dicht beieinander fuhren, auf einem von ihnen wehte das Luminother Wappen in strahlend weiß und blau. Die Schiffe wirkten insgesamt beinahe als würden sie miteinander tanzen, wie ein Paar das sich nur zufällig getroffen hatte und deren Freunde in gebührendem Abstand auf einen Fehltritt von einem der beiden warteten.
Dann wurde eine Planke auf das Schiff der Luminother hinüber gelassen und eine Frau in silberner Rüstung mit einem blauen Schwan auf der Brust, erschien an Deck und wirkte in dieser Szenerie wie ein unwirklicher Geist. Ihr folgten zwei Männer, die über alle Maßen glücklich wirkten. Die Frau wandte sich den Männern ein letztes Mal zu. „Convenientia et cum subscriptione regina?“, stellte sie die unsichere Frage an die Männer und hielt eine Schriftrolle hoch. Die Männer nickten zustimmend. „Proshchay , i pust' bogi zashchitit' vas.“, verabschiedete sich die Botin, wobei ihr die Worte nur schwer über die Lippen kamen. Eigentlich wünschte sie ihnen den Tot, doch Ungehorsam würde den ihren bedeuten.
Sie begann ihren Weg über die Planke und wirkte als würde sie auf das Schafott zu gehen. „Delayet nas poyti i otplyli!“, rief die Frau über das Deck ihres Schiffes und es geschah wie sie befahl. Die Leinen wurden gelöst, die Segel gesetzt und der luminother Konvoi machte sich auf den Weg in Richtung Heimat.
Nach oben Nach unten
 
Meer ~ Einige Meilen zwischen Luminoth und der Eintracht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich bin hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Aufgabe
» Unterschied zwischen Religion und Sekte Teil I
» [Planung] Hopeless - Der Kampf um das Meer
» Echte Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?
» Lücke zwischen Feuersterns Mission und Mitternacht (noch mal)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Fremde Länder :: Fyonara :: Luminoth-
Gehe zu: