Foren Rollenspiel

Ein seit 2010 bestehendes Rollenspiel, das von der Vorstellungskraft seiner Nutzer lebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gänge

Nach unten 
AutorNachricht
Der Erzähler
Spielleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 3615
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Gänge    So Aug 24, 2014 8:17 pm

Nach oben Nach unten
Adriana Fiorenza
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 22.04.14

BeitragThema: Re: Gänge    So Aug 31, 2014 12:28 am

Der Streit war in der Nähe der Gemächer des Königspaares nicht lange verborgen geblieben und spätestens nachdem Noah in einer Mischung aus Zorn und Enttäuschung mit der wütenden Stimme Aikos vor die Tür gesetzt wurde, hatte Adriana beschlossen wenigstens hier einzugreifen, noch bevor es damit enden würde, dass der Junge noch mehr zerstören würde als er gut machte. Sie hatte geahnt, dass es zwischen Ileana und Noah irgendwann einmal zum Streit kommen würde, insbesondere nach der Hochzeit der Jüngeren und nach Noahs unerwiderten Gefühlen ihrerseits, doch dass es nun damit geendet war, dass der Junge ausgerechnet vom Hof verbannt wurde, damit hatte sie bei Weitem nicht gerechnet. Letztlich brauchte Ileana einen Freund und selbst wenn Noah ein undankbarer Hitzkopf und Unruhestifter war, so war er ihr dennoch wichtig und was das anbelangte, ging es Adriana in jenem Augenblick mehr um ihre junge Freundin, als um den Knappen, den sie sacht am Arm festhielt, um ihn davon abzuhalten durch die Gänge zu stürmen, wie ein wild gewordener Stier. 
"Beruhige dich." Es war nicht viel mehr als das, was ihre Lippen in diesem Moment verließ und bestimmt schob die Zauberin den Jüngeren in einen der kleineren Gänge ehe sie ihn auf eine der Bänke drückte und ihre Hand für einen kurzen Moment länger als unbedingt notwendig gewesen wäre auf seiner Schulter ruhen ließ. Prüfend glitten ihre Augen noch einmal über sein Gesicht, die bleiche Farbe und den Zorn in seinen dunklen Augen - Emotionen, die sie lediglich mit einem schlichten Kopfschütteln kommentierte ehe sie erneut die Stimme erhob. "Der Zorn wird dich nicht weiter bringen und er ändert Aikos Entscheidung nicht", sagte sie ruhig und hob die Augenbrauen, weil sie erwartete, dass er sofort Widerspruch einlegen würde und erst als nichts folgte, stieß Adriana ein leises Seufzen aus.
"Ich will nichts davon hören, wie unfair die Entscheidung war oder dass du vermutlich in einigen Punkten sogar Recht gehabt hast, geschweige denn welche hässlichen Worte zwischen euch gefallen sind wegen denen du nun so wütend bist. Der Zorn, den du jetzt empfindest, kann dir endgültig das Genick brechen und das würde ich gern verhindern. Ileana braucht dich, selbst wenn du das jetzt nicht siehst und was immer du vor hast, wenn du jetzt endgültig gehst, stößt du auch Gawain vor den Kopf. Überleg es dir."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gänge    So Aug 31, 2014 12:39 am

Es war fast schon erschreckend wie nah das was Adraina sagte an das kam, was in diesem Augenblick durch seinen Kopf ging. Er hatte, auch in dem erst vor kurzem verstrichenen Augenblick dumme Entscheidungen nur aus übereilter hast und vermutlich auch einer gewissen Dummheit getroffen, wobei er nicht wusste ob diese nur darin bestand das er einfach zu schnell den Mund öffnete, oder ob sie gänzlich seinen Geist befallen hatte. Doch so oder so hörte ein nach kurzer Zeit auf sich dagegen zu wehren das er auf die Bank gedrückt wurde. Die Worte klangen nur dumpf in seinen Ohren, denn der anhaltende, schnell rasende Puls löste ein solches Hämmern in seinem Trommelfell aus, dass er sie nur schwer verstehen konnte. „Für mich wirkt es nicht so als würde sie mich brauchen. Ich …“ Er wollte sagen was er eigentlich wollte und weswegen er enttäuscht war, doch um ehrlich zu sein, er wusste nicht einmal genau was er wollte. Alles was er in diesem Moment empfand, war die Verzweiflung des Augenblickes und die Angst für immer vom Hof verbannt zu sein. Er hatte es nie gemocht, nie gemocht zwischen all den Adligen derjenige zu sein, der den niedrigsten Stand inne hatte und somit als unterstes Glied der Kette angesehen wurde, doch jetzt wo man ihn von diesem verbannte, hatte er Angst. Angst vor der Unwissenheit was nun aus ihm werde solle, doch schämte er sich gleichzeitig, zu sehr als der er Gawain noch einmal in die Augen sehen wollte. Der alte Ritter hatte immer und immer wieder Hoffnung in ihn gesteckt und vermutlich lag es zu großen Teilen wirklich an Ileana, das man ihn derart lange hier geduldet hatte.
„Frau Fiorenza, was soll ich mir überlegen? Das ich vom Hof gehe ist nicht mehr meine Entscheidung.“
Nach oben Nach unten
Adriana Fiorenza
Nsc
avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 22.04.14

BeitragThema: Re: Gänge    So Aug 31, 2014 12:46 am

"Adriana", verbesserte sie ihn sacht und mit einem weichen Lächeln auf den Lippen, als sie ihre Augen noch einmal über sein Gesicht gleiten ließ und an den Augen, die so voller Verzweiflung und Furcht waren, hängen blieb, sie noch einmal genauer zu mustern schien ehe sie sich schlichtweg neben ihn auf die Bank sinken ließ. Sie wusste, dass sie ins Schwarze getroffen hatte als er ihr nicht vehement widersprochen hatte und als er letztlich nichts anderes getan hatte als einen Moment des Schweigens vergehen zu lassen, bevor er ihr eine gänzlich andere Frage gestellt hatte, die es ihr ermöglichte, ihm einen Vorschlag zu unterbreiten, von dem sie wusste, dass es damit enden würde, dass sie selbst noch einmal mit Aiko in Kontakt treten musste. Zu gegebener Zeit jedenfalls, sobald sich der sonst so harmoniebedürftige Kaiser wieder beruhigt hatte und für sie selbst ansprechbar sein würde. Behutsam streckte sie noch einmal die Hand aus und strich ihm sanft über die Schulter, ehe sie sich noch einmal an einem Lächeln versuchte, das ihre Züge erhellte und in den hellen Augen der Zauberin ebenso aufglomm. 
"Er hat dich vom Hof verbannt, aber noch lange nicht aus der Stadt, Noah", sagte sie dann und ließ ihr Lächeln geheimnisvoller werden ehe sie weiter sprach. "Wenn du möchtest, werde ich ein gutes Wort für dich einlegen. Ileana und Aiko geben viel auf mein Urteil und bis sie sich wieder beruhigt haben und darüber bereit sind mit mir zu sprechen, kannst du in der Akademie wohnen und dort ein wenig zur Ruhe kommen. Gawain wird dich noch immer unterrichten können, wenn du das wünscht und es wird einfach unser kleines Geheimnis bleiben", führte sie schließlich fort und offenbarte damit ihren eigentlichen Vorschlag ehe sie einen der schlanken Finger an die Lippen führte und ihm andeutete, darüber Stillschweigen zu bewahren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gänge    So Aug 31, 2014 1:00 am

Das Angebot klang beinahe zu gut als das es wahr sein konnte und so zögerte einen Augenblick lang, ehe er schließlich selbst lächeln musste und mit seinem Blick den dünnen Finger folgte, welche schließlich an die Lippen gelegt und so als Symbol des Stillschweigens genutzt wurde. Das Angebot ehrte ihn, mehr noch, er hatte es nicht einmal verdient, doch nicht einmal das war es, was ihn dazu brachte sich davor zu sträuben, oder zumindest zu zögern. Ob Gawain ihn nach dieser Tat noch in der Lehre halten wollte stand in den Sternen, denn er hatte Gründe genug um sich einen vernünftigen Knappen im angemessenen Alter zu suchen. Vielleicht lag es auch nur daran das er einfach in einem zu späten Alter in diese Welt der Aristokratie gekommen war, doch wenn er darüber genauer nachdachte, dann war dies nur ein Versuch um seine eigenen Fehler besser rechtfertigen zu können. „Frau Fio… Adriana, ich nehme euer Angebot an, unglaublich gern, auch wenn ich nicht weiß wie ich all dies wieder gut machen soll. Aber selbst wenn all dies funktionieren sollte, so wird das was ich gesagt und getan habe doch immer in den Köpfen der Leute hängen und, gleich wie gnädig ihr sie stimmen werdet, wird man mich nicht ewig mit einer gewissen Skepsis betrachten? Herr Gawain hat durch mich bereits genug an Problemen erleiden müssen und Ileana … nun ich denke kaum das sie diese Worte vergessen wird.“
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gänge    

Nach oben Nach unten
 
Gänge
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Foren Rollenspiel :: Ceunon :: Schloss des Königspaares-
Gehe zu: